Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.981 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3
LoungeForLovers Offline



Beiträge: 18

11.07.2005 07:14
#16 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Guten Morgen beginne heute meinen 3. Tag trocken, ja, und was soll ich sagen. Sitze seit 6 Uhr am PC . Früher hätte ich noch im Suff benebelt im Bett gelegen . Heute früh sitze ich am PC!

Ich wünsche Euch und mir gute 24 Std.

Gruß

LFL


AnnaMaria ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2005 07:24
#17 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Weiter so lfl, das wird dann schon. Bei mir ist es heute der 7.Tag und auch ich fühle mich mehr als gut. Habe gestern Sport pur gemacht, trotz Muskelkater, super Gefühl. Auch ich lasse heute das 1.Glas stehen, bekommt uns allen besser.

Bis später
Anna


LoungeForLovers Offline



Beiträge: 18

11.07.2005 07:28
#18 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Guten Morgen AnnaMaria,

treib´s nicht zu bunt mit dem Sport. Du weisst doch sicher: Sport ist Mord!

LG

LVL


AnnaMaria ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2005 07:39
#19 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

okay lfl, werde ich beherzigen, obwohl ich immer gerne ins Extreme abrutsche, bin halt typisch Löwe.

Anna


Bakunin Offline




Beiträge: 1.596

11.07.2005 09:14
#20 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

moin lvl

gratuliere zu tag 3
ich lass heute das erste glas stehn
erik


LoungeForLovers Offline



Beiträge: 18

11.07.2005 11:44
#21 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

@Bakunin:

Die Sonne ist aber höchst-niedlich!!!

Danke


LoungeForLovers Offline



Beiträge: 18

12.07.2005 09:42
#22 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Heute beginnt mein 4. Tag!

Gute 24 Stunden!

Gruß

LFV


AnnaMaria ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2005 09:46
#23 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Super, weiter so

Liebe Grüße
Anna


LoungeForLovers Offline



Beiträge: 18

12.07.2005 19:10
#24 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Guten Abend!

Mein 4. Tag neigt sich dem Ende und ich habe es geschafft raus zu gehen und keinen Alkohol zu kaufen.

Allerdings habe ich gemerkt, dass ich eine Art Schweißausbruch bekommen habe als ich an dem Geschäft vorbei bin wo ich sonst immer meinen Wein gekauft habe.
Innere Unruhe und ein leichtes Zittern haben mich heute geplagt.

Ich mache mir nix vor, es wird hart und ich kann und darf nur immer an den einen, den heutigen Tag denken. Sonst schaffe ich es nicht.

Früher als ich versucht habe trocken zu werden dachte ich immer in der Zukunft und habe zu mir gesagt: wenn Du es nur 3 Wochen schaffst kann dir nix mehr passieren. Aber das war ein Trugschluß.
Passieren kann mir immer was.
Alkoholikerin bleibe ich ein Leben lang entscheident ist nur trocken oder naß.

Ich darf nur immer einen Schritt vor den anderen setzen.

Danke fürs Zuhören und Lesen!!!

Gute 24 h !!!

LFL

P.S. Hoffentlich schaffe ich es bald meinen Fuß durch die Tür der Selbshilfegruppe zu bringen.

[ Editiert von LoungeForLovers am 12.07.05 19:14 ]


LoungeForLovers Offline



Beiträge: 18

13.07.2005 07:33
#25 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Guten Morgen!

Heute beginnt mein 5. Tag der Trockenheit.
Fühle mich heute früh erstaunlich gut; habe zwar schlecht geschlafen aber fühle mich voll Tatendrang.

Es ist ein herrliches Gefühl ohne dicken Brummschädel aufzuwachen.
Als ich heute früh im Bett lag und aufgewacht bin, habe ich kurz nachgedacht, wie es wäre, wenn ich aus einer durchzechten Nacht aufgewacht wäre.

Pelzig-fauler Geschmack auf der Zunge, roten und heissen Kopf/Gesicht, Mattheit, schwere Beine, Kopfschmerzen, Schwindel, Leere.

Behält man die Trockenheit bei hat man einen guten Tausch gemacht

LG und gute 24 h

LFL

[ Editiert von LoungeForLovers am 13.07.05 12:33 ]


Gerda ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2005 07:53
#26 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Super,
mach weiter so! Wird immer besser. Ich bin heute auch froh, dass ich soweit bin und nicht mehr trinken muss.
Aber es war ein weiter Weg. Man muss vieles aufarbeiten Ist auch interessant.
Alles Gute weiterhin
und gute 24h
LG
Gerda


Hellas Offline




Beiträge: 401

13.07.2005 08:24
#27 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Moin LF Lovers!
Du hast da ne ganz wichtige Entscheidung getroffen
Es gibt natuerlich schwierige Momente,die Betonung liegt auf Momente,wie du schon sagtest mit am Weinladen vorbeigehen.War es nicht auch gut fuer dein Selbstbewusstsein,es geschafft zu haben,dem zu widerstehen?

Mir gefiel auch deine Beschreibungvom the day after.
Ich sitzte hier grad mit meinem Kaffee am PC,ne klare Birne
und bei deiner Beschreibung
neben dem koerperlichen Uebel,kam bei mir auch noch dazu:Was hab ich bloss gestern alles erzaehlt,wem hab ich am Telefon mal wieder zu Ohren zugeheult,was ich ich bloss mit der Flasche gemacht?

Oh Gott,das ist vorbei,nur fuer heute

Liebe Gruesse,g24h
von Marion


LoungeForLovers Offline



Beiträge: 18

13.07.2005 12:27
#28 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Hallo Marion,

du, da sprichst Du was hochinteressantes an.
Nicht nur die körperlichen Symptome beim/nach dem Saufen sondern was ist überhaupt passiert am Abend vorher?
Da ich ja in erster Linie (fast) immer bis zum Blackout gesoffen habe kam das leider oft vor, dass ich Dinge gesagt, getan und verkorkst habe weil ich im Suffkopp nicht mehr wusste, was menschlich erträglich normal ist.

Bei mir war auch ein Übel, dass ich teilweise Gegenstände in meiner Wohnung hatte von denen ich nicht mehr wusste, wie sie dahin gekommen sind.
So erinnere ich mich an einen Tag nach Weiberfastnacht (Karneval im Rheinland, oje!) an dem ich wieder zu mir gekommen bin und eine Fotokamera vorfand von der ich nicht wusste, wann, wo und vor allem OB ich die überhaupt gekauft habe????

Vermutlich habe ich sie auch noch gestohlen denn Geld fehlte mir nicht (daran konnte ich mich komischerweise erinnern!).

Wie oft habe ich Menschen die es gut mit mir meinten verletzt weil ich sie im Suff angeschrien habe und menschenunmögliche Dinge an den Kopf gehauen habe.

Und dann immer dieses: "Sorry, tut mir leid" danach.
Das ist sowas von verlogen.

Von meinem materiellen Eigentum ist auch immer was kaputt gegangen. Habe teilweise Handys, MP3-Player an die Wand geworfen.

Mein Gott, da war immer soviel Wut und Aggression die im Suff freigeworden ist. Und ich frage mich, ob ich diese Wut nur durch den Alkohol bekommen habe oder ob sie immer noch in mir schlummert und durch nüchterne Vernunft im Verborgenen bleibt?

Das macht mir Angst! Wer bin ich wirklich?

Gruß

LFL

[ Editiert von LoungeForLovers am 13.07.05 12:28 ]

[ Editiert von LoungeForLovers am 13.07.05 12:35 ]


Absti ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2005 14:10
#29 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Hallo LFL!

Bestimmte Themen/Knackpunkte, die mich betrunken zur Wut gebracht haben, die ärgern mich auch nüchtern noch sehr.

Jetzt habe ich aber den Kopf, diese Dinge sachlich zu besprechen. Und die andere Seite tut mich nicht als "unzurechnungsfähig" ab.

Ich habe eingesehen, dass ich nicht bedingungslos "lieb und fleißig und gehorsam" bin. Das ist mir wohl als kleines Mädchen irgendwie so untergeschoben worden. Das bin ich jetzt nur noch freiwillig und nur für Menschen, die es mir auch wert sind. Das schlechte Gewissen ist ja mit der Zeit verflogen und so kann ich inzwischen ruhig auch "nein" oder "später" sagen. So fleißig und zuvorkommend war ich wohl nur weil ich glaubte, ohne Leistung kein guter Mensch zu sein. Später kam da auch noch dieses mir selber beweisen wollen, dass ich trotz Alkohol funktioniere dazu.

Hinterfrag mal deine Wünsche und Vorstellungen vom Leben. Du sollst kein bedingugsloser Egoist werden, aber für einen perfekten Engel ist ja auch noch lange Zeit, oder?

Gruß, - Marianne -


LoungeForLovers Offline



Beiträge: 18

14.07.2005 07:57
#30 RE: 2. Tag und Vorstellung Zitat · Antworten

Guten Morgen,

heute beginnt mein 6. TAG .
Fühle mich zwar etwas müde aber bin stolz, dass ich durchhalte.

Gestern abend kam plötzlich Saufdruck; hab hin und herüberlegt wie ich an "nur" zwei Flaschen Warsteiner kommen könnte.
Dabei ging es mir gestern den ganzen Tag ganz gut.

Habe mich dann versucht abzulenken und dann ging es.

Dadurch wurde mir wieder bewusst wie hart es wird und dass die Angriffe immer wieder kommen und hartnäckig bleiben.

Momentan hilft mir einzig und allein der Gedanke daran, wie schlecht es mir nach dem Saufen geht. Die ganzen körperlichen Symptome, bah! ekelhaft!

Nein, das will ich nicht mehr!

Ich will am Leben teilnehmen und das Leben mit allen Sinnen erleben.
Ich möchte nichts mehr einfach so wegwerfen von meinem kostbaren Leben!

-------------Ich will Leben!---------------------

Danke für´s Zu"lesen" und Euch allen Dank für Eure Beiträge! Auch das Lesen anderer Berichte gibt mir viel Kraft. Bin öfter hier "lesetechnisch" unterwegs.

Gute 24 Stunden!

LFL


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz