Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.317 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
habnix Offline




Beiträge: 6

30.11.2004 16:08
RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

Mein Problem ist folgendes ,ich habe über mehre Monate kein problem mit dem Alkohol. Ich habe sogar im Sommer beim Grillen 1-2 Bier getrunken. Nun mein Problem manchmal nach Monaten der abstenz habe regelchte aussetzer indem ich über mehre Tage ca. 1-2 Flaschen Korn trinke.Mein Ärztin will mich über mehre Wochen in eine Klinik einweisen .Nun meine Frage soll ich das wirklich in Anspruch nehmen ,obwohl ich ja länger Zeit nichts trinken brauch .Und mein Arbeitgeber wird begeister sein wenn ich so lange fehle.


Absti ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2004 16:37
#2 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

Hallo habnix,

deine Ärztin wird sicher Gründe haben, die aus deinem kurzen Beitrag nicht herauszulesen sind.

Einige Monate Abstinenz sind eigentlich für kaum einen alkoholkranken Menschen ein unüberwindbares Problem, aber dann.....

Wenn du einige Tage so viel Schnaps trinkst, wie kommst du denn da wieder allein raus? Nimmst du dir dafür Urlaub? Planst du diese Abstürze oder "passiert" das plötzlich mit dir?

Gruß, - Marianne -


habnix Offline




Beiträge: 6

30.11.2004 16:57
#3 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

Die Ärztin schreibt mich immer krank .Meistens ist es in einer Woche wieder vorbei .Wahrscheinlich will sie das nicht mehr machen.Dann werde ich wohl ein schlussstrich ziehen und dem Alkohol ganz entsagen (ich hoffe es klapt)


fallada Offline



Beiträge: 2.386

30.11.2004 16:59
#4 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

Hallo habnix,

es gibt den Typ des "Quartalssäufer". Deine Ärztin wird das wohl so eingeschätzt haben und empfiehlt dir offensichtlich eine stationäre Entwöhnungsbehandlung. Wenn du die nicht annehmen willst, was hast du denn für eine Alternative? Allein bist du doch gegen deine zyklischen Abstürze nicht angekommen...

Entscheide dich richtig,
fallada


habnix Offline




Beiträge: 6

30.11.2004 17:04
#5 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

Jetzt habe ich noch ein Problem ,ich soll Morgen zu Ärztin
kommen und zwar "NÜCHTERN" ich habe mit Sicherheit noch ein paar Promille .Nicht das Volltrunken bin aber nüchtern auf keinen Fall.Die hatte mich nur bis Mittwoch krankgeschrieben.


habnix Offline




Beiträge: 6

30.11.2004 17:10
#6 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

An fallada
was ist "Quartalssäufer" läuft bei im Kopf irgendwas schief.
Dann müste zum Phsycholgen oder so


Absti ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2004 17:17
#7 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

Habnix,

mit "nüchtern" ist doch sicher gemeint, du sollst nichts essen (Blutabnahme) morgen früh.
Restalkohol stört dabei wohl nicht.

- Marianne -


fallada Offline



Beiträge: 2.386

30.11.2004 17:25
#8 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

Hi habnix,

lies vielleicht mal ein wenig auf der Homepage hier
=click=>Alkoholismus

Von dort: "Aber: Alkoholabhängigkeit ist nicht eine Frage der konsumierten Alkoholmenge! Es gibt sowohl Alkoholabhängige, die zeitweise abstinent leben (»Quartalssäufer«) als auch solche, die zwar ihren täglichen Konsum kontrollieren können, jedoch selbst zu kurzen Abstinenzphasen unfähig sind (»Spiegeltrinker«)."

Aber vielleicht gehst du für heute besser schlafen.

fallada


habnix Offline




Beiträge: 6

30.11.2004 17:27
#9 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

An alle die mir geanwortet haben möchte ich nochmal bedanken.
Ich hab zurzeit eine schwere Zeit Frau will abhauen die Kinder
schämen sich für mich und mein Meister hat mir schon konsequten angedroht.PS.sorry für die viele Fehler


Absti ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2004 17:33
#10 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

Hoffe, ich erreiche dich noch Habnix!

Wenn dein Chef dir schon Konsequenzen angedroht hat, dann hätte er doch sicher nichts gegen eine Langzeittherapie einzuwenden. Du könntest mal etwas für dich tun. Du und deine Familie - ihr hättet Abstand. Das tut gut, glaube mir!

Gehe morgen zur Ärztin. Der Restalkohol ist doch das Problem nicht. Eine Verlängerung des Krankenscheines wirst du wahrscheinlich eh brauchen. Lass dich beraten, es ist sicher noch etwas zu retten. Hau dich jetzt hin, damit du morgen wenigstens zur Ärztin kannst.

Gruß, - Marianne -


habnix Offline




Beiträge: 6

30.11.2004 17:37
#11 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

wert dein Rat befolgen ich leg mich jetzt hin tschüss


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

30.11.2004 18:07
#12 RE: Bin ich Alkoholiker Antworten

hallo habenix,

ich an deiner stelle würde auch den rat deiner Ärztin folgen und eine therapie beginnen. denn ich denke sie wird das schon richtig eingeschätzt haben.
Du kannst zwar längere zeit trocken sein wie du schreibst, aber du kannst, wenn du trinkst nicht aufhören. Du trinkst dann so viel, das du Arbeitsunfähig geschrieben werden musst, obwohl dur eigentlich die Konsequenzen durch den arbeitgeber durchausbewusst sind. du kannst trotz dieses Wissens nicht rechtzeitig aufhören und das ist AQhängigkeit oder Sucht.
ich glaube aber nicht (das kann ich allerdings nicht genau wissen) das du Konsequenzen durch den Arbeitgeber zu befrchten hast, wenn du jetzt hingehst und sagst ,ich gehe dann und dann dieses Problem an.
Das Problem deines und anderer Arbeitgeber ist eher die jetzige Situation, denke ich mal.
diese Unberechenbarkeit- kommt er heute, kommt erheute nicht und wie wird er kommen.
Diese Situation kenne ich jedenfalls so aus meiner Vergangenheit.
Also ich kann dir nur raten geh es an und ich wünsch dir viel erfolg und Kraft dabei.

liebe Grüße

Ramona


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz