Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.425 mal aufgerufen
 Kuddelmuddel
Seiten 1 | 2
Jenny84 ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2003 19:14
RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

Was ist eurer meinung nach normal??
Kann man Normal erklären??
Sind wir Normal??
Is die mehrheit der menschen Normal???
Oder doch die minderheit die in der Klapse sitz!?
Gibt es Normal überhaubt???


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

25.02.2003 19:52
#2 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

Hallo Jenny,

das ist eine gute Frage! Ich habe sie mir schon öfter gestellt, und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass wahrscheinlich erstens mal wirklich viele, für mich sehr normale Leute in der Klapse sitzen, während andere "normale" also einer gewissen allgemeingültigen Norm entsprechende Leute frei herumlaufen....., die ich vielleicht nicht so normal empfinde.

Ich glaube, normal ist Ansichtssache und für jeden ist was anderes normal. Jeder hat im Grunde seine eigene Weltanschauung und lebt in seiner eigenen Welt. Und da ist die Definition von normal so verschieden, wie die Menschen selbst.

Was hältst du für normal?


Neugierige Grüsse von der


tommie Offline




Beiträge: 10.595

25.02.2003 20:15
#3 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

Hallo Jenny,

dafür müßte mal erst einmal definieren: Was ist "normal".

tommie


Jenny84 ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2003 21:11
#4 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

ja und genau das will ich hören...eure definition von Normal!


tommie Offline




Beiträge: 10.595

25.02.2003 21:33
#5 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

Hi Jenny,

Eure Definition ???

Meinst du damit:
- die jedes einzelnen
- oder die einer "bestimmten Gruppe" ?

tommie


Jenny84 ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2003 21:36
#6 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

von jeden der antwortet
was von jeden einzelen
allgein die definition von Normal ist!


patrick der 2te ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2003 22:36
#7 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

Also ich würde mal sagen, Normal sollen die Leute sein, die sich in Bezug auf eine bestimmte Frage / Ansicht in der Mehrheit befinden.

Ob das dann auch richtig ist, was die denken, steht auf einem anderen Blatt.

Patrick


sakini Offline



Beiträge: 132

25.02.2003 23:28
#8 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

.[f1][ Editiert am: 03-03-2003 17:37 ][/f]


sakini Offline



Beiträge: 132

25.02.2003 23:44
#9 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

.



[f1][ Editiert am: 26-02-2003 18:03 ][/f]


ameise Offline




Beiträge: 1.110

26.02.2003 08:49
#10 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

Was ist normal?
Eine gute Frage.
Normalität gibt einem unter Umständen das Gefühl, sich in seiner Zeit, in seinem Kulturkreis, in seiner Umngebung, einigermaßen sicher bewegen zu können.
Normal ist immer nur ein verschwommener Leitfaden, an dem man sich orientieren kann aber nicht muß.
Aber wie gesagt: Vieles, was der eine als normal empfindet, findet der andere krank oder angepaßt oder was auch immer.

Es gibt Kulturen, die finden es völlig normal, kleine Mädchen zu beschneiden.
Es gibt Eltern, die finden es normal, ihre Kinder mit Schlägen zu erziehen.
Es gab Zeiten, da war es normal, daß Kinder in der Schule gezüchtigt wurden.
Heute würden solche Lehrer im Gefängnis landen.

"Normal" ändert sich ständig und ist doch immer Ausdruck jedes einzelnen, seine Einstellung zu gewissen Dingen zum Ausdruck zu bringen.

Für mich war es auch mal normal, zu trinken.
Jetzt ist es für mich normal, nicht zu trinken.

Mit dem Thema könnte man ganze Foren füllen.

Daß ein DinA4-Blatt die Maße 21mal29,7 cm hat - das ist mit Sicherheit normal.
Daß es Frauen gibt, die ihre "Normal"-Maße auf Doppelt- und dreifach D vergrößern, finde ich nicht normal.

Manchmal habe ich den Wunsch, völlig normal zu sein. Manchmal bin ich froh, daß ich es nicht bin.


richie Offline




Beiträge: 395

27.02.2003 09:49
#11 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

Normal ist ja per Definition das, was die Mehrheit tut.
Ob's allerdings richtig (od. moralisch) ist ?


steppenwolf Offline




Beiträge: 19

19.08.2006 00:03
#12 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

da ich hier nun keine andere seite gefunden habe...nur dies zur antwort....ich denke das NORMAL...die grenze ist die sich jeder selber steckt....

jetzt zu meinem thema... ich musste hier schon eine menge über mich ergehen lassen...ohne grund.... keiner kennt mich persöhnlich ausser F10 und noch eine weibliche person dessen nahmen ich vergessen habe....sie waren zu besuch bei meiner (ex) frau.... sie waren nüchtern ...ich auch...ich habe an dem tag meine kinder besucht. alles klar soweit.

ich ahbe versucht hier kontakt und eventuel infos zu bekommen....keine chanse....bei euch heiligen brüder und schwestern...ihr denkt ihr trinkt keinen alkohol und schon legimentiert euch das euch auf eine " göttliche stufe zu stellen...IHR SEIT ETWAS BESSERES " ich lache mich tot...ihr seit der rest was von euch übrig geblieben ist...ist euch eigendlich aufgefallen wie sektenhaft ihr euch gebt...wie ihr meine ex frau in einen WAHN getrieben habt...aber um sie ist mir nicht bange aber ich werde nicht zulassen das meine kinder weiter eine beziehung zu euch haben werden..oder das ihr sie mit eurem wahn konterminiert...lebt euer leben....wnnn es gut für euch ist und lasst andere in ruhe...ach noch was ...an jörg....ich zitiere frei... " wenn ich ihn vor mir gehabt hätte, hätte ich ihn quer genommen...also ich kann dir weder verbal noch körperlich eine option lassen...steppenwolf


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

19.08.2006 00:34
#13 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

Moin Steppenwolf,

erst einmal willkommen an board.
Du bist hier nicht der erste der ein abstruse sekten theorie aufstellt. Sicher auch nicht der letzte. Das saufnixer allerdings einen anderen menschen in einen Wahn getrieben hätten, ist mir neu.

Wie wäre es mal, wenn du dir deinen unter spruch:

Zitat
öffne dein herz und siehe die wahrheit egal wie weh es tut.




mal zum selbigen nehmen würdest?

Was die umgangsformen angeht,
Spieler war daneben- keine frage.
Er hat sich entschuligt.
Ob du das annimmst oder nicht ist dein ding.

Sorry, aber dein beitrag kommt sowas von klatschnass rüber bei mir, das sich jeder weiter kommentar erübrigt.
Holl dir hilfe.
grüße dich
Hermine


speuzel Offline




Beiträge: 832

19.08.2006 03:25
#14 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

Hallo Steppenwolf,

ich habe mich lediglich über beinahe ein Jahr hinweg über die Familienkrankheit Alkoholismus informiert..nicht nur über dieses Forum.

Ich habe bis dato schon eine ganze Weile kaum mehr über meine Krankheit, über Deine Krankheit bzw. über unsere Familienkonstellation geschrieben. Es hat mich Dir gegenüber niemand aufgehetzt, schon allein aus dem Grund, daß ich gar nicht über Dich sprach.

Und meine Entscheidung ist ganz allein mein "Bier". Damit hat sonst niemand was zu tun.

Ach ja...und...

ICH LIEBE MICH!!

Simone..und ob Du es glaubst oder nicht .. diese Entscheidung ist und bleibt für mich ein unglaublicher Befreiungsschlag...


Greenery Offline




Beiträge: 5.854

19.08.2006 08:07
#15 RE: Was ist Normal? Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von Hermine 2
Sorry, aber dein beitrag kommt sowas von klatschnass rüber bei mir, das sich jeder weiter kommentar erübrigt.



Da schließe ich mich an.

@ Speuz
Ich glaube, es ist wirklich vollkommen sinnlos, zu versuchen, den Erzeuger deiner Kinder mit deinen Worten zu erreichen. So wie er sich für mich liest, steckt er so tief drin, dass niemand von außen eine Ahnung haben kann, wo er den rettenden Strohhalm hinstecken könnte. Den muss er jetzt wohl selber und von innen finden - oder eben nicht


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz