Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 582 Antworten
und wurde 36.522 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 39
PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

26.05.2005 14:35
#256 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Danke Biene,

da bin ich ja froh das ich noch bleiben darf

Heute ist der 10. Tag ohne Alkohol
der 9. Tag ohne Dope
und der 1. Tag ohne Zigaretten

Außer Allan Carrs Buch über Zigaretten und meine eigene Entschlossenheit, kenne ich keine Hilfemöglichkleiten mit dem Rauchen. Hat jemand einen Tip? Im Internet habe ich nix gefunden.

Vielleich ein Anti Raucher Meeting, so in der Art:

Hi, ich bin die Susan und Nikotinabhängig.
Die Sucht hat mein Leben zerstört und ich weiß das ich es alleine nicht mehr schaffe. Am Morgen muß ich ganz furchtbar husten, meine Haut ist grau und ich rieche nach einem Aschenbecher. Die Gesellschaft hat mich ausgestoßen und die Sucht fängt an mich finanziell empfindlich zu stören. Ich habe große Angst davor mit dem Rauchen aufzuhören obwohl es mir schon lange keinen Genuß mehr bringt.
Heute werde ich die erste Packung im Automaten lassen.

Lach, oder so ähnlich...

Wie geht es Euch? Das Leben ist geil ohne Alk, he?

LG
PP


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2005 14:41
#257 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hi PP,

*grinsel

..scheint dir ja gut zu gehn.

Tach 15 und lasse das erste Glas weiter stehn.

..mit dem geilen Wetter haste recht

LG
Igel


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

26.05.2005 16:38
#258 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo PP,

schauste mal hier:

Rauchfrei-Online


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

26.05.2005 16:54
#259 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hey cool Biene....das ist genau was ich gesucht habe!!

Bist ein Schatz!
LG
Susan


gepard Offline




Beiträge: 851

26.05.2005 17:27
#260 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo PP,

wenn du viel geraucht hast und jetzt Entzugserscheinungen (ein Schmachten, Nervosität) hast, dann kann ich dir sehr dazu raten, eine Zeit lang Nikotinpflaster zu kleben. Eine "Krise" vom Nikotinentzug wäre als frischgebackene Trockene jetzt wirklich das letzte, was du brauchen kannst! Der Vorteil vom Pflaster (gegenüber z.B. Kaugummi oder Inhalator) ist, dass kein Suchtverhalten damit verbunden ist, also nichts was man "bei Bedarf" nimmt, wenn man Verlangen hat, sondern es klebt einfach den ganzen Tag, und man merkt es nicht. So kommt kein Verlangen auf.


Andy1 Offline




Beiträge: 1.389

26.05.2005 17:48
#261 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo Susan,

Wollte heute auch mit Rauchen aufhören. Lese auch wieder den AC. Habs aber noch nicht durch und außerdem fand ich noch ne ganze Schachtel im Haus. Verd...

Vielleicht am Wochenende. Es muss passen.

Super wie du das mit der imaginären Vorstellung beschrieben hast. Werde ich mir auch mal an den PC pinnen.
Pflaster würde ich persöhnlich weglassen. (siehe AC)


Als ich vor 4 Jahren aufhörte, (ich Idiot rauch seit 2 Monaten wieder, obwohl ich eigentlich dachte nie mehr in die Falle zu tappen)nutzte ich Zyban.
Aber es nutz auch nur was, wenn man wirklich aufhören will.

Grüße

Andy


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

26.05.2005 18:19
#262 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo Andy,

Nikotinpflaster, Kaugummies habe ich alles schon versucht. Es ist als ob Du von Schnapps auf Weinschorle umsteigst, bringt null - war schon mal von den Pflastern abhängig, von so einem Pflaster, kannst Du Dir das vorstellen??

Zyban habe ich versucht, machte mich aber depressiv.

Heute ist mein erster Tag ohne das Scheißgift (habe auch einen Fastentag eingelegt, wegen dem wahnsinns Appetit) und ich fühle mich gut und sauber. Versuch mal den Link von Biene. Dort gibt es Tipps auch wenn Du noch rauchst, sehr motivierend.

Schön das Du auch so weit bist aufzuhören, wenn Du anfängst könnten wir uns gegenseitig stützen und aufbauen.

Und hochnäßig auf die verbliebenen Raucher hier herabblicken ....schmarrn!!

LG
PP


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

26.05.2005 18:24
#263 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hi Gepard,

danke für Deinen Beitrag.

Entgegen aller (gutgemeinten) Ratschläge gehe ich jetzt auf cold türkey.

Was aber klar ist ist

BEVOR ICH TRINKE RAUCHE ICH WIEDER

Ich hab es in den letzten Seiten erklärt, es gibt nur diesen einen Weg mich.

Sturschädel
PP


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

26.05.2005 21:46
#264 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Scheiße, Scheiße, Scheiße...

hab's nicht geschafft, beim Aufräumen eine vergammelte halbe Zig. gefunden, die dann geraucht (einmal ist keinmal) und dann eine ganze Schachtel gekauft.
Es sind genau die selben Gefühle wie beim Alk.!!

Heul
verdammt...
PP


Bakunin Offline




Beiträge: 1.596

26.05.2005 22:00
#265 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

hallo pp
das ist genau der grund warum ich das aufhören auch erst mal sein lassen hab.
ich will nicht mit rückfallgefühlen durch die gegend laufen als hätt ich wieder gesoffen.
ich hab auf das schlechte gewissen im augenblick null bock.
ich geh ganz entspannt meinen trockenen weg und lass mich von dieser geschichte erst mal nicht runterziehen.
gut es könnte ja klappen aber was wenn nicht?

obwohl mir die raucherei auch stinkt

liebe grüsse erik


jerry65 Offline




Beiträge: 120

26.05.2005 22:06
#266 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo PP,
Nimms nicht so schwer!
Ich habe während meiner Alk-Therapie vor 3 Jahren auch versucht, das Rauchen aufzuhören. Habe damals zwar 15 Tage duchgehalten, mich aber dabei so "gequält" , das ich fast mein eigentliches Therapieziel aus den Augen verloren habe.

Erst jetzt habe ich einen neuen Versuch, übrigens mit "www. Rauchfrei-online.de" gemacht. Bin inzwischen dort bei Tag 41 und ziemlich zuversichtlich.

Mein Tipp: Ein Schritt nach dem anderen, und ich denke dass die Alkoholabstinenz deutlich wichtiger ist!


pjohan Offline




Beiträge: 47

26.05.2005 22:09
#267 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo PP ,
Auch mir ging es vor 7 WO so beschi..en und es wurde bei mir immer besser,habe die ganzen letzten Zwei Jahre damit verbracht gegen den Alkohol zu kämpfen und habe nach meiner Langzeittherapie ( ich war raus aus der Käseglocke )gedacht naja jetzt hast du es Geschafft und keinen Saufdruck mehr.....
Aber ich mußte feststelen das es mir trotzdem immer wieder passiert ist an Alkohol zu denken und ich hatte oft genug Saufdruck.
Habe dann immer zu mir gesagt nein nein nein.
Leider war es aber oftgenug so das ich mir mein Bier trotzdem reingezogen habe mit den wrten : ist ja nur eins Peter dannach geht es ja.
es ging ja auch , aber Bergab ,
Heute bin ich schlauer geworden und weiß einiges mehr als vor 2 Jahren und sage Dir wenn du erstmal wieder mit einem Glas anfängst dann trinkst du auch weiter.
Durchhalten ist immer besser.Ich beschzäftige mich viel hier im Weiten WWW und versuche mich abzulenken.Fällt mir zwar sehr schwer aber ich weiß ein Bier und es geht wieder alles von vorn los..

Kopf hoch,es haben schon soviele geschafft warum solltest aus gerechnet nicht dazu gehören ???.
Du bist dsoch auf dem Besten Weg in dem Du hilfe willst und sie auch an nimmst .

Wenn Du auf diesem Weg bleibst dann kann es nur Gut werden.

Gruß Peter


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

26.05.2005 22:30
#268 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Danke für Eure Beiträge Jungs,

ich bin so sauer auf mich:



alles was ich brauche ist ein neuer Plan

Bin auch bei rauchfrei-online gelandet, ist nicht schlecht. Werde es weiter versuchen.

Was mich interessierten würde ist:

Wenn Du Halzschmerzen hast gehst Du zum Arzt!
habe ich gemacht

Wenn Du verzweifelt nach Sex suchst gehst Du ins Bordell!
Geht nicht bin Frau, habe das Problem auch nicht

Wenn Du ein Alkoholproblem hast gehst Du zu AA oder SB!
Da bin ich schon

Was machst Du wenn Du ein Raucherproblem hast?
Außer AC gibt es nichts und es ist eine Sucht wie Alk und Drogen auch...genau das gleiche.

Ich weiß es kann mir niemand helfen aber ich kann auch nicht einfach aufgeben, fühle mich zum Kotzen mit diesem Gift. Kämpfe schon fast seid 10 Jahren mit dem Aufhören.

Das Zeug sollte einfach verboten werden, aber
Nichtraucher sind heutzutage fast schon aktive Steuerhinterzieher.
PP


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

26.05.2005 22:36
#269 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo PP,

es gibt auch im RealLife Raucherentwöhungskurse.

Musste mal bei der Suchtberatung oder den Krankenkassen anläuten.
Die können Dir diesbezüglich weiterhelfen.


Seagull Offline



Beiträge: 19

27.05.2005 06:29
#270 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo PP,

ähem meinst Du nicht das Du dich damit gerade am Anfang einfach überforderst?
Auch möchte supergerne mit dem Rauchen aufhören ... möchte abnehmen , mit Sport beginnen und so weiter und so weiter ..

Aber ich denke mir für mich es ist wichtig erst mal mit dem Wesentlichen zu beginnen ... all meine Kraft darauf zu konzentrieren und dann, wenn ich nicht mehr ständig mit SD und ähnlichem konfrontiert werde, den nächsten Schritt zu tun ....

Denn es liegt gerade in "meiner" Natur Pläne zu schmieden, immer direkt alles auf einmal zu wollen, um dann kläglch an dem Berg zu scheitern weil die Schritte einfach zu groß für meine Füße sind.

Daher versuche ich nunmehr wirklich nur einen Schritt nach dem anderen zu machen ..

viele Grüße
Seagull


Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 39
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz