Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 3.716 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3
Magusa ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2008 17:30
#16 RE: Absturz Antworten

Hi ProSecca,

du hast also keine Probleme, ausser dem Alkohol. Also wenn du
auf Alkohol verzichten würdest, hättest du überhaupt keine Probleme.
Du schaffst dir Probleme weil du den Genuß magst ?

Ich glaube du lügst dir in die eigene Tasche, ist nicht böse gemeint.

Manfred


F10 2 Offline




Beiträge: 4.612

07.10.2008 17:48
#17 RE: Absturz Antworten

.."gutes Glas Wein".....

also ich fand Wein immer zum kotzen..

und Weintrinker erst recht....grosses Kino mit dekantieren, probieren pp...nur um sich einen auf die Lampe zu giessen

...kann mir nicht vorstellen,daß jemand freiwillg Wein trinken würde, wenn da kein Alk drin wäre..

da gehts A: nur um erlerntes >Verhalten beim ..hm..dinieren..und falsch interpretierte kulturelle "Inhalte"

......... .. B: um die Wirkung..(Aperitif/Diverse Weine zu den Gängen und ..natürlich ..den Verdauungsschnaps..für´n Magen ..logo..

_____________________________________________________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


ruebenkoenigin Offline




Beiträge: 668

07.10.2008 23:24
#18 RE: Absturz Antworten


@ Uwe, klasse Beitrag, seh ich genauso

Alkohol is nun mal die Droge der hiesigen Kultur und folglich sind Winzer und Brauer und Brenner und Getränkegroßhändler halt Kulturträger und die Händler für die anderen Gifte Kriminelle

Triffst du einen Buddha, so töte einen Buddha


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

08.10.2008 05:05
#19 RE: Absturz Antworten

hallo pro secca

denk mal über magusa`s und f102`s worte nach, da ist ne menge dran!
es gibt so viele getränke die man geniesen kann, die ohne alk sind und von genuß war, zumindest bei mir, beim alk trinken schon lange keine rede mehr!
vieleicht hattest du für dich auch nur den falschen therapeuten. man kommt nicht mit jedem menschen klar und therapeuten sind auch nur menschen.
wünsch dir das du nun deinen weg findest

lg, mary

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


Mary61 Offline




Beiträge: 6.128

08.10.2008 05:08
#20 RE: Absturz Antworten

f102

genau das dachte ich immer über weinbrand und co

--------------------------------------------------------------------------------------------------- "Begehe nicht den Fehler, nicht zwischen Persönlichkeit und Verhalten zu unterscheiden.
Meine Persönlichkeit ist wer oder was ich bin.....
..... Mein Verhalten hängt davon ab wer du bist."


ulliulli Offline



Beiträge: 1.026

08.10.2008 07:44
#21 RE: Absturz Antworten

morgen zusammen!

mir hat der wein, zu der zeit, als ich genusstrinker war, sehr gut geschmeckt und ich habe ihn genossen (ohne mich zuzusaufen).

als mein konsum immer kritischer wurde und ich am schluss soff, war kein genuss mehr dabei, nur der versuch, das würgen und zittern unter kontrolle zu bringen.

heute kann ich dem wein nichts mehr abverlangen.

wenn ich nun unter dem deckmantel, mal wieder ein glas wein zum genießen zu trinken, würde ich mir tierisch in die eigene tasche lügen.

grüsse, ulli

"Wenn du laufen willst, lauf eine Meile.
Wenn du ein neues Leben kennenlernen willst, lauf einen Marathon" (Emil Zatopek)


armin Offline




Beiträge: 387

08.10.2008 07:45
#22 RE: Absturz Antworten

seh ich genauso,
das glas wein zum guten essen oder auch das bier weil man gerade so nen durst hat ist im grunde nur der versuch einer rechtfertigung.


dudeldum Offline



Beiträge: 28

08.10.2008 07:57
#23 RE: Absturz Antworten

Zitat
Gepostet von F10 2
.."gutes Glas Wein".....

also ich fand Wein immer zum kotzen..

und Weintrinker erst recht....grosses Kino mit dekantieren, probieren pp...nur um sich einen auf die Lampe zu giessen

...kann mir nicht vorstellen,daß jemand freiwillg Wein trinken würde, wenn da kein Alk drin wäre..

da gehts A: nur um erlerntes >Verhalten beim ..hm..dinieren..und falsch interpretierte kulturelle "Inhalte"

......... .. B: um die Wirkung..(Aperitif/Diverse Weine zu den Gängen und ..natürlich ..den Verdauungsschnaps..für´n Magen ..logo..





Zum Verdauungsschnaps gabs vor kurzem auch noch was im TV.

Er wirkt nicht verdauungsanregend.Was tut er denn Fragt sich jetzt vielleicht manch jemand.
Er betäubt die Magenwände.

Das wirklich Anregende Mittel wäre der Kaffee oder Espresso nach dem Essen.


Also ist der Verdauungsschnaps eine Lüge die sich breit gemacht hat um einen Grund zu haben Schnaps zu trinken.

Oder klarer ausgedrückt :Sich zu betäuben.

euer dudeldum


septembersonne Offline




Beiträge: 5.746

08.10.2008 08:34
#24 RE: Absturz Antworten

Hallo,Prosecca,hallo Ihr da draußen!

Also mich macht schon stutzig,das Du eine Laktose- und Fruktoseintoleranz hast und dabei keine Diät einhälst. Wie sehen denn die Folgen nach so einem "guten Essen" für Dich aus? Das Du zuhause entgiftest und die Medikamente bekommst, die Du auch im KHS erhalten hast, finde ich nicht gut.Es gibt Medikamente die nur stationär( sprich unter ärztlicher Kontrolle) verabreicht werden dürfen und auch Medikamente können Laktose und Fruktose enthalten.

Weiß ja nicht was das ursächliche Problem mit Deinem Vater ist,war oder ist er Alkoholiker,wie war Dein Verhältnis zu ihm in Deiner Kindheit,hast Du versucht Dir woanders die Liebe zu holen, die Du zuhause nicht bekommen hast?
Die Kindheit und unsere Erfahrungen prägen uns entscheidend und Du hattest ja in der Kindheit schon eine Laktose- und Fruktoseintoleranz,denn diese Erkrankungen sind angeboren.

Eine psychologische Aufarbeitung der Problematik ist äußerst sinnvoll, irgendwas wird ja dran sein , das Dein Psychologe dies Thema immer wieder anspricht.

Ja...Genüße...das ist schon was Tolles, die suche ich mir auch jeden Tag...Visuelle,akustische,Düfte,geistige und auch Gaumenfreuden, aber die, die mir gut tun.

Alles Gute für Dich und Euch ,da draußen!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von " einfach " war nie die Rede.


Joy Offline




Beiträge: 229

08.10.2008 08:39
#25 RE: Absturz Antworten

Da frage ich mich, ist das denn alles nur schön Wischerei?
Das kühle Bier um den Durst zu löschen, der gute Tropfen Wein zum Abendessen.
Ich habe letztens sogar von einem Whiskey-Probe-Abend gehört
Macht sich die Gesellschaft da nur etwas vor? Oder macht sich der Alkoholkranke da etwas vor?
Als ich noch Alkohol trank, war mein Spruch immer,egal wie, hauptsache es knallt, die Party kann steigen! Das ganze drumm herum war mir schon immer ziemlich egal. Besonders das ganze Getue bei einer Weinprobe,oh je. Ich dacht aber es läge daran, weil ich mich nie zum Genussmenschen gezählt hatte

Mittlerweile kann ich genießen, meinen Tee nämlich!

Joy


F10 2 Offline




Beiträge: 4.612

08.10.2008 08:42
#26 RE: Absturz Antworten

Zitat
Gepostet von Mary61
f102

genau das dachte ich immer über weinbrand und co



jo...aber bei Schnaps ist die Richtung klar...

Weinbrand/Rum/Whisky etc===>Trinken===Rausch(breit)
..wobei einge 30 Jahre alten Cognac nehmen, um sich von der MARIACRON-Unterschicht DUJARDIN-Pöbel abzugrenzen..

bei Wein jedoch existiert noch ne andere Vision...

so setzen sich einige einen Stoffteller auf den nur noch sporadisch behaarten Kopf, tragen einen beschissen aussehenden, nicht wärmenden, kratzenden Pullover, versammeln sich, essen dazu trockenes, fades altes Weissbrot, schimmeligen Käse, saufen bitter schmeckenden Rotwein, debattieren über alte Bücher, die schon damals keinen interessierten und verkaufen dies Szenario TATSÄCHLICH als intellektuellen Lifestyle....

_____________________________________________________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


felidaela Offline




Beiträge: 796

08.10.2008 09:12
#27 RE: Absturz Antworten

Boah Uwe....

Aber ich versteh' dich schon.
Ich könnt' auch immer nur den Kopf schütteln wenn ich schon lese "mein" Glas Wein, zum "guten" Essen.

In diesem "mein" steckt sooo viel, sagt was aus.
Und das "gute" ist nur 'ne Rechtfertigung. Gut ist nämlich alles jenseits der Wurstbemme.

Ich war lange Zeit nicht in Restaurants und wenn ich dann mal gehe (mich einladen lasse ), dann ist es ein wirklich gutes und das (sogar) ohne Alk.

Das mit der Laktose- und Fructoseintoleranz kenn' ich. Genau genommen wird auch kaum Brot vertragen, Stärke, Zucker jeder Art (das entwickelt sich langsam). Ist heftig, aber wenn man mal drüber nachliest, gar nicht so abwegig, dass viele Menschen darauf reagieren. (Und Alk wird auch noch zu Glukose im Körper umgebaut!)

Back tu the rules.

felidaela :hallo2:

Somatic Experiencing


Kleinerfuchs Offline



Beiträge: 3.727

08.10.2008 09:32
#28 RE: Absturz Antworten

Du hast ne Fructoseintoleranz und bezeichnest dieses Gesöff als gutes Glas Wein? Wie passt das denn zusammen, da ist doch auch Fructose drin?

Ich vertrag gar nix, ausser Kaffee, Wasser, Cola und Bier -darum hab ich ja auch das getrunken, nix Genuss (igitt), Effekt war erwünscht-, bei jeder Form von Säften bekomm ich sofort Magenkrämpfe, Sodbrennen und mir wird ganz furchtbar übel- aber das gilt auch für Wein, Sekst usw, der gleiche Effekt. Biste sicher, daß Du Dir da nicht was vormachst?


sole Offline




Beiträge: 2.362

08.10.2008 13:30
#29 RE: Absturz Antworten

Zitat
Gepostet von felidaela
Boah Uwe....

Ich könnt' auch immer nur den Kopf schütteln wenn ich schon lese "mein" Glas Wein, zum "guten" Essen.

In diesem "mein" steckt sooo viel, sagt was aus.
Und das "gute" ist nur 'ne Rechtfertigung. Gut ist nämlich alles jenseits der Wurstbemme.



nee, feli, korrekt heißt es ein "schönes" Glas Wein zu einem "schönen" Essen

-----------------------------------------------
Quando sento che mi prende la depressione, torno a Firenze a guardare la cupola del Brunelleschi: se il genio dell'uomo è arrivato a tanto, allora anche io posso e devo provare a creare, agire, vivere. (Franco Zeffirelli)


ProSecca Offline




Beiträge: 48

08.10.2008 14:00
#30 RE: Absturz Antworten

ach saufnixe,

mit vielem habt ihr recht, aber bei manchen aussagen muss ich doch heftigst widersprechen! dudeldum zum beispiel. warum wird man hier von den meisten so niedergemacht, wenn man ein glas wein gut im geschmack findet? ist doch ein unterschied, sich einen tetrapack in die rübe zu gießen oder einen frischen steirischen sauvignon blanc! ist schon klar, dass die alkoholische wirkung bei beiden die gleiche ist. und ja - wein trinken gehört zur kultur. gibt ja auch eine menge leute, die damit umgehen können und wein in maßen trinken, zum genuss. ich kann's leider nicht. ich hab's übersehen.

zur laktose- und fructose-intoleranz: klar halte ich mich an die diätvorschriften - bis auf den wein. wenn ich zu viel schampus, sekt oder prosecco trinke, hab ich auch prompt durchfall. bei rotwein geht's.

in einem sind wir uns wohl alle einig: wenn man nicht vernünftig mit alkohol umgehen kann, muss man es bleiben lassen. und das mache ich ab morgen. heute krieg ich meine medikamente, und meine freundin sieht jeden tag nach mir.

mein vater ist kein alkoholiker, auch meine mutter nicht. ich hatte eigentlich mehr oder weniger "normale" probleme mit ihm.

fructoseintoleranz ist eigentlich falsch. heißt malabsorption. ist nicht angeboren. als kind und jugendliche habe ich obst prima vertragen, erst in den letzten jahren nicht. bei milch helfe ich mir mit lactosefreier.

liebe grüße
P[color=black]roSecca[/color]

Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
(A. Tschechow)


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz