Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 3.822 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
feivelmaus67 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2005 01:31
#16 RE: Nur soviel Antworten

weg

[ Editiert von feivelmaus67 am 17.04.05 3:56 ]


Bluetic Offline



Beiträge: 1.648

04.04.2005 21:24
#17 RE: Nur soviel Antworten

Hi Kater/Lilli,

Ich bin jetzt den elften Tag wieder draussen, und es geht mir jeden Tag besser.

Ich wünsche dir, dass du den roten Faden für den Ausstieg findest. Die längste trockene Zeit in den letzten 25 Jahren waren bei mir 5 Monate. Fast immer habe ich aus Leichtsinn (nur ein paar Bierchen, nur heute abend) wieder angefangen.

viele liebe Grüsse

Toni


Kater/Lilli ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2005 08:15
#18 RE: Nur soviel Antworten

Hallo


fühl mich malat und habe schlecht geschlafen, der Alk steckt mir immernoch in den Gliedern aber das wird.

habe gestern bei der Suchtberatung angerufen ,der für meinen Stadtteil Zuständige ist erst heute wieder da.

Das paßt mir schon nicht ---Stadtteilzuständig !!!!! klingt nach ,kennt mein Umfeld .

werds mal ohne versuchen,was soll er mir auch raten ich weiß ja warum ich das erste Glas trinke

Weil ich mich nicht´s traue
weil ich mit Menschen nicht unbefangen umgehen kann
weil ich mich minderwertig fühle

usw.
ändern oder akzeptieren kann ich das nur für mich selbst

ich glaube ich habe gute Chancen,da ich nur Mißbrauch betreibe und ich Alk nur in Gesellschaft und nur abends trinke.Dann halt leider immer zuviel.

Ich danke euch allen für eure Antworten

gruß Lilli


Faust Offline




Beiträge: 5.516

05.04.2005 08:46
#19 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Lilli,

was Du da schreibst, ist keineswegs neu.

Das will heißen, viele von uns Alkoholikern haben so angefangen, etwas gegen die Krankheit zu tun.

Erster Schritt - Krankheitseinsicht.

Du stehst an der Schwelle.

Das Schlimmste, was Dir passieren kann:
Es stellt sich heraus, dass Du wirklich nur "Mißbräuchlerin" bist.
Und wo ist dann der Schaden?

Also, pack's an.

LG
Bernd


Thebe Offline



Beiträge: 116

05.04.2005 08:53
#20 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Kater/Lilli,


sorry, aber wenn ich dein letztes post lese, habe ich das Gefühl, du bist schon wieder auf dem Rückzug.

..........Nur Mißbrauch............., ist das nicht schon ein Widerspruch?
Wenn es dir wirklich ernst ist, dann such dir keine Gründe, die dich zum Alkohol greifen lassen, sondern solche, die dich davon fern halten. Und einen hast du dir ja am Samstag deutlich vor Augen geführt.
Auch ich bin nicht immer sehr gesellig, war wohl lustiger als ich noch fleißig mitgetrunken habe. Aber war es das wert?
Ganz sicher nicht.
Du hast zuwenig Selbstwertgefühl? Wird es denn mehr nach einer durchzechten Nacht?
Vielleicht solltest du dich erstmal selbst wichtiger nehmen, und lernen dich zu aktzeptieren. Mit allen Schwächen und Fehlern, aber ohne Alkohol.

Mag sein, das dies jetzt alles etwas hart klingt, ist aber nicht böse gemeint. Ich kenne da nur so einiges von mir selbst zu gut.
Liebe Grüße und einen weiteren trockenen Tag wünscht Dir
Thebe


Randolf Offline




Beiträge: 1.110

05.04.2005 09:15
#21 RE: Nur soviel Antworten

Moin Lilli,

in deinen Beiträgen kann man sehr gut sehen, wie so ne Sucht funktioniert:
Am Sonntag warste kaputt vom Saufen und demzufolge sagste :jetzt ist Schluss - nie wieder! Mhm, das sagt wohl jeder, der sich nach einem Besäufnis sterbenselend fühlt.

Nach einigen Tagen, wenns dann besser geht kommen dann diese "nur"-Sätze, was m.M. schon wieder den nächsten Suff ankündigt.

Mach dir das WIRKLICH bewusst, was hier abläuft, sonst wird sich der Kreis wieder schließen.

JETZT ist die Zeit dafür.

Viel Glück

Randolf


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.574

05.04.2005 09:16
#22 RE: Nur soviel Antworten

Guten Morgen Kater/Lilli,

ob du nun Missbrauch, betreibst, nur abends trinkst, aber das bis zur Bewusstlosigkeit oder nur ab und an ist völlig wurscht, du bist alkoholkrank!

Auch ich dachte, "Bei mir ist das ja nicht so schlimm, Alkoholiker sind eh nur die, die unter der Brücke liegen, aber ich habe Alles im Griff".

Es gibt viele Formen dieser Krankheit, aber die Anfänge sind doch gleich, das Denken der Betroffenen auch, ich hatte zwar irgendwann meine Einsicht, aber die Verharmlosung lies mich noch Jahre länger Rumeiern.

Aus eigener Erfahrung möchte ich dir sagen, dass du Schritt für Schritt dein Selbstbewusstsein wieder welangst, wenn du Tag für Tag nüchternen Fusses und klaren Kopfes dein Leben in deine Hände gibst.

Es lohnt sich, jeden Tag auf`s Neue, das erste Glas stehen zu lassen, viele Probleme werden im Laufe deiner Nüchternheit verschwinden, oder zumindest in realistische Grössen schrumpfen.

Bleib dran, es lohnt sich

Grüsse
Patricia


DerZwerg Offline




Beiträge: 899

05.04.2005 13:24
#23 RE: Nur soviel Antworten

Lilli ,

Auch ich bin einer deren die immer glauben , das wird schon , sooo schlimm ist es nicht aber dein Satz :

ich glaube ich habe gute Chancen,da ich nur Mißbrauch betreibe und ich Alk nur in Gesellschaft und nur abends trinke.Dann halt leider immer zuviel

flösst mir trotzdem Angst ein und sollte dir selbst eigentlich die Augen öffnen !Ist das nicht genug ? Da fehlt ja eigentlich nur noch dass du auch morgens schon trinkst...
Ich war 18 Tage trocken und hab einfach so an einem Abend Mist gebaut nur weil ich Stress hatte !
Es werden Situationen kommen die dich fast "umbringen" selbst wenn du Wochen trocken bist und ich meine da nicht körperlicherseits sondern dein Kopf(Psyche) wird dich schwer testen !
Wenn du willst kannst du meinen Beitrag von heute unter "Eine ehrliche Geschichte" gerne lesen dann wirst du verstehen was ich meine !
Es ist nicht einfach OH NEIN , auch ich bin in keiner Form körperlich abhängig aber meine Meinung :
Der Körper ist nichts gegen seine Psyche !! Glaube mir !

Viel Erfolg und alles Liebe
Der Zwerg

Zitat
Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen

Mark Twain


Schneefrau Offline




Beiträge: 2.958

06.04.2005 12:38
#24 RE: Nur soviel Antworten

Moin Lilli_ohne_Kater_sein_will

Von mir noch mal ein "Willkommen auf Saufnix" und mal bei was eingehakt aus deinem Thread hier/deinen Antworten, was mich echt machen liess...

Warum bläht es dich bitte schön an, dass in der eventuell ja rel. grossen Stadt, in der du lebst, sich die Suchtberatung nach Stadtteilen aufgeteilt hat?

Ist doch deren Ding, wie die sich von der Arbeitsteilung her organisieren, du! Und DAS reicht dir schon in diese Richtung net mehr weiterzugehen, weil dir das stinkt?
mei mei mei- ich denke, wenn du net willst, dann sag´s doch einfach, aber dieser Grund ist keiner du

Hoffe bei Zeiten, wenn du magst gelle , mehr von dir zu lesen- denn ein Problem im Umgang / Menge/ Verhalten mit Alkohol scheinst du ja nach eigenen Aussagen zu haben, also lohnt es sich doch, weiter für dich da nachzuschauen.

In welchen Kategorie du dich da selber einordnest ( hier gibt es auf der Startseite ja auch nene Fragebogen zum Trinkverhalten z.B.) ist dann auch egal, also in welche offizielle "Schublade" du dich dann eingeordnet wiederfindest, oder?

Gruss
Schneefrau


Kicks Offline




Beiträge: 216

06.04.2005 16:16
#25 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Kater/Lilli,

Du sagst Du bist nicht körperlich abhängig....das bin ich auch nicht. Und ich denke das wäre noch das geringste...das was nach dem Entzug kommt ist die eigentliche Aufgabe! Die psychische Abhängigkeit ist viel massiver!

Ich wünsche Dir alles Gute!
Kirsten!


Bummi Offline



Beiträge: 263

06.04.2005 18:54
#26 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Kater/Lilli,
Prost kann ich da nur sagen und daran glauben dass es vielleicht nicht so ist!
Hört sich aber bei dieser Entwicklung so an!!
Trotzdem wünsche ich Dir Kraft!!
Bummi


Kater/Lilli ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2005 19:00
#27 RE: Nur soviel Antworten

Hallo

Ja ich merke es schon ,ich glaube euch jetzt ,ohne Suchtberatung geht es anscheinend nicht.

Aller Schmerz schon fast vergessen,eine innere Stimme versucht mir einzureden "Wäre doch gelacht wenn du nicht mit dem Alk umgehen kannst wie es andere tun"

Könnte----- wo ist der kotzsmilies?

Ja meine Psyche,will Entspannung ,

morgen probe ich mal den Ernstfall,

es ist Stammtisch angesagt, geht normal nie Ohne.


Wenns nicht klappt mit dem Cola,laß ich mich Einweisen

Euch allen liebe Grüße


Bummi Offline



Beiträge: 263

06.04.2005 21:31
#28 RE: Nur soviel Antworten

Hallo,
also wenn Du wirklich "die Schnauze" voll hast vom saufen und nicht mehr willst,dann gehe ich auch nicht solche Risiken ein um mich "auszuprobieren" wie toll ich doch eigentlich bin!
Das ist Spielerei!!Aber manch einer braucht noch ein paar Etagen tiefer bis es zu tief ist und "unser" Harald ist das beste Beispiel dafür!!
Gruß Bummi


Kater/Lilli ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2005 22:07
#29 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Bummi

Ja soll ich mich denn wegsperren

oder wie lange keine Freunde mehr treffen ,wenn das nicht morgen gleich klappt warum soll´s dann in 4 wochen klappen?

Ich glaub mal ich schaffe das.

Grüße


Hellas Offline




Beiträge: 401

06.04.2005 22:25
#30 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Lilli! Deine Gedanken sind noch sehr nass.Was treibt dich denn so sehr zu deinem Stammtisch?
Mit alkoholfreiem Leben wirst du ein neues Leben beginnen und ganz schnell neue und auch aus suffgruenden aufgegebene Beschaeftigungen finden.Wenn du nach einiger Zeit merkst,dass dir der Stammtisch(und nicht der Alkohol ) fehlt geht frau da mit jemanden aus der Gruppe hin!!!
Einer der Diaet macht geht doch wohl auch nicht in seine Lieblingspizzerei um sich da anfrusten zu lassen ?Oder?
Also liebe Lili,geh nicht in die Hoehle des Baeren

Hab Vertrauen und gute 24 Stunden erstmal,morgen sehn wir dann.....


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz