Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 960 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
tommie Offline




Beiträge: 10.595

03.06.2002 16:57
RE: Alkoholhaltiges Essen für Alkoholkranke ? Zitat · Antworten

Alkoholhaltiges Essen für Alkoholkranke ?

Wenn ein Alkoholkranker mit Alkohol zubereitete Speisen essen will, wird ihn daran niemand hindern können. Hindern kann er sich lediglich selbst, indem er einfach darauf verzichtet.

Sicher wird es vorkommen, daß ein jetzt trockener Alkoholkranker Speisen oder Soßen zu sich nimmt, ohne zu wissen, daß diese mit Alkohol zubereitet wurden. Ein Rückfall ist das nicht. Der Alkohol verdampft in Speisen bei ca. 80 Grad Celsius, und so kann sich keine ausgeprägte Alkoholwirkung einstellen.
Alkoholkranke, die Angst vor einem Rückfall empfinden, wenn sie mit Alkohol zubereitete Speisen essen, isr trotzdem dringend vom Genuß solcher Speisen abzuraten.
Denn die Gefahr ist folgende: häufig machen sich Alkoholkranke keinerlei Gedanken darüber, ob irgendwelche Speisen Alkoholzusätze beinhalten, und essen kritiklos. Im Gespräch vermitteln sie dabei den Eindruck, ihr kritikloses Eßverhalten stelle einen mehr oder minder bewußten Versuch dar, auszuprobieren, ob sie nicht doch ein wenig Alkohol zu sich nehmen könnten, ohne gleich exzessiv rückfällig zu werden. Letztlich bedeutet dieses Verhalten, daß sie nicht abstinent leben, sondern eigentlich Alkohol konsumieren wollen, sich aber noch nicht getrauen, dies in der früher üblichen Form zu tun. Daß damit der Rückfall programmiert sein dürfte, ist klar.


Burkhard Tomm Bub Offline



Beiträge: 214

03.06.2002 19:38
#2 RE: Alkoholhaltiges Essen für Alkoholkranke ? Zitat · Antworten

Hallo !

Genau !
Dem ist nichts hinzuzufügen !

MfG: Tom


matronula Offline



Beiträge: 38

27.10.2002 19:40
#3 RE: Alkoholhaltiges Essen für Alkoholkranke ? Zitat · Antworten

Weiß-/Rotweinextrakt

Ich nehme es mit meiner Abstinenz ziemlich genau, will heißen, ich frage grundsätzlich im Restaurant oder beim Bäcker etc. nach, ob Alkohol drin ist. Dazu gehört auch, dass ich beim Einkauf immer das "Kleingedruckte", also die Zutatenliste, lese. Seit einiger Zeit fällt mir auf, dass es zunehmend schwieriger wird, eine Fertigsoße zu finden, in der nicht entweder Weiß- oder Rotweinextrakt enthalten ist.

Weiß jemand, was das genau ist und was es für uns Alkis bedeutet?

Matronula


KristinX ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2002 20:30
#4 RE: Alkoholhaltiges Essen für Alkoholkranke ? Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von tommie
Alkoholhaltiges Essen für Alkoholkranke ?


Sicher wird es vorkommen, daß ein jetzt trockener Alkoholkranker Speisen oder Soßen zu sich nimmt, ohne zu wissen, daß diese mit Alkohol zubereitet wurden. Ein Rückfall ist das nicht. Der Alkohol verdampft in Speisen bei ca. 80 Grad Celsius, und so kann sich keine ausgeprägte Alkoholwirkung einstellen.



Wie verhält es sich aber z.B. mit sogenannten *mehrwertigen Alkoholen*, die in Kaugummis vorkommen? Was ist das überhaupt für eine Art von Alkohol? Es klingt ja doch recht gefährlich, wenn auf der Beschreibung steht: besteht zu 90% aus dieser Art Alkohol (im Zuckeraustauschstoff, wie z.B. Isomalt vorhanden).

Danke
KristinX


 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz