Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 3.680 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Lachfalte Offline



Beiträge: 378

04.06.2005 12:37
RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Hallo Forum,

nachdem ich vorgestern, volltrunken das erste Mal im Leben einem Menschen meine Alkoholabhängigkeit gestand und gestern mich viele Stunden hier beim Lesen aufgehalten hab', ist heute mein 2. Tag ohne.

Ich hoffe, etwas Unterstützung von Euch zu bekommen und bin dabei, meine "Laufbahn" im Kopf zu durchlaufen um sie niederschreiben zu können.

Ich will ein anderes Leben führen als bisher!!

Lachfalte


mdp1 Offline




Beiträge: 338

04.06.2005 12:41
#2 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Hallo Lachfalte.

Bei mir war es Anfang Februar ähnlich. Ich gestand volltrunken einem (sehr lieben) Menschen meine Sucht und begann am nächsten Tag meine Abstinenz.

Ich wünsche Dir die Kraft, die Du brauchst.

LG
Markus


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2005 12:44
#3 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Hi Lachfalte,(cooler Nick)

also ersmal Herzlich Willkommen und Glückwunsch zu deinem 2. Tag. So nen 2. Tag hatten hier schon viele und ich kann mich an meinen noch gut erinnern.

Wenn du schon jemand anderem "gestanden" hast Abhängig zu sein setze ich voraus, das du es auch selbst einsiehst.

Wünsche dir alles gute auf deinem Weg zur Trockenheit und nen schönes WE.

LG
Igel


Lachfalte Offline



Beiträge: 378

04.06.2005 12:57
#4 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Hallo Markus, hallo Igel,

die Einsicht ein wirkliches Trinkproblem zu haben, die ist schon Monate in mir, aber es gehört viel mehr dazu als das bloße Wissen darüber.
Mein "Outing" (@Markus: auch einem sehr lieben Menschen meines Vertrauens gegenüber, wenn auch nur virtuell gekannt) hat das Ganze ins Rollen gebracht.

Die Gefühle die ich gestern erlebte gingen von grenzenloser Scham, immens großer Erleichterung bis zur totalen Freude auf das was kommen wird! Ich freue mich auf das Leben das vor mir liegt.

Ich verspüre keinerlei Entzugserscheinungen, außer eine übergroße Schreckhaftigkeit, die mich bei etwas lauteren Geräuschen immer wieder zusammenzucken lässt, aber das scheint ja normal zu sein.

Liebe Grüße


Bakunin Offline




Beiträge: 1.596

04.06.2005 13:09
#5 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

moin lachfalte

auch von mir ein herzliches willkommen.oh ja das mit der schreckhaftigkeit!das kenn ich auch.hatte bei mir bestimmt was mit diesem chronischen schlechten gewissen zu tun.
und dieses wechselbad der gefühle beim ersten outing ...ich erinner mich gerade wieder...
du hast die beste entscheidung getroffen !
ich wünsch dir jetzt ganz viel kraft das du auf dem weg bleibst.
wie siehts aus mit entzugserscheinungen?

lassen wir heute das erste glas stehen !
liebe grüsse
erik


Lachfalte Offline



Beiträge: 378

04.06.2005 13:24
#6 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Grüß Dich erik,

danke für Deinen Willkommensgruß!

Entzugserscheinungen - ich spür nix!
Ich bin ruhig (solange es um mich herum leise ist), zittere nicht, schwitze nicht, hatte eine erholsame 1. Nacht.
Heute vormittag war der Drang zu trinken sehr stark, aber ich hab's mir nicht erlaubt. Jetzt geht's wieder gut.

Ich werde tapfer und stark bleiben, bin gespannt, ob sich noch irgendwelche Erscheinungen einstellen.

LG


Phoenixa Offline




Beiträge: 89

04.06.2005 14:22
#7 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Hi Lachfalte,

bin auch noch neu hier und gerade dabei, meine "Laufbahn" und mein Leben für mich selbst irgendwie zu sortieren.


Die Gefühle von Scham und Erleichterung sind bei mir auch noch ganz frisch. Mir ging`s in den ersten 2 Tagen allerdings ziemlich "dreckig". Ich freu mich für dich, dass es dir nicht so geht.

Wünsche dir von Herzen ein trockenes WE.

Liebe Grüße

Phoenixa.


Lachfalte Offline



Beiträge: 378

04.06.2005 14:41
#8 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Hallo Phoenixa,

danke dass Du bei mir vorbeischaust.

Hoffentlich geht es Dir körperlich schon besser, wer weiß schon, was bei mir noch alles kommt?!

Hauptsache ist, dass wir endlich begonnen haben aufzuhören .

Wünsche Dir auch ein trockenes Wochenende,

Lachfalte


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2005 15:22
#9 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Hi Lachfalte,

obschon ich Versuchen mit dem "kalten Entzug" eher skeptisch gegenüber stehe weil die u.U. Lebensgefährlich sein können und recht gruselig (eigene Erfahrung gemacht habe) ist es schön das es dir so gut geht.

Allerdings vielleicht auch höchste Zeit was zu machen, denn die (Entzugsersch.) bleiben auf Dauer nich so "friedlich" kannste dir ne Menge ersparen, wennste willst.


und HEUTE lassen wir das erste Glas stehen.

LG
Igel


Lachfalte Offline



Beiträge: 378

04.06.2005 16:00
#10 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Hallo Igel,

ich weiß schon, dass viele hier den Alleinentzug nicht gut finden, bis jetzt läuft es aber so gut, dass Du Dir keine Sorgen um mich zu machen brauchst. Aber wie schlecht es einigen hier ging, ich hab's gelesen und kann Bedenken deshalb schon verstehen.

Vielleicht bin ich wirklich noch früh genug dran, wir werden sehen...

Jepp, heute lassen wir es (sie) stehen (bin Flaschbiertrinker)

Liebe Grüße


Lachfalte Offline



Beiträge: 378

05.06.2005 07:41
#11 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Moin Ihr alle,

jippie - auf in den 3. Tag

Gestern nachmittag kam mein Sohn vom Wochenendbesuch bei seinem Vater wieder nach Hause. Von da an war es erstaunlich einfach für mich und so ganz anders als die anderen Samstage. Meist (oder immer) war ich da um diese Zeit schon gut bedient, oft auch schon zwischen Gut und Böse. Es war mein erster klarer Nachmittag den ich mit ihm verbrachte seit langer Zeit.

Ich hatte abends etwas Probleme mit meinem Magen, vielleicht vom übermäßigen Kaffeegenuß, heute werde ich stattdessen Tee trinken. Und ich hatte etwas Angst vor der Nacht, aber auch das lief glatt. Ich konnte im Bett auch endlich wiedermal ein gutes Buch zur Hand nehmen und lesen und das Gelesene aufnehmen - welch Unterschied zu vorangegangenen Tagen.

@Igel
Nie wieder möchte ich von Dir lesen, dass es ein VERSUCHEN ist!!!

Euch allen einen schönen Sonntagmorgen!
Lachfalte


Bakunin Offline




Beiträge: 1.596

05.06.2005 08:33
#12 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

moin lach falte
klasse das du durchhälst.ja wehr dich nur gegen den begriff "versuch".das klingt nach nägeln mit köpfen.
das mit dem tee ist eine sehr gute idee.ich bin anfangs los und hab mir im reformhaus gute kräuter geholt.da gibts ne menge sachen die beim entgiften helfen.und besser als so viel kaffee ist es allemal.
mir haben am anfang lange spaziergänge in der natur geholfen.wichtig ist das du dir jetzt viel zeit für dich nimmst.
ich wünsch dir viel kraft !
liebe grüsse
erik


Fuchs ( gelöscht )
Beiträge:

05.06.2005 08:55
#13 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Einen wunderschönen Guten Morgen zusammen!

Bin auch neu hier!Lese seit einer Woche interessiert Eure Beiträge!
Bin heute bei Tag 8 und fühle mich sauwohl.Hatte auch keinerlei Probleme mit Entzugserscheinungen(zum Glück).
Gehe jetzt erst mal mit meinen Hunden spazieren.
Wünsche noch einen schönen Sonntag!!


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

05.06.2005 09:07
#14 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Komm lass uns leben,
MMW


Depri Offline



Beiträge: 1.848

05.06.2005 11:01
#15 RE: Komm lass uns leben Zitat · Antworten

Ich wünsche euch einen trockenen Sonntag. Es ist ein schönes Leben so gänzlich ohne Alkohol. Habe meine 10 Monate jetzt voll und fühle mich viel besser. Ich bin stolz auf mich. Ihr werdet es auch sein......


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz