Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 3.822 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Kater/Lilli ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2005 09:16
RE: Nur soviel Antworten

denn zu mehr bin ich heute morgen noch nicht fähig.Mir ist so übel

Heute ist der 1. Tag vom Rest meines Lebens!!!!!!!!!!!!!!

(falls ich ihn überlebe)

ich möchte das erste Glas stehen lasssen und dazu brauch ich eure Hilfe


Viel Sonne
Lilli


Depri Offline



Beiträge: 1.848

03.04.2005 09:47
#2 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Lilli,

erzählst du uns ein wenig mehr von dir?

Und wir helfen dir gerne, sogut wir es halt können.

Den Willen den musst du ganz alleine aufbringen.


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

03.04.2005 09:59
#3 RE: Nur soviel Antworten

Morgen Kater/Lilli,

Deinem Post nach zu urteilen,denke ich,daß es wohl besser wäre einen Arzt zur Rate zu ziehen.

Oder was verstehst Du unter "überleben"????

Weißt Du etwa schon,was da auf Dich zukommt...oder meinst Du "nur" einen ausgewachsenen Kater?


Kater/LIlli ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2005 10:34
#4 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Depri,hallo Biene,

versuche seit einem halben Jahr meinen Alkkonsum zu kontrollieren.Es klappt einfach nicht, bin wohl Alkoholikerin

Gestern habe ich getrunken bis zum Filmriss und habe heute einen fürchterlichen Kater ,aber mein Letzter,ich bin fest entschlossen.
trinke nicht jeden Tag aber immer zuviel, konnte noch nie mit alkohol umgehen
Ich lese hier täglich seit Monaten und weiß eigentlich was ich tun muß,

Suchtberatung
Entgiftung brauch ich nicht bin nicht körperlich abhängig.

Habe hier gepostet um mich unter Druck zu setzen endlich etwas zu unternehmen und hoffe das ich es auch morgen noch will.

danke
fühl mich richtig Sch.... die Erkenntniss tut weh


feivelmaus67 ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2005 11:14
#5 RE: Nur soviel Antworten

@weg

[ Editiert von feivelmaus67 am 17.04.05 3:56 ]


Bea60 Offline




Beiträge: 2.438

03.04.2005 11:33
#6 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Lilli und Willkommen,

da kommen doch immer wieder posts, in denen man sich selbst wiederfindet...

Auch ich kann Dir nur zur Suchtberatung und SHG raten. Mir hat es damals auch geholfen, zu meiner Hausärztin ehrlich zu sein. Sie hat mir den Termin bei der Suchtberatung gemacht, weil ich mich nicht getraut habe. Der erste Schritt in die Selbsthilfegruppe war auch von Magenschmerzen begleitet aber es war der Schritt in die richtige Richtung.

Ich war vor zwei Jahren auch körperlich nicht abhängig, als ich zur Entgiftung ging. War nur durch Alkohol und diverse Probleme so am Ende, dass die Psyche völlig am A... war. Körperlich war ich einen Tag später schon wieder fit, aber die 10 Tage auf der Station haben mir geholfen, mal zur Ruhe zu kommen und vor allem auch zu sehen, wo ich nicht hin will.

Es war noch nicht das Ende meiner "Karriere" aber es ging von da ab trotz Höhen und Tiefen doch langsam bergauf. Heute weiss ich genau, wo ich nicht mehr hin will. Und wenn der Wunsch nach trinken da ist, versetze ich mich in Gedanken in die Vergangenheit - das hilft.

Vielleicht ist es ganz gut, wenn Du heute in Deiner schlechten Verfassung entweder hier am Board oder auch in Form eines Tagesbuches noch etwas weiter schreibst. Auch solche Aufzeichnungen können beim Durchhalten helfen.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und viel Kraft für die Zukunft.
Beate


zeroh1 Offline




Beiträge: 216

03.04.2005 12:13
#7 RE: Nur soviel Antworten

hi Lilli,
was gedenkst du heute zu tun? - wie willst du dich ablenken- wenn du in deiner heutigen verfassung wirklich das erste glas stehen lassen möchtest musst du dich unbedingt krass ablenken - bloss nicht wie ein unruhiger tiger zu hause auf und ab gehen.
viel positive energie wünsch ich dir
wolfi


Kater/Lilli ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2005 12:42
#8 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Ihr
danke für euer Ohr und die Zeit mir zu Antworten an diesem sonnigen Sonntag, der für mich mal wieder gelaufen ist.


Ich bin sauer auf mich warum tue ich mir das nur immerwieder an
Hoffentlich steht mein Entschluß auch morgen noch fest.
aber glaubt mir so ernst war es mir noch nie.
Bei dem Gedanken "nie wieder Alk"hab ich mir im Stillen immer ein paar Ausnahmen eingeräumt zb.Geburtstage Feiertage Ivent`s -aber nur Zwei Gläser -hat natürlich NIE geklappt was sagt da der klare Menschenverstand?
laß das erste Glas stehen
ab heute . (warum sag ich nicht ich schwöre?:gruebel

@Bea
warum Entgiftung, wenn nicht körperlich abhängig

sonnige Grüße


Holzhasilein Offline




Beiträge: 13

03.04.2005 12:51
#9 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Lilli,
auch ich habe mich die ersten zwei Male gefragt, warum ich nicht schwören konnte, dass ich nicht mehr saufe...
Die Antwort war schnell gefunden, mein eigener Wille war noch nicht stark genug, das wirklich durchzuziehen... beim dritten Anfauf konnte ich schwören... und ich schwöre seit 8 Wochen und 2 Tagen, den ersten Schluck nicht zu trinken... und es funktioniert...
Sogar Höhen und Tiefen, die das Leben so mit sich bringt, schaffe ich auch ohne Alk... na sicher ist der Gedanke da, ich könnt mich jetzt zubrettern, um alles mal für nen Moment zu vergessen... doch auch da führt ein Weg an vorbei... wie gesagt, der innere Wille muss stark genug sein und auch ernst gemeint ohne Wenn und Aber...

Ich wünsche dir die Kraft, dass du es schaffst..

Im übrigen, die Frage, ob du es morgen auch noch willst, die solltest du dir gar nicht stellen...denn es heisst, wenn der Wille da ist und ernst gemeint ist: "Ich werde auch morgen noch so denken wie heute... und wenn ich mich dazu zwingen muss"

[ Editiert von Holzhasilein am 03.04.05 13:00 ]


Randolf Offline




Beiträge: 1.110

03.04.2005 18:44
#10 RE: Nur soviel Antworten

Hi Lilli,

ohne jetzt auf Worten rumzureiten oder mit psychologischem Hickhack anzufangen:
Das Unterbewusstsein reagiert nur auf eindeutige und klar formulierte Sätze.
Wenn du sagst:" Hoffentlich werde ich morgen noch den Willen haben", dann geht's sehr wahrscheinlich in die Hose.

Viel Erfolg

Randolf


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2005 18:49
#11 RE: Nur soviel Antworten

Die Erkenntnis tut weh....hoffentlich schaff ichs...ich muss mich unter Druck setzen was zu tun...

Das hört sich in meinen Ohren nicht besonders erfolgversprechend an. Will sagen ich weiss daß ich umkippen würde wenn ich das so zögerlich angehen würde.

Bei mir müsste das heissen:

Ich hab ein Problem das mir zum Hals raushängt und ich kann mir dieses Problem vom Hals schaffen. Und ich mach das jetzt, ohne wenn und aber.

der minitiger


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

03.04.2005 19:23
#12 RE: Nur soviel Antworten

Zitat
warum tue ich mir das nur immerwieder an



Hallo Kater/Lilly,

tja, das nennt man Sucht ... !

Gruß
Bea


Kater/Lilli ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2005 20:42
#13 RE: Nur soviel Antworten

nabend @all
Ihr habt recht es hört sich noch wachsweich an es ist mir aber ernst.
rufe morgen bei der Suchtberatung an.

ich habe auch mit meinem Mann geredet damit er mich besser unterstützt denn er glaubt ich müsse halt nur weniger trinken er versteht nicht daß das bei mir nicht funktioniert.er selbst hat kein Problem mit Alk

Ich glaube er ist Co

liebe Grüße


aladinmio Offline




Beiträge: 138

03.04.2005 21:57
#14 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Lilli,

erst mal herzlich willkommen. schön das du dich nun auch traust den status des nur mitlesens in ein "hallo hier bin ich, bitte helft mir" zu ändern.


nun ein paar kleine anmerkungen von mir:

- entgiftung: auch wenn du meinst nicht körperlich abhängig zu sein, währe es ein erster schritt in die "richtige" richtung. allein schon der erfahrung wegen, die du dort machen könntest.
auch hier nochmal ein eindringlicher ratschlag: mach keinen kalten entzug (ohne ärztliche betreuung) das kann lebensgefährlich sein

- co-status deines mannes: wenn dein entschluss feststeht nicht mehr trinken zu wollen, dann must du das für dich durchziehen, auch wenn du von ihm keine unterstützung erhälst, aus welchem grund auch immer. co sei einfach mal dahingestellt.

lg und geh weiter auf deinem weg

aladinmio


IngeJohanna Offline




Beiträge: 349

03.04.2005 22:09
#15 RE: Nur soviel Antworten

Hallo Kater/Lilli,
ich glaube schon, dass du mit deinem Partner ein ernsthaftes Gespräch führen solltest, dass du den festen Willen hast, aufzuhören. Auch mir war lange nicht klar, dass ich mindestens so krank wie mein nasser Partner war. Vielleicht zeigst du ihm auch mal das Co-Forum zum Einlesen.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz