Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.721 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3
karotte Offline



Beiträge: 141

25.02.2003 20:18
RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich bin zwar schon seit knapp 3 Jahren trocken, aber ... das möchte ich nicht abstreiten ... ist das Bedürfnis mal ein Bierchen zu trinken doch hin und wieder da.

Ich meine jetzt nicht im Rausch des Alkohols dahinzuschweben, ich dachte da mehr an alkoholfreie Produkte.
Bei Cocktails sehe ich ja keine Bedenken, aber wie sieht es mit alkoholfreien Bier oder Sekt aus?
Weil der Eigengeschmack ist ja vorhanden.

Mich würde Eure Meinung dazu einfach mal interessieren.

schöne Grüße
Karotte


sakini Offline



Beiträge: 132

25.02.2003 20:31
#2 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

.[f1][ Editiert am: 03-03-2003 6:50 ][/f]


karotte Offline



Beiträge: 141

25.02.2003 20:36
#3 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

Hallo sakini,

so wie du es schilderst gehe ich auch davon aus, dass die Gefahr im Nacken wartet.
Mich interessiert es einfach nur, ob hier vielleicht schon jemand Erfahrungen damit gemacht hat.

Jemand aus meiner damaligen Therapiegruppe wollte es nie einsehen, das es ein Vorstadium des Tiefgangs zurück in den Alkohol ist.

Danke für dein Posting.

Gruß Karotte


sakini Offline



Beiträge: 132

25.02.2003 20:44
#4 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

.[f1][ Editiert am: 03-03-2003 6:51 ][/f]


patrick der 2te ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2003 21:33
#5 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

hallo Sakini!

Wenn es Dir irgendwie möglich ist, wäre es nett, wenn Du mal einen Link zu dieser Liste hier reinstellst.

Wäre echt dankbar dafür!

Grüße,
Patrick


sakini Offline



Beiträge: 132

25.02.2003 21:49
#6 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

.[f1][ Editiert am: 03-03-2003 6:51 ][/f]


patrick der 2te ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2003 22:18
#7 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

Danke für die Drinks!

Werde ich ausprobieren, sobald ich wieder in Gießen bin...

Patrick


sakini Offline



Beiträge: 132

25.02.2003 22:19
#8 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

.[f1][ Editiert am: 03-03-2003 6:51 ][/f]


patrick der 2te ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2003 22:23
#9 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

Mensch, bist Du aber flott, da kommt man ja kaum hinterher!

Danke, werde diese Listen wirklich gut gebrauchen können, mein Körper reagiert verdammt empfindlich auf Alkohol.

Hatte schon mal leichte Entzugserscheinungen, weil ich eine Alkoholhaltige Creme verwendet habe. Verrückt, was?

Bis dann,
Patrick


sakini Offline



Beiträge: 132

25.02.2003 22:29
#10 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

.


lucy44 Offline



Beiträge: 120

25.02.2003 22:53
#11 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

Hallöchen..

na ja, ich denke mal viele Dinge spielen sich auch im Kopf ab. Und ich muss gestehen, ich lass mich nicht mehr ganz so davon verrückt machen, wie am Anfang meiner Trockenheit.. Das heisst nicht, dass ich nicht aufpasse,was ich esse oder trinke. Aber ich benutze genauso mein Parfüm bzw.Zahncreme weiter. Ich denke, man sollte irgendwo ne persönliche auch lebenswerte Grenze ziehen, die verträglich ist...
Eure Lucy :schnecke1:


lucy44 Offline



Beiträge: 120

25.02.2003 23:00
#12 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

Nachtrag...
habe die letzt ne ganze Tüte Weingummi gegessen. Ich habe absolut nichts gemerkt, aber hier wird das ja als sehr gefährlich beschrieben..
Ist es nun gefährlich, oder nicht...bin nun doch etwas ratlos.. Gruß,Lucy


sakini Offline



Beiträge: 132

25.02.2003 23:16
#13 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

´


karotte Offline



Beiträge: 141

26.02.2003 12:24
#14 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

Hallo Lucy, ... und den anderen.

ich habe mir auch gerade eine Tüte Weingummis gekauft und hatte/habe null Bedenken.
Sicherlich sind viele Lebensmittel mit Alkohol verarbeitet, was sich auf die Haltbarkeit abzeichnet.
Nur in Kinder-Artikel gehört der Alk nun wirklich nicht rein.

Haha, Silvester hatte ich mir sogar den Kindersekt "Robbie Bubble" gekauft .. *grins*
War gar nicht übel und sinnvoller als alkoholfreien Sekt, der seinen Eigengeschmack von natürlichem Sekt beibehält, wenn dazu noch Kinder dabei sind.

Auch wenn es vielleicht albern klingt, aber es ist nicht nur eine Freude für die Kinder, auch ich als Erwachsene finde Geschmack daran *lach*

Ein Buch über Alkoholfreie Cocktails habe ich bereits (schon während meiner nassen Zeit), die Getränke sind so lecker, die gefallen sogar meinen Gästen.
Es muss eben nicht immer Alk im Spiel sein.

Schöne Grüße
Karotte


ameise Offline




Beiträge: 1.110

26.02.2003 13:09
#15 RE: Alkoholfreie-Getränke Zitat · Antworten

Hallo Karotte,

hat der plötzliche Durst auf Bier vielleicht etwas mit dem schönen Wetter zu tun?

Sonne = Biergarten?

Als Ex-Weintrinkerin konnte ich dem Geschmack des Bieres nie so richtig etwas abgewinnen. Ich habe es auch getrunken - meistens in Gesellschaft, später dann, um meinen Nachdurst zu löschen.
Das war dann so meine Tagesration: nachmittags einen halben Liter Bier zum Nachwirkungen bekämpfen - abends die Flasche Wein.
Mittlerweile wird mir schlecht, wenn ich nur an Bier denke.

Ich wußte vorher nie, wie köstlich frisch und Lebensgeister erweckend ein kühles Glas Wasser sein kann. Mein absoluter Lieblings-Durstlöscher.
Es ist vielleicht auch eine Einstellungssache: Es bedeutet keinen Verzicht für mich, nicht mehr zu trinken.
Ich bin froh, daß ich es nicht mehr muß. Und ich habe auch nicht das Gefühl, ein besonderes Ersatz-Getränk finden zu müssen.

Aber den Robbie Bubble habe ich mir Silvester auch nicht nehmen lassen - „Pfirsich-Maracuja“-Geschmack, eiskalt. War lecker.

Alkoholfreies Bier hat mir früher schon nicht geschmeckt - warum soll ich mir das heute antun?
Gut - wer ein leidenschaftlicher Biertrinker war - bei dem mag das anders aussehen.
Aber ich würde die Finger davon lassen - „die Macht der Gewohnheit“ ist stärker, als man meint.
Vieles spielt sich im Kopf ab.
Sicher sollte man sich nicht verrückt machen - aber zu leichtsinnig sollte man auch nicht sein.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz