Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 537 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
flieder676 Offline




Beiträge: 29

24.01.2005 10:42
RE: Tag 14 und wieder ein Schritt weiter Antworten

Hallo

Nun bin ich schon 14 Tage trocken und fühle mich jeden Tag ein bisschen besser.Solangsam lässt auch das Verlangen bisschen nach.Wie ihr ja wisst besuche ich seit 2 Wochen eine SHG.Und heute habe ich bei der Suchtberatungstelle angerufen wegen einer ambulanten Therapie.Bis vor paar Wochen,das weiss ich ganz genau,hätte ich nie und nimmer den Mut aufgebracht dort anzurufen.Ich kenn mich selber nicht mehr wieder.Das alles habe ich auch viel euch zu verdanken.Ihr habt mir immer wieder Mut gemacht nicht aufzugeben,immer weiter zu kämpfen.Und ich werde weiter kämpfen.Diesmal lass ich mich nicht unterkriegen.Ich fange endlich an zu leben.Ich weiss nicht ob ich euch schon von meinem kleinem Sohn berichtet habe der jetzt 6 Jahre ist.Ich bekam nie von ihm Küße.Gar nie.Immer nur auf den Backen,wenn überhaupt.Seit 2 Wochen küßt er mich endlich.Als ich ihn fragte wie der Sinneswandel kommt,gab er mir zur Antwort das ich jetzt nicht mehr so aus dem Mund stinken würde.
Ja ich habe sehr lange gebraucht dies einzusehen.Nachts bekamen meine Kiddis mich nicht wach.Seit 2 Wochen bekommen sie mich wieder wach.Und deshalb will ich stark bleiben.Ich will endlich ein Vorbild für meine Kinder werden.

Liebe Grüße
Steffi


Depri Offline



Beiträge: 1.848

24.01.2005 10:48
#2 RE: Tag 14 und wieder ein Schritt weiter Antworten

Oh, ist das schön, ich freue mich so für dich.

Vor zwei Monaten waren wir auch so krank, und nachts hat mein Sohn gebrochen. Früher wäre ich schweissgebadet und schlechtgelaunt kaum aus dem Bett gekrochen. Diesmal war ich eine liebevolle Mama. Innerlich hab ich mich für all die anderen Jahre geschämt. Aber jetzt kann ich es wieder gut machen.


Mabu ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2005 17:11
#3 RE: Tag 14 und wieder ein Schritt weiter Antworten

Hallo Steffi, das ist ja super - ganz große Hochachtung - mach weiter so.

Mabu


Kicks Offline




Beiträge: 216

24.01.2005 18:52
#4 RE: Tag 14 und wieder ein Schritt weiter Antworten

Hallo Steffi und die Anderen!

Super, das Du es in die Hand nimmst. Ich habe auch einen sechsjährigen Sohn....manchmal frage ich mich ob die Jahre davor überhaupt existierten....ich merke jetzt erstmal was mein Sohn schon alles kann und was wir beide doch für tolle Sachen machen können! Habe auch ein großes schlechtes Gewissen, aber ich bin auch froh das ich endlich aufgewacht bin und was tue!

Im März fange ich eine ambulante Therapie an....berichte doch mal wie es bei Dir läuft!

Ganz liebe Grüße,

und wie sagt Depri " Laßt das Dreckszeug in den Regalen"

Kirsten!


Conny05 Offline




Beiträge: 18

24.01.2005 19:33
#5 RE: Tag 14 und wieder ein Schritt weiter Antworten

Hurra Steffi,
das ist ja wirklich toll, mach weiter so Du wirst sehen, es wird von Tag zu Tag besser und ich freue mich weiterhin auf Deine Berichte.
Liebe Grüße
Conny


1Aldebaran ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2005 19:42
#6 RE: Tag 14 und wieder ein Schritt weiter Antworten

........aaaaaaaaaaaaaaaaaHA!...........

Na wenn das kein Öl für die Seele ist?!





Super!

LG´s
Aldebaran


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz