Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 3.931 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3
Wuchtbrumme ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2005 15:47
RE: Hier bin ich richtig Antworten

Hallo Miteinander

Habe morgen meinen Termin bei der Suchtberatung. Wenn es so funktioniert, wie ich es mir vostelle (bin gespannt wie ein Flitzebogen) möchte ich eine ambulante Therapie machen. Einen Arzttermin habe ich Freitag vormittag (Habe mich tatsächlich dazu durchgerungen (auch dank der vielen Ratschläge von Euch). War gestern Abend zum Impfen in der Praxis, und habe, damit ich es mir nicht nochmal anders überlegen kann, diesen Termin gemacht.

Sonst läuft es bei mir eher mieserabel, davon abgesehen, dass ich noch nicht getrunken habe.

Habe immer wieder starke Bauch- und Kopfschmerzen, bei mir zuhause kam es Sonntagabend fast zum "Supergau"

Eingentlich wollte ich schon gestern schreiben, habe dann aber nur mitverfolgt, was mit Albert los war.

Drückt mir bitte für Morgen die Daumen

Liebe Grüße
Wuchtbrumme


nowayout Offline




Beiträge: 358

03.05.2005 18:16
#2 RE: Hier bin ich richtig Antworten

hallo,
ich drück dir ganz fest die daumen!
leider ist es meiner erfahrung nach aber doch nicht so einfach. soll heissen, einfach mal wöchentlich zur suchtberatung zu gehen und sich beriesseln lassen, hilft uu nichts. du musst auf alle fälle aktiv mitarbeiten, den willen haben, aufzuhören (für immer) und dabei den richtigen therapeuten finden.
meine erfahrung.
lg
nowayout

[ Editiert von nowayout am 03.05.05 18:21 ]


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2005 18:38
#3 RE: Hier bin ich richtig Antworten

Zitat
Gepostet von Wuchtbrumme
dass ich noch nicht getrunken habe



sorry, mit diesem Satz bin ich nicht einverstanden. Besser gesagt mit dem "noch nicht".

Miserabel gings Dir auch als du noch getrunken hast also schlag Dir das aus dem Kopf und übe Dich in Geduld. Du wusstest ganz genau warum du aufhören wolltest und Du wüsstest es auch nach kürzester Zeit wieder, was Du im Grunde ja auch weisst denn Trinkpausen hast Du schon eingelegt.

Denk dran und pass auf Dich auf. Die Freude daß der Druck weg ist wäre sehr kurz und teuer bezahlt.

der minitiger


Wuchtbrumme Offline




Beiträge: 1.291

03.05.2005 19:06
#4 RE: Hier bin ich richtig Antworten

Hallo

Erstmal tausend Dank für Eure Antworten.

@ nowayout:
Ich habe nicht vor, mich einmal in der Woche von einem Therapeuten "berieseln" zu lassen . Viele "Saufnixen" hier im Forum haben mir sogar empfohlen, wegen meines Arbeitsplatzes (kein Urlaubsanspruch) diesen Weg zu gehen. Deswegen will ich ja morgen fragen, wie eine ambulante Therapie funktioniert. Warum hast Du denn schlechte Erfahrungen damit? Bitte sag mir das, ich will nämlich keinen Fehler machen (stell mir grad vor, ich liege bei einem Psychater auf der Couch :sauer2 Das will ich auch nicht

@ minitiger:
So wie ich das geschrieben habe, muss ich Dir sogar 100%ig Recht geben. Aber so wars von mir gar nicht gemeint.
Ich wollte damit sagen "Das einzige Gute, was dieses Wochenende ausgemacht hat, ist, das ich keinen Alkohol angerührt habe".

Meinen "Supergau" zuhause hätte es übrigens nicht gegeben, wenn ich noch Alkohol getrunken hätte.

Und jetzt noch eins: ich schätze Deine "knochentrockenen" Beiträge sehr, weil sie "immer wahr und ehrlich" gemeint sind (meine Meinung), und ich habe bereits sehr viele gelesen, übrigens auch über Therapeuten, von denen Du eine andere Meinung hast, wie nowayout. Zumindest habe ich das so aus Deinen Beträgen gelesen.

Liebe Grüße
Wuchtbrumme


nowayout Offline




Beiträge: 358

03.05.2005 19:31
#5 RE: Hier bin ich richtig Antworten

hallo,
ich habe keine "schlechten" erfahrungen mit der ambulanten therapie. aber ich hab sie vielleicht nicht wirklich annehmen "wollen". keine ahnung ... du musst es wollen!
nowayout


Wuchtbrumme Offline




Beiträge: 1.291

03.05.2005 19:41
#6 RE: Hier bin ich richtig Antworten

Hallo nowayout

Kann Dir nur sagen " ICH WILL".
Das haben manche in der Kirche nicht so ernst gemeint, wie ich es heute sage

Du hast Dich in Deinen Beiträgen aber auch "nicht immer" so pessimistisch angehört. Du WILLST doch auch aufhören

Liebe Grüße
Wuchtbrumme


nowayout Offline




Beiträge: 358

03.05.2005 19:47
#7 RE: Hier bin ich richtig Antworten

ja das stimmt, unbedingt, weil ich (schon lange) bemerkt habe, dass weniger trinken, oder mal eine pause einlegen, bei mir nichts hilft. hab 2 monate nix getrunken, war besser drauf, usw. jetzt ist alles wieder gleich.
nowayout


Wuchtbrumme Offline




Beiträge: 1.291

03.05.2005 20:15
#8 RE: Hier bin ich richtig Antworten

lieber nowayout

Du hast doch auch schon soviel Fürsprache, Tipps, gute Wünsche und Aufmunterungen hier im Horum bekommen, hilft Dir denn das gar nicht ???

Weißt Du, woran das liegen könnte?

Ich steh auch ganz am Anfang, ich war vor einem Jahr schon mal bei einer Suchtberatung, sogar der gleichen, wo ich morgen wieder hingehen werde - und jetzt halt Dich fest, sogar der gleiche Suchtberater !!!!!!!!!!! Vor einem Jahr hat er mir keinen Meter weiter helfen können. Aber ich wusste auch nicht wirklich, was ich wollte (außer schon damals nicht trinken zu wollen)
Morgen wird er es können/müssen !!! Obwohl ich zienmlich aufgeregt bin, weiß ICH diesmal, was ICH will

Und dann ist er hoffentlich ! auch in der Lage, mir zu helfen.

Bis bald und auch Dir alles Gute
Wuchtbrumme


Bea60 Offline




Beiträge: 2.438

03.05.2005 20:44
#9 RE: Hier bin ich richtig Antworten

Hallo Wuchtbrumme,

wollte Dir nur mal sagen dass ich es ganz toll finde, wie Du hier Deinen Weg gehst.
Übrigens hast Du das ganz richtig erkannt: man kann Dir nur helfen, wenn Du Dir helfen lassen willst. Deshalb klappt es diesmal.

Lieber Gruß und weiterhin alles Gute
Beate

[ Editiert von Bea60 am 03.05.05 20:45 ]


Carfield Offline



Beiträge: 255

03.05.2005 21:20
#10 RE: Hier bin ich richtig Antworten

Hallo Brummerl,
drück Dir natürlich beide Daumen!
Bleib bei Deinem eingeschlagenen Weg.
Alles Liebe.
Max


Wuchtbrumme Offline




Beiträge: 1.291

04.05.2005 16:36
#11 RE: Hier bin ich richtig Antworten

Hallo

Vielen Dank Beate und Max für Eure guten Wünsche

Heute Mittag war ich bei der Suchtberatung.

Aber ich komme mit diesem Mann nicht klar

Werde ab nächsten Dienstag dort die SHG besuchen, "abstinzbereit " sein, und IRGENDWANNMAL "wenn meine Leberwerte im grünen Bereich" sind, evtl. eine ambulante Therapie beantragen dürfen.

Halt STOPP!!! - Das entscheide ja nicht ich, ob ambulant oder nicht, sondern meine Krankheit.

Aber egal:

ICH BIN WIEDER EINEN SCHRITT WEITER

Und wenn mein Frust auf diesen Mann etwas nachgelassen hat, schreibe ich Euch, wie das ganz Gespräch lief.

Ich habe auch nen neuen Termin in der Tasche ! Ich geb den Weg, den ich mir jetzt vorgenommen habe, nicht auf !
(ich kann nämlich auch ganz shön stur sein

Bis bald
Wuchtbrumme


nowayout Offline




Beiträge: 358

05.05.2005 06:39
#12 RE: Hier bin ich richtig Antworten

morgen,
naja, schade, dass du mit dem typen nicht klar kommst. ich versteh es auf jeden fall!
ich wollte voriges jahr auch unbedingt aufhören und mir hat die suchtberatung damals aber überhaupt nicht geholfen. ich glaube schon, dass da eine gewisse sympatie bestehen muss - sonst wirds nix. ich hab aber auch danach nicht aufgegeben, nach 3 monaten, wöchtentlich "suchtberatung". bin dann im september zum psychiater, weil ich starke depressionen, usw hatte (schon jahrelang, hab mich aber nie zum arzt getraut - jetzt weiss ich, dass diese durch alkohol zumindest verstärkt wurden).
danach kamen monate, in denen ich alle möglichen medikamente ausprobiert habe und von anfang an hab ich psychotherapie gemacht. auch diese therapie hat mir überhaupt nicht geholfen, vermutlich, wie ich jetzt "weiss", die falsche therapieform (wie mir auch die ärztin jetzt gesagt hat). naja, aber anfang dieses jahres hab ich das richtige medikament gefunden - mir gings besser und ich schaffte es sogar (nach einem wirklichen besäufnis - alleine) zum trinken aufzuhören.
leider hielt es nicht lange, 2 monate - fühlte mich vermutlich zu sicher.
das schlimme daran, mir gehts wieder gleich schlecht, wie vor einem halben jahr. kein medikament hilft mir noch.

aber jetzt, nach einigen hoffnungslosen tagen, will ich es wieder versuchen, mir hilfe holen. ich möchte nicht so dahinvegetieren.
nowayout


nowayout Offline




Beiträge: 358

05.05.2005 07:44
#13 RE: Hier bin ich richtig Antworten

Zitat
Gepostet von Wuchtbrumme
Du hast doch auch schon soviel Fürsprache, Tipps, gute Wünsche und Aufmunterungen hier im Horum bekommen, hilft Dir denn das gar nicht ???

Weißt Du, woran das liegen könnte?


hi nochmal,
möchte dir auch auf diese frage eine antwort geben.
ja - hier im forum bekommt man wirklich viele, gute antworten. das macht dieses forum wirklich wertvoll. und es hat mir auch sehr geholfen. es liegt einfach nur an mir, dass ich es noch nicht geschafft habe: "ich bin alleine. am liebsten alleine. ich hab niemanden. nur mich.".
so ist es - und so soll es sein ... aber arbeit hab ich, und ich liebe meine arbeit.
ich kämpfe weiter, und irgendwann schaff ich es wirklich.
nowayout


Gerda ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2005 07:48
#14 RE: Hier bin ich richtig Antworten

Hallo, guten Morgen nowayout,
mit gings wie Dir mit meinen Depressionen. Hatte auch ziemliche. Bis ich ein Medikament bekam, das ich bis heute nehme. Aber ich habe auch festgestellt, dass ich durch den Alkohol zu den Depressionen gekommen bin. Mir gehts seitdem ich nicht mehr trinke (7 Mon.) viel besser. Ich hoffe, dass ich nicht mehr trinken muss und trocken beleiben darf. Ich will die Medis jetzt demnächst absetzen.
Ich habe festgestellt, dass man durch das Trinken ein schlechtes Gewissen bekommt und sich damit sehr schwach fühlt und das führt zu Depris. Es ist ein ewiger Kreislauf. Zumal es einem mir Trinken auch körplich sehr schlecht ging. Übelkeit und Kreislaufprobleme morgens. Trockenes erbrechen , Kopfschmerzen, Antriebslosikeit . . . .usw.
Meine Leberwerte sind auch wieder ganz im grünen Bereich.

Ich gehe wöchentlich einmal zu einer SHG, das bringt mir auch meist sehr viel.

Ich drücke Dir alle Daumen , dass Du es schaffst aufzuhören, du weisst ja, dass es sich lohnt.

LG
Gerda


nowayout Offline




Beiträge: 358

05.05.2005 07:55
#15 RE: Hier bin ich richtig Antworten

hallo gerda,
das "schlechte gewissen" - das ist doch tatsächlich ein "hauptproblem" bei mir. wurde auch bei meiner psychotherapie oft "behandelt". ich hab vor allem und jedem ein schlechtes gewissen (nicht nur mir selbst gegenüber).
daraus folgt, alkohol und depression sei dank, kein selbstbewusstsein.
machst du auch psychotherapie? wenn ja, welche?
lg nowayout


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz