Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 3.850 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
tzzz ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2005 17:29
#31 RE: angetrunken Antworten

o.k. max
sagen wir egoisten?????


hoerby Offline




Beiträge: 231

27.03.2005 17:39
#32 RE: angetrunken Antworten

Hallo tzzz,

nicht "egoisten",
eher "realisten"!!

Wir wissen,was nix bringt,um einen nassen
Alkoholiker zu helfen!!

Viele Grüße:
Hörby

[ Editiert von hoerby am 27.03.05 17:40 ]


Ralfi Offline



Beiträge: 3.531

27.03.2005 17:56
#33 RE: angetrunken Antworten

Hi tzzz,

was genau bringt dich auf diesen Gedanken?

In der Realität ist es leider so, daß viele trockene Alkoholiker es ihrer Umwelt recht machen wollen und zuletzt an sich denken. Ein bißchen mehr Egoismus hätte so manchen Rückfall verhindern können.

Gruß Ralf


tzzz ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2005 19:09
#34 RE: angetrunken Antworten

@ralfi

die antworten hier!!!!!!!!!


Ralfi Offline



Beiträge: 3.531

27.03.2005 19:33
#35 RE: angetrunken Antworten

Hi tzzz,

hast du vielleicht ein paar Beispiele?

Gruß Ralf


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

27.03.2005 19:40
#36 RE: angetrunken Antworten




Hallo tzzz,

erstmal, für einen Menschenhasser wäre die beste Möglichkeit seinen Hass auszuleben wenn er in diesem Forum nicht ein einziges Wort schreibt und die leut´einfach saufen lässt.
Die die hier trocken sind , haben Möglichkeiten und Wege gefunden wie man das anstellen kann und geben ihre Erfahrungen weiter.

was ist denn bei dir blos "Menschenliebe" ??
wenn dir jemand deinen Strohhalm lässt, das du weitermachen kannst??
Ich nehm ihn dir nicht weg keine Angst, der bricht irgendwann von allein.

ich hab auch absolut nichts dagegen das du eigene Wege suchst und findest von der Sucht loszukommen.
Wenn du sie gefunden hast dann nutze sie...

liebe Grüße
Ramona


Gast dew ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2005 19:58
#37 RE: angetrunken Antworten

@ tzzz

du erinnerst mich in Schreibweise und Auftreten an jemanden aus Österreich. Bist du ein österreichisches Boardmitglied bei saufnix und spielst nur ein wenig Rollenspiel ohne den Boardnamen?
Trockene Alkis sind m.E. weder Menschenhasser noch Egoisten im schlechten Sinn. Sie sind Realisten und kennen sich m.S. besser aus als so mancher Studierte.

Gast dew


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

27.03.2005 20:04
#38 RE: angetrunken Antworten

[quote]du erinnerst mich in Schreibweise und Auftreten an jemanden aus Österreich. Bist du ein österreichisches Boardmitglied [/quote]



nein ich bin nicht Mitglied auf einem Board in Oestreich.
das ist das einzige Alkoholikerforum wo ich Mitglied bin.

Willste nicht mal dein problem los werden

liebe Grüße
Ramona


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

27.03.2005 20:07
#39 RE: angetrunken Antworten


Entschuldigung, hab jetzt die gäste verwechselt.


liebe Grüße
Ramona


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2005 20:30
#40 RE: angetrunken Antworten

Zitat
Gepostet von Trophaeenfrau
hallo @all

nur ganz kurz: ich würde den menschen den ich LIEBE, immer und aus dem fernsten winkel der erde abholen. egal, ob er sich ein bein gebrochen hat, einen schlaganfall hatte oder einfach "nur" alkoholkrank ist.

lg,
christiane



Hallo Trophaeenfrau,

ich meine das was Du beschreibst haut hin wenn Du einverstanden bist, mit einem nassen Alkoholiker zu leben und der auch gerne weitertrinken will.

Sehr viele Beziehungen haben wohl mal so angefangen, aber im Lauf der Zeit merken die meisten Partner von Trinkern wohl daß das nicht so toll ist und möchten dann gerne was an der Situation ändern. Was hast du schon von einem Partner der immer besoffen ist wenn Du irgendwas von ihm brauchst? Abgesehen davon werden die meisten Leute ja nicht netter wenn sie besoffen sind. Da tust Du dir doch alleine fast leichter, zumindest sachlich betrachtet.

Unter dem Gesichtspunkt daß Du möchtest daß der Trinker was ändert ist es sicher richtig ihn die Konsequenzen seines Tuns selbst spüren zu lassen. Warum soll er sich denn ändern, wenns ihm andere bequem machen. Da wird er fürs trinken ja belohnt wenn Du dafür um die halbe Welt fährst. Also für Ko's die unter ihrem trinkenden Partner leiden sicher keine geeignete Handlungsweise um was zu verbessern.

Nebenbei ist Alkoholismus im Gegensatz zum Beinbruch wesentlich übler was die Folgen angeht und im Gegensatz zum Schlaganfall kann der Betroffene fast alles was zur Heilung erforderlich ist selbst in die Wege leiten...was Du übrigens für Dich selbst auch reklamiert hast als Du hier aufgetaucht bist.

Warum würdest Du eigentlich einem andern etwas angedeihen lassen was Du selbst auf gar keinen Fall haben wolltest, Hilfe von anderen? Das find ich inkonsequent..

@tzzz: Jetzt möcht ich noch was zum Thema Menschenhasser und Egoisten sagen.

Wie grade geschrieben werden sehr viele Trinker nicht gerade netter wenn sie betrunken sind. Falls Du das nicht glaubst liest Du mal aufmerksam Zeitung wieviele Familiendramen oder Schlägereien unter Alkoholeinfluss stattfinden.
Und man könnte sich auch die Frage stellen, warum so viele Leute erst was trinken müssen, bevor sie mit anderen Leute überhaupt können, vulgo gesellig werden. Diese Leute haben alle miteinander ein Problem, nüchtern ein unbefangenes Verhältnis zu ihren Mitmenschen zu haben.

Ja und das kommt vielleicht schon deutlicher raus wenn man sich nicht mehr dahinter verstecken kann daß man halt besoffen war. Diese Seiten bleiben trocken erst mal erhalten und kommen dann eben nüchtern auch zum Vorschein...was mich zum Beispiel anfangs ziemlich verwirrt hat denn ich dachte meine Aggressionen verschwinden einfach wenn ich nix mehr trinke. Pustekuchen

Sehr oft liest man hier daß Ko's ihre Partner so beschreiben daß sie betrunken furchtbar und nüchtern die nettesten Leute überhaupt sind. Ja das ist beides der gleiche Kerl der sich halt nur betrunken traut seine unliebsamen Seiten auszuleben, aber die behält er ja auch ohne Alk..

Ich glaub übrigens eine Beziehung kann nur funktionieren wenn beide ihrem Egoismus Genüge tun können, also wenn irgendwas da ist was beide gemeinsam anstreben und damit gemeinsam selbst verwirklichen. Und für die Teile die man nicht gemeinsam hat brauchts dann eine gewisse Toleranz und Bewegungsfreiheit. Wenns in der Beziehung zu ungleichgewichtig wird dann ist es mindestens für einen nicht mehr schön und dann auch bald für den anderen.

Natürlich gibt es Leute, die ihre Selbstverwirklichung darin sehen, ein Leben lang an einem anderen dranzukleben und von dessen Launen abhängig zu sein oder für die "Dienen" das Höchste ist. Die leben aber auch gemäss dem was sie selbst für richtig ansehen, also eine Form des Egoismus.
Für mich wär das nix, aber wers mag kanns sich ja jemanden passend suchen.

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich..oder so.

der minitiger

[ Editiert von Moderator minitiger2 am 27.03.05 21:14 ]


tzzz ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2005 21:32
#41 RE: angetrunken Antworten

@gast dew
richtig!!
weiss jetzt auch wer du bist.
so! jetzt mal zur erklärung!
heisse reinhard. alki seit über 20 jahren.
bin spiegeltrinker, der wie auch ihr alle,diese
krankheit versucht in den griff zu kriegen!!!!!!!!!!
geht nicht!!!
aba kämpfen!!!


tzzz ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2005 21:38
#42 RE: angetrunken Antworten

@S
will und kann dir nicht recht geben!!!
von mir kriegen alle hilfe!!! glaub mir,das kammt auch mal zurück.


Ralfi Offline



Beiträge: 3.531

27.03.2005 21:39
#43 RE: angetrunken Antworten

Hi tzzz,

ich warte immer noch auf ein paar Beispiele?

Wie sehen deine Versuche aus die Krankheit in den Griff zu bekommen?

Es geht sehr wohl die Krankheit in den Griff zu bekommen. Es gibt hier auf dem Board genügend Beispiele.

Gruß Ralf


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2005 21:46
#44 RE: angetrunken Antworten

tzzz,

offensichtlich weisst du ja bislang noch nicht wie Du selbst vom Alkohol wegkommst. Schreibst du grade selbst. Wie willst Du denn dann wissen, was dabei hilft? Die Erfahrung hast Du doch gar nicht...

Glaubst Du nicht, daß es Leute gibt die es geschafft haben aufzuhören, die manchmal auch ganz gut Bescheid wissen wie das geht?

der minitiger


tzzzz ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2005 21:46
#45 RE: angetrunken Antworten

klar, keine frage!
dauerlösung???wär wohl nen OSCAR wert.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz