Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 4.173 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
gabi ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2004 01:23
#16 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Hallo,
bin bestimmt falsch mit meinem Anliegen. War seit dem 14.05.2003 trocken. Heute habe ich getrunken, sitze hier und kann mich selbtst nich leiden. Bin am weinen, am zweifeln und finde keinen Grund warum. Vielleicht bin ich in der ganzen Zeit zu stark und selbsicher erschienen, ich weiß nicht. Eigentlich war ich die ganze Zeit über nicht stark, sondern bei jedem Lob nur einfach stolz. Stolz macht aber nicht unbedingt stark. O.k. ich habe genug gejammert, ich mußte es los werden. Heule noch ein Bisschen weiter, Ich wünsche Euch und natürlich auch mir weiterhin eine trockene Zeit. Hoffentlich.
gruß
Gabi


ben bremser Offline



Beiträge: 955

12.12.2004 01:39
#17 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

ahoi flux und kate,
das war nur mein kleines wort zum sonntag an den samstag.
eigentlich sollte mein post nur sagen, dass dieses "samstagabend-gefühl" , von dem kate und auch randolf gesprochen haben, ungeheuer tückisch ist.

ich bin noch sauber,,kein rückfall und auch kein gedanke daran, habe auch kein problem mit dem samstag abend, aber erst seit dem ich nichts mehr trinke.(das mit der misere bezog sich auf den anfang meiner alklaufbahn.) wenn mein post etwas bitter klingt, dann nur, weil es mich wütend macht , das viele auf diese falsche samstags-schlange hereinfallen. rattenschwanz könnte ich auch sagen, ein kleiner augenblick der verlockung, und dann...misere.

aber kate hat es ja geschafft, heute abend...im wind den kurs gehalten.... und wenn du , kate , erstmal die ersten stürme überstanden hast, dann wirst du auch bald mal wieder einen samstagabend geniessen können.


ben bremser Offline



Beiträge: 955

12.12.2004 01:48
#18 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

...und dann berichtet gabi an einen samstagabend auch noch von einem rückfall......das meine ich.
ja warum...


flux3 Offline




Beiträge: 22

12.12.2004 01:48
#19 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Hallo Gabi
es tut mir leid, dass Dir ein Ausrutscher passiert ist und Du deshalb traurig bist Nein, eigentlich ist es gut, dass es Dich offensichtlich sehr bedrueckt, denn damit hast Du Dir vor Augen gefuehrt, dass das Saufen Dich nicht in einen gluecklicheren Zustand versetzt oder? Du hast schon so viele Monate nichts getrunken, wurdest zu Recht gelobt, also sieh doch bitte diesen Ausrutscher als solchen! Es ist natuerlich schlimm und laesst Dich an Dir zweifeln, aber andererseits solltest Du Dir dessen bewusst sein, dass das nicht unbedingt ein Rueckschritt ist, wenn Du daraus lernst!! Ich wuensche Dir einen wunderbaren Advent und lass den Ausrutscher einen Unfall sein, keinen Schritt zurueck zum Alk!!
Flux


flux3 Offline




Beiträge: 22

12.12.2004 01:59
#20 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Bremser-Ben
fein, dass Du (genauso wie ich- juchuu!!) trocken bist! Das Wochenende scheint schon wirklich gefaehrlich zu sein- dieser Drang, alten Mustern zu folgen- Samstag war halt fuer viele mit Trinken assoziiert (obwohl, ich hab auch wochentags getrunken) und dann kommt bei vielen die Langeweile dazu. Es ist natuerlich traurig, dass die Wochenenden vielen Alkoholikern die Abstinenz kosten, aber ich denke doch, dass man einen einmaligen Ausrutscher nicht unbedingt als Katastrophe sehen sollte, sondern als Warnung, die man nicht unterschaetzen darf und aus der man seine Lehre ziehen muss
Also, kein Grund zu trauern- ein Ausrutscher ist nicht das Ende der Abstinenz, soferne man am naechsten Tag nicht weitersaeuft!!!
Liebe Gruesse an alle
Flux


NoAlktoday Offline




Beiträge: 654

12.12.2004 12:36
#21 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Hallo Kate ,

ich freue mich für dich, dass du den gestrigen Samstag trocken überstanden hast. Ich war ganz erschrocken, als ich dein Posting las und habe die Daumen gedrückt, dass du die Finger davon lässt.

Mach weiter so und denke daran:

.... Wir brauchen das nicht mehr

Gruß Jutta


Kate39 Offline




Beiträge: 217

12.12.2004 12:56
#22 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Was ist das doch heute für ein schöner Tag !!!


@Bea: Deine Antwort hat mir zu denken gegeben, sie war echt
hart, aber ich denke offen und ehrlich.
Ich glaube, das ich unter anderem diese Art von
Antwort, gestern Abend gebraucht habe.

@Winkelbube: Ich habe die Klippen überlebt

Du hast recht, diese Samstage, sowie die
besonderen Situationen muss es geben, daraus
muss ich lernen,
wenn`s auch noch so schwer fällt.
Für gestern Abend zumindest habe ich meine
Lektion gelernt, kleiner Fortschritt

P.S.: warte noch auf die Zulassung für mein
Trocken-Schifffahrtspatent


@Stella Luna: Liebe Patricia, ich habe es in der Tat
gestern Abend geschafft diese Klippe zu
umschiffen heute morgen bin ich ganz
stolz aufgewacht und habe mir mit dem kleinen
Finger auf die Schulter geklopft, ein klein
wenig war ich doch stolz auf mich, wie gut
das es diese Schifffahrt gab

@Bobby: Zum Glück habe ich nicht irgendetwas getan, das
beste was ich tun konnte, war diesen SOS Beitrag
zu schreiben. Aber ich habe etwas sehr positives
gemacht, ich habe den gestrigen Abend im Saufnixxx-
Chat mit lauter netten Menschen verbracht, war ein
tolle Erfahrung für mich.
Hoffe das ich in anderen Krisensituationen auch
dort aufgefangen werde.

@Malo: Hallo Malo, das ist ein großes Problem von mir,
mich und meine Probleme/Konflikte "selbdt auszu-
halten", denke in dieser Richtung muss ich noch viel
lernen.

@privat: In der Tat bin ich heute mit einem wunderbarem
Gefühl aufgewacht, wie froh bin ich doch, das ich
gestern bei Euch geblieben bin, war ein netter
gemütlicher Abend

@Randolf: Deine Nachricht hatte viel wahres, hat mir sehr
zu denken gegeben


Hallo ben Bremser, flux3 und Gabi,

was ich Euch noch zu sagen hätte"dauert länger als eine Zigarette", leider habe ich im Moment nicht die Zeit dazu, deshalb werde ich Euch später ggf. heute Abend noch ausführlicher Antworten.
Jedenfalls auch an Euch ein Danke schön, für Eure tollen Beiträge

@Gabi: nichtsein

@ben Bremser: Dein Beitrag ist mir sehr nahe gegangen.

An alle viele Grüße von Kate


Kate39 Offline




Beiträge: 217

12.12.2004 13:01
#23 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Liebe Jutta

hab gerade gesehen, das auch Du mir genatwortet hast, schön das Du an mich gedacht hast
Du kannst mir glauben, ich war gestern Abend echt froh, dass
es dieses Forum und vorallem auch Henri gab, er war für mich die Rettung in letzter Not.
Habe mich sehr über Deine Antwort gefreud, es dauert nicht lange, so wirst Du auch Post bekommen

Wünsche Dir einen schönen dritten Advent
viele Grüße von "Kate"


privat Offline




Beiträge: 107

12.12.2004 20:18
#24 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Hallo Kate,
wollte noch schnell nach dir "sehen". Hast du auch diesen Tag trocken überstanden ? Dann ist wohl die erste Woche des neuen Lebens geschafft ? Würde mich sehr freuen. Die nächsten Täler sind meist nicht so tief auch wenn sie vorerst immer wieder kommen werden.
Morgen einen schönen Start privat


Depri Offline



Beiträge: 1.848

12.12.2004 20:20
#25 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Hallo Kate, ich war gestern nicht hier, und ich freue mich sehr, dass du es geschafft hast. Ich weiss grade am Anfang ist es oft verdammt gefährlich, aber mit jeder Woche wird es leichter. Ich kann schon überall wieder hingehen, ohne dass ich trinken müsste.


Kate39 Offline




Beiträge: 217

12.12.2004 21:45
#26 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Hallo ben Bremser,

....kate was du da heute abend beschrieben hast, das musst du nicht haben, aber wenn du die finger nicht davon lassen kannst, dann wirst du es bald haben, und zwar jeden tag ....
zitiert:von ben Bremser


die Smiles, die ich da hinter Deinen Text gesetzt habe, sagen sicher einiges aus, "gemischte Gefühle"!!!

Du hast recht ich muss das nicht "mehr" haben, Deinen Beitrag habe ich inzwischen X-mal gelesen, bis ich so richtig begriffen habe was er aussagt, aber er hat ganz ganz viel wahres, ich war fast versucht, alles daraus zu zitieren, was irgendwo, irgendwann in meinem Leben, auf mich hätte, zutreffen können.
Da hätte ich eine Menge Arbeit gehabt, weil fast alle Situationen daraus kenne ich, sie sind mir irgendwann genauso wie Du sie beschrieben hast passiert.
"Morgens nicht zum Bäcker gehen....",
"am Sonntag lieber allein zu Hause süffeln, weil ich ja so besch..... ausseh`.....",
"zwischen zwei Schlücken nicht ans Telefon gehen....."

all diese Situationen und noch viele mehr kenne ich
"NATUR PUR-Alk Pur"-wäre passender !!!

Wie recht Du doch hast, ich muss das nicht haben....
und schon garnicht jeden Tag.............
dann "VERSUCH" lasse ich eben doch lieber die
"Finger davon"

War ein Beitrag mit "Klasse", danke Dir

liebe Grüße Kate


Kate39 Offline




Beiträge: 217

12.12.2004 21:59
#27 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Hallo privat,

der Abend ist zwar noch nicht um, aber ich bin mir ziemlich
sicher, das ich heute keine "Klippen" mehr "umschiffen" muss, also so gut wie geschafft

Die neue Woche
den guten Start, kann ich sicher brauchen, um die nächsten "Klippen" zu "umschiffen" *lach*

Nicht das ich noch zum Seefahrer werde !!!

Wünsche Dir auch einen guten Start in die Woche

Gruß Kate


Kate39 Offline




Beiträge: 217

12.12.2004 22:06
#28 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Hallo Depri,

hab dich schon vermisst, dachte schon der Weihnachtsmann auf Deiner Feier hat Dich geklaut

In der Tat war ich gestern ein "tapferes Mädel", hab mich ja trotzdem unter Menschen begeben und ohne Bier war es dann trotzdem noch ein gemütlicher Abend.

Und weißt Du was

Heute trinken wir wieder nixxx..!:
bravo1:
Wir sind jetzt schon 4 im Bunde,

Depri, Nelli, Mopsli1 + Kate

Lieben Gruß Kate

P.S.: Fängt langsam an Spaß zu machen "das nixx trinken"


nacubenda Offline




Beiträge: 77

22.12.2004 06:49
#29 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Hallo Kate

Bin stolz auf Dich weiter so .


mopsli1 Offline



Beiträge: 10

26.12.2004 09:39
#30 RE: Werde ich jetzt schwach ? Antworten

Hallo Kate!

Wollte dir auch noch schnell gatulieren, dass du standhaft geblieben bist. Bin echt stolz auf dich!
Ich kann dich sehr gut verstehen, bin nun in der 6.Woche trocken und habe eine Weihnachtsfeier, einen Abend mit
Freundinnen (wo ich normal meine 4-6 Glas Wein getrunken habe), einen längeren Abend mit einer Freundin in einer
Bar wo jeder wusste, wenn ich herein komme "Sie nimmt
Weisswein 1, 2,3,usw."jedoch ich war standhaft. Natürlich
wurde ich gefragt, warum trinkst du keinen Alk? Nun ich antwortete, das ich nun den 35. Tag keinen Alkohol mehr trinke und trotzdem noch lebe. Es war ja auch sehr zynisch
vom Wirt und Barman gemeint. Doch ich kann dir sagen
es war gar nicht so schwer. Vorallem als ich sah, wie alle
besoffener und die Unterhaltung mehr und mehr primitiver
wurde.Nicht das ich jemanden verurteile oder mich besser
vorkomme, da ich ja bis kurzem noch dazugehörte, ich bin
der Meinung jeder muss, ist für sich verantwortlich und muss
entscheiden, ob er trinkt und wieviel oder nicht!
Ich wollte mich erstmal testen, zweitens wollte ich für mich
feststellen ob ich diese Art von Unterhaltung noch will.
Nun für mich wurde ganz klar, ich ziehe Diskussionen mit
Aussagekraft vor. Hört sich vielleicht überheblich an.
Doch wenn ich an meine nassen Abende denke, was wurde gesprochen über die Arbeit, Klatsch solange man noch einigermassen klar denken konnte, danach kam meist bei mir
entweder eine aggressive Phase oder ich tat mir selber sehr
leid oder ich griff meine Freunde, meinen Mann an. Gebracht
hatte es nur Stunk und ein schlechtes Gewissen.
Dies alles will ich nicht mehr für mich.
Ich will Dir und den anderen aber auch nicht verheimlichen
auch ich hatte z.B. bei der Weihnachtsfeier gab es als
Aperitiv ein Glas Sekt, ich einen Moment gerne auch ein
Glas genommen hatte, vorallem weil dieses Getränk mich
früher nicht so schnell betrunken machte wie Wein.
Es liess mich dann die Überlegung wieder danach von vorne
anzufangen "Nein" sagen. Auch jetzt zu den Weihnachtstagen
die ich zuhause verbringe, wo seit Wochen eine angebrochene
Flasche Weisswein, ein Piccolo Sekt als Geschenk, herumstehen und Schnaps in der Bar und der Wein den mein
Mann zum Festessen trinkt, kann ich kalt stehen lassen.
Ich habe immer gerne ein gutes Glas Wein zum Essen gehabt
und ein bisschen wehmütig denke ich schon daran.
Wehmut weil ich nicht fähig war - bin normal zu trinken.
Irgendwie fühle ich mich dann Mensch zweiter Klasse.
Dies sind Momente die aber vorbei gehen und ich danach
dankbar und stolz bin, nicht der Versuchung nachgegeben zu
haben.Es auch schön zu sehen wie meine Tochter sich wieder
mehr mir zuwendet und nicht Angst haben muss,wenn sie nach
Hause kommt, in welchem Zustand ist sie? Schon das allein
ist es wert nicht aufzugeben und das gute Gefühl am Morgen,
kein schlechtes Gewissen, kein Kopfweh.

So nun wurde es alles ziemlich lang, doch ich wollte dir
auch weiter Mut machen, so wie du und alle anderen mir Mut
machen nicht allein kämpfen zu müssen.

Wir packen das!!!

Liebes Grüssli


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz