Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.691 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2
einfachNURich Offline



Beiträge: 10

27.02.2005 00:08
RE: so jung Antworten

ich bin 16 und habe borderline. ich merke immer mehr das ich zu alkohol greife. ich trinke bis zur besinnungslosigkeit. mehrer tage und dann ist erst mal wieder gut und dann geht das ganze wieder von vorne los. ich weiß nicht ob es ein phasen art meine krankheit ist oder ich ein zusätzliches alkohol problem entwickle. ich schütte alles in mich rein. brauche es in der zeit zum aufstehen. was ist nur los mit mir? ich bin so verzweifelt.


Bernard72 ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2005 00:49
#2 RE: so jung Antworten

Hallo E.n.I.
Kannst Du mir vielleicht erklären, was "borderline"
genau bedeutet?

Beschreibe doch mal Dein Leben- was tust Du so?

Hast Du schon Hilfe, unternimmst Du etwas, um die Situation
zu überstehen?

Bernard


Conny05 Offline




Beiträge: 18

27.02.2005 01:11
#3 RE: so jung Antworten

Hallo hier mal die Kriterien einer Boderline-Persönlichkeitsstörung

Diagnostische Kriterien der Borderline-Persönlichkeitsstörung gemäß DSM IV*

Ein durchgängiges Muster in den zwischenmenschlichen Beziehungen, des Selbstbildes und der Gefühle, sowie eine ausgeprägte Impulsivität; der Beginn liegt im frühen Erwachsenenalter, und die Störung manifestiert sich in den verschiedenen Lebensbereichen. Folgende fünf (oder mehr)Kriterien müssen erfüllt sein:

(1) verzweifeltes Bemühen, ein reales oder imaginäres Alleinsein zu verhindern.Anmerkung:Nicht berücksichtigt werden sollten hier die Suizidhandlungen oder Selbstverstümmelungen im Kriterieum 5;

(2) ein Muster von instablien und intensiven zwischenmenschlichen beziehungen, das durch einen Wechsel zwischen den beiden Extremen der Überidealisierung und Abwertung auszeichnet;

(3) Identitätsstörung: eine ausgeprägte und andauernde Instabilität des Selbstbildes oder des Gefühls von sich selbst;

(4) Impulsivität in mindestens zwei potentiell selbstschädigenden Aktivitäten (z.B. Geldausgeben, Sexualität, Substanzmißbrauch, rücksichtsloses Fahren, Freßanfälle).Anmerkung: Nicht berücksichtigt werden sollten hier die Suizidhandlungen oder Selbstverstümmelungen in Kriterium 5;

(5) wiederholte Suiziddrohungen, andeutungen oder -versuche oder andere selbstverstümmelnde Verhaltensweisen;

(6) Instabilität im affektiven Bereich, die durch eine ausgeprägte Orientierung an der akuten Stimmung gekennzeichnet ist (z.B. intensive episodische Niedergeschlagenheit, Reizbarkeit oder Angst, wobei diese Zustände gewöhnlich einige Stunden oder,in seltenen Fällen, länger als einen Tag andauern);

(7) chronisches Gefühl der Leere;

(8) übermäßig, starke Wut oder Unfähigkeit, die Wut zu kontrollieren (z.B. häufige Wutausbrüche, andauernde Wut oder Prügeleien);

(9) andauernde, streßabhängige paranoide Phantasien oder schwere dissoziative Symptome.


Ich hatte selbst mal eine Beziehung zu einem Borderliner, habe mich mit der Krankheit zeitweilig beschäftigt. Borderliner sind oft auch Alkoholiker, man kann das Verhalten dann oft schlecht auseinanderhalten, ist es jetzt die Krankheit Borderline oder kommt alles vom Alkoholismus.

Liebe Grüße
Conny


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

27.02.2005 01:23
#4 RE: so jung Antworten

hallo nurich,

hier mal ein Link wo du etwas über Borderline Störungen nachlesen kannst und auch über Therapie.
http://www.m-ww.de/krankheiten/psychisch...borderline.html

du solltest auf alle Fälle einen Facharzt aufsuchen, wenn du dazu noch Alkohlkrank bist wird das ganze nicht einfacher.

Da hilft auch kein großes herumreden, geh zum Arzt und lass dir helfen.

ich wünsch dir viel Kraft um wieder aufzustehen.

liebe Grüße
Ramona

[ Editiert von miezegelb am 27.02.05 1:24 ]


ichotolot Offline



Beiträge: 12

27.02.2005 01:25
#5 RE: so jung Antworten

ohje liebe eni; dein beitrag macht mich sehr betroffen; „so jung", „einfachnurich", „verzweifelt", „einfachnurich!zuwenig?"; was mich aber freut ist dieses „!" in deiner signatur eni; einfach nur ich!; man könnte meinen, jaja, die pubertät, die phase der selbstfindung, suche nach identität, das gefühlschaos, das gibt sich alles wieder, aber es ist nicht einfach, einfach nur ich zu sein; nichtsdestotrotz ist es noch ein weiter weg bis zu einer borderline störung auch wenn es ein m.e. schwammiger begriff ist der für vieles herhalten muss; es gibt im inet eine menge sites zum thema (z.b.: http://www.borderline-selbsthilfe.de/) ; eni, such dir menschen deines vertrauens mit denen du reden kannst, du bist nicht die einzige der es so geht wie dir, du bist da nicht allein; der alkohol mag dir zwar für den moment helfen, die spannungen auszuhalten, aber auf dauer ist das nichts, das merkst du ja schon selbst; such dir andere ventile und he eni, sei nicht verzweifelt...
du bist du und das ist gut so und alles andere als zuwenig...
liebe grüße icho


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

27.02.2005 01:39
#6 RE: so jung Antworten

Hallo nurich,

wenn du schreibst du hast borderline muss du doch auch schon mal bei einem Arzt gewesen sein, der es festgestellt hat. Oder?

Lebst du allein oder was machen deine Eltern ??
..das du so früh am morgen jede menge Alkohol in dich reinschüttest ??? grübel, grübel

liebe Grüße
Ramona


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

27.02.2005 02:03
#7 RE: so jung Antworten



Hallo nurich,

ich frag nur mal so nach nicht, weil meinen Infos zu Folge,
die Diagnose eigentlich erst im Erwachsenenalter gestellt wird. Es gibt zwar im Kindes und Jugendalter oft Anzeichen dafür, aber im Jugendalter entwickelt man sich halt noch.

deshalb stellen Ärzte eigentlich diese diagnose erst im Erwachsenenalter.

nichts für ungut, vieleicht erzählst du uns ja noch ein wenig mehr.

liebe Grüße
Ramona


einfachNURich Offline



Beiträge: 10

27.02.2005 08:57
#8 RE: so jung Antworten

icxh bin seit 2 jahren in therapie und bekomme auch medikamente gegen meine störung die sich gerade sehr in depressionen und alkohol trinken wiederfindet. ich habe das gefühl, dass die tabletten nichts bringen. sage es meine psychaterin auch, aber die probiert nur rum und gibt mir immer irgendetwas anderes. zur überbrückung habe ich tavor bekommen, doch das hab ich abgesetzt, weil ich die gier danach gespürt habe. tavcor ist ein benzodiazepin, also macht schnell abhängig und ich kenne mich ein bisschen und wusste das es nicht gut laufen würde. aber genau diesen schritt schaffe ich beim alkohol nicht. mittags ist es ganz schlimm, wenn die gedanken wieder anfangen. ich will das sie aufhören, einfach nichts denken und dann kommt der alkohol ins spiel. ich komm einfach nicht dagegen an nichts zu trinken. es gibt in dem moment nur 2 möglichkeiten mich zu schneiden oder so viel zu trinken bis ich nichts mehr mitbekomme. körperlich fühle ich keine abhängigkeit, obwohl es ist wie beim schneiden um druck loszulassen, druck der auf dem körper lastet, weil die seele überlastet ist.
ich weiß nicht was ich von all dem halten soll.
infos zu mir:
ich bin 16, wohne allein (seit september letzten jahres),arbeite in einer psychatrie(die arbeit überfordert mich)


einfachNURich Offline



Beiträge: 10

27.02.2005 08:59
#9 RE: so jung Antworten

für mietzegelb:
dein alkohol trinke ich immer dann morgens, wenn die angst schon wieder so groß ist vor die tür zu gehen.


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

27.02.2005 09:11
#10 RE: so jung Antworten

hi nurIch,
vielleicht brauchst du wenigstens einen einzigen Vertrauten, aber in echt.
Deine Trinkschilderung ist ja eindeutig Gamma. Aber ganz wenige Dinge am Tage, welche du selber bewältigst - und wenn es noch so gering dir erscheint - könnten doch schon wärmen.
ich grüße dich, Max


einfachNURich Offline



Beiträge: 10

27.02.2005 09:18
#11 RE: so jung Antworten

entschuldige die dumme frage, aber ich verstehe das wort gamma in dem satz nicht : Deine Trinkschilderung ist ja eindeutig Gamma


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.574

27.02.2005 09:34
#12 RE: so jung Antworten

Hi Nurich ,

es gibt eine Typisierung von Trinkern, darunter auch Gamma-Trinker.

Schau mal hier:

http://www.deutschlandmed.de/deutsch/rat...smus/typen.html

Grüsse
Patricia


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

27.02.2005 09:47
#13 RE: so jung Antworten

Hallo !

Fragen über Fragen --

du arbeitest mit 16 bereits in der Psychiatrie ?
Als was ?
Eine Ausbildung zb zur Krankenschwester kann man erst mit 17 machen.
Da fällst du noch unter das Jugendschutzgesetz mit 16 (selbst mit 17 )... arbeitszeittechnisch etc.

Und in der Psychiatrie fällt niemand deine Fahne morgens( mit 16 !!! ) auf oder deine aufgeritzten Arme ?

Sorry, aber mir ist das too much zum Glauben !

Gruß
Bea


barbaraa Offline




Beiträge: 538

27.02.2005 10:01
#14 RE: so jung Antworten

hallo nurich,

also tavor würde ich auf alle fälle lassen. tavor und alkist ein tödlicher cocktail. was ist das für eine therapeutin, die so etwas verschreibt, oder weiss die nicht, dass du trinkst?

lg
barbaraa


barbaraa Offline




Beiträge: 538

27.02.2005 10:09
#15 RE: so jung Antworten

hi pat,
der link ist sehr interessant. da war ich ein fortgeschrittener alpha trinker.

lg
barbaraa


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz