Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 2.366 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3
Joosi Offline




Beiträge: 2.036

30.12.2004 23:27
#16 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Hallo,

auch ich bin völlig geschockt und fassungslos über diese Katastrophe. Wollte gerade im Internet suchen, wo ich online spenden kann.

Gut, dass ich vorher bei Saufnix vorbeigeschaut habe - danke Tommie, für die Links.

Wenn jeder in Deutschland nur einen einzigen Euro spenden würde, dann wären das schon über 80 Millionen...wär doch was!

Gruß
Gaby


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

31.12.2004 09:04
#17 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Zitat
So sassen wir also dort in unserem Cafe und berieten uns. Meine Tochter, die heute ihr Taschengeld für den Januar bekam, verzichtete spontan auf ihr Geld und wollte es spenden. Ich rechnete die Differenz zum teuren Fondueessen aus, und das waren immerhin auch 20 Euro. Mein jüngster Sohn will dieses Jahr nicht böllern und nur ein paar Wunderkerzen und Zieselmännchen leuchten lassen. Die Erparnis ca. 5 Euro wurde ebenfalls zu unserer Spendensumme addiert.




Hallo depri,

ich find euch absolut stark. das muss ich jetzt mal sagen.
hat mich unwarscheinlich berührt

liebe Grüße
Ramona


Gitti Offline




Beiträge: 314

31.12.2004 09:55
#18 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Tommie das ist eine gute Idee!

Werde mal kurz berichten.
Auch ich wollte Spenden, und bin gestern zu einer Sammelstelle hier in Pattaya gefahren.
Thais spenden hier Geld und Reis, Sachen zum Anziehen für die Opfer des Seebebens, mir ist das so lieber und so habe ich mich in die Schlange eingereiht und mein Obolus dazugetan. Man hat hier drei tage Staatstrauer angeordnet. Ein Enkelkind der Königsfamilie ist auch unter den Todesopfern. Silvesterfeiern wurden abgesagt, weis zwar jetzt nicht ob es ruhig zugeht heute Abend (glaube es auch nicht) aber der Wille ist da.
Ich für meinen teil weiß dass wir nicht feiern werden.

Wünsche euch allen einen ruhigen Rutsch


henri ( gelöscht )
Beiträge:

31.12.2004 11:03
#19 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Gute Idee Tommie, bin auch seit heute Morgen dabei.

Gruß Henri


Schneefrau Offline




Beiträge: 2.958

31.12.2004 11:25
#20 RE: Spenden statt Saufen Antworten



Auch wir sind dabei!
Danke für den Link Tommie!

SAbine und Schneemann


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.574

31.12.2004 12:18
#21 RE: Spenden statt Saufen Antworten

wir haben schon vor tagen , ganz einfach via telefon und abbuchung, der unicef gespendet.
uns ist nicht nach feiern zu mute, und unser grosser sohn wird auf die knallerei, wenn auch schweren herzens, verzichten.
fondue gibt es trotzdem, wir hatten das fleisch schon im tiefkühler und wollen für die kinder dennoch einen spieleabend machen (ich bin der einarmige bandit, hihi).
gespendet haben die kids von ihrem schulnotengeld das, was sie verkraften können und wir das, was geht- ist einiges zusammen gekommen.
am sonntag wird die grosse, wie jedes jahr, diesesmal aber umso berührter, mit den sternsingern durchs dorf ziehen und spenden sammeln.
grüsse
patricia


amapola4y Offline




Beiträge: 99

31.12.2004 14:06
#22 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Ja ein Wahnsinn was da passiert ist

Kein Mensch hat sich das in den schlimmsten Träumen ausmalen können.Mit sowas kann man einfach nicht rechnen.
Ich kann die Bilder im Fernsehen schon gar nicht mehr sehen. Wie klein werden bei solchen Berichten doch die eigenen banalen Probleme von einem selbst.
Wir verzichten dieses Jahr auch auf ein grosses Fest begehen den Jahreswechsel in Besinnlichkeit.
Bei solchen Tragödien merkt man eigentlich erst wie hilflos der Mensch gegen die Natur ist, und obwohl er das weiss zerstört er sie immer mehr.
Ich habe auch bei Unicef gespendet da ich mir dort einigermassen sicher bin das das Geld auch ankommt.

Euch trotzdem oder erst recht ein trockenes, ruhiges Silvester und einen guten Rutsch

Monica


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

31.12.2004 14:21
#23 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Wir werden uns morgen anschließen, wenn wir besprochen haben , wieviel wir spenden könnnen.


Den Jahreswechsel begehen wir sowieso ganz ruhig zuhause.


LG helena


karwoll Offline




Beiträge: 24

07.01.2005 05:38
#24 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Mir wurde geholfen, als ich Hilfe brauchte. Jetzt brauchen andere meine Hilfe.
Jeder Euro zählt.

Gruß

karwoll


leberSchmerz Offline




Beiträge: 34

08.01.2005 08:01
#25 RE: Spenden statt Saufen Antworten

super der aufruf
hab erst grad gelesen
meine geldspende ist schon seit 2.1. abgebucht
nun bin ich am sammeln nach der liste der johaniter unfallhilfe (auslandsnotdienst)
und hab mir auch vorgenommen: einmal ist nicht wirklich genug
wo es doch so viele stellen auf unserer einen welt gibt, wo die not so gross ist


Sauerlaender1 Offline



Beiträge: 25

08.01.2005 13:43
#26 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Habe zum einen für Ärzte ohne Grenzen gespendet und zum anderen für UNICEF. Jedoch schein bei der Möglichkeit der online-Spende einiges schief zu laufen.
Sowohl Ärzte ohne Grenzen als auch Unicef haben jede spende gleich 2x abgebucht und buchen wohl fleissig weiter ab. Sehr ärgerlich oder steckt da ein System hinter?
Bin diesbezüglich extrems verägert.
Somit komme ich jetzt schon ins Konto-Soll, weil ich auf diese Weise schon 500 EUR "gespendet" habe und kann mir so ne Summer gar nicht leisten.
Gut, dass kann ja mal vorkommen aber bei beiden Organisationen????


Absti ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2005 13:52
#27 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Hallo Sauerländer!

Kann man bei Online-banking das Geld von der Kasse auch zurückholen lassen? Ich würde mich da keineswegs schämen.

Direkt zwei Tage nach der Flut hatte ich bereits einen Spendenaufruf per E-Mail vom ASB. Das fand ich etwas merkwürdig, bin dort gar nicht Mitglied.

Ich habe dann vorsichtshalber gestern lieber den Sternsingern etwas mehr in die Büchse getan.

Ich hoffe, du kannst noch Schadensbegrenzung betreiben.

Gruß, Marianne


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

08.01.2005 13:59
#28 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Hallo absti,

ja das kannst du.
musst natürlich schon bei der überweisung aufpassen, meistens hast du da die Frage :Einmalspende und da musst du dann deinen haken rein machen.

liebe Grüße
Ramona


Sauerlaender1 Offline



Beiträge: 25

08.01.2005 14:02
#29 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Hallo Marianne,

klar kann man beim online Banking das Geld zurückholen. Hier liegt ja eine Lastschrifteinzugsermächtigung vor, die kann man ja widerrufen aber es ärgert mich schon enorm.
Wenn ich mir schon von den Hilfsorganisationen das Geld zurückholen muss, weil ne Abzocke od. sonstwas läuft, finde ich das mies.

Weisst Du, wenn ich schon spende und das läuft was falsch und ich hab nen Mail-Verkehr ohne Ende und es laufen Rückbuchungen dann brauche ich erst gar nichts zu spenden, weil zuviel von meiner Spende in Verwaltungskosten stecken bleibt.

Bin sauer ohne Ende!!!!!!!!!!

Lieben Gruss

Sauerländer


Sauerlaender1 Offline



Beiträge: 25

08.01.2005 14:04
#30 RE: Spenden statt Saufen Antworten

Hallo Ramona,

das stimmt mit dem Haken aber das habe ich gemacht; bin ja schon länger im Online-Banking geschäft

Hab den Haken sogar schriftlich. Wie bereits oben erwähnt, handelt es sich sicherlich um einen EDV-Fehler bei den Organisationen aber bei zwei unterschiedlichen Organisationen die gleiche Masche, das finde ich halt strange.

LG

SL


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz