Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 582 Antworten
und wurde 34.307 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 39
Igel ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2005 20:04
#91 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Sorry Bea,

es ist von Vorteil wenn man lesen kann, aber vielleicht habe ich mich auch nur zu umständlich ausgedrückt.

Denke PP hat verstanden was ich meine.

Also nochmal in Stichpunkten:

JA , auch ich bin strikter Gegner des kalten Entzuges.

JA, ich halte diesen auch für Lebensgefährlich.

NEIN, ich empfehle keinen diesen Durchzuführen.

JA, ich empfehle jedem sich Prof. Hilfe zu holen

NEIN, ich mache keinen kalten Entzug (hab ich aber früher, daher kenn ich mich damit aus und kanns keinem Empfehlen.

JA, ich bin in Therapie und lasse mir helfen.


und JA ich steh zu folgendem:

zitat:

der Geborgenheit, das man sich einfach mit Menschen austauscht die das gleiche Problem haben, einem zuhören, einem vielleicht mal einen gutgemeinten Rat geben oder einen einfach nur verstehen und davor bewahren das einem die Decke auf den Kopf fällt und wie ein gehetztes Tier durch die Wohnung läuft, bis man irgendwo vielleicht (hoffentlich nicht) noch ein Reservefläschchen findet.???

sollte ich es wieder zu umständlich ausgedrückt haben, einfach fragen ich erklärs gerne nochmal *g


in diesem Sinne
LG
Piekser


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

18.05.2005 22:59
#92 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Ich wünsche Euch allen eine erholsame Nacht...mir auch!

Egal was passiert dies ist das Ende meines 2. Tag's alles andere ist mir sch..ßegal!!

Grins
PP


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2005 23:36
#93 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hi ihrs,

schliesse mich PP an und wünsch euch noch ne angenehme N8.
Somit hätten wir dann auch (fast) Tag 7 geschafft.

LG
Igel


Hellas Offline




Beiträge: 401

18.05.2005 23:52
#94 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Moin PPricess,
es is zwar schon spaet, aber fuer ein kurzes Thread is noch Zeit.
1.) Tag 2 is ohne Alkohol auch ueberstanden
2.)Auf die Ratschlaege zum Doc zu gehen hast du nicht gehoert
3.)Kiffen und franzoesische Tabletten???:mauerIch hoffe morgen wirds nicht noch was anderes sein!
4.)Mach langsam.In deiner nassen Zeit hast du bestimmt 1000 Dinge auf einmal erledigt,das ist jetzt vorbei!
5.)mach weiter!es lohnt sich
Gute N8
g24h
Marion


Erdmann Offline




Beiträge: 356

19.05.2005 09:27
#95 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Guten Tag PP

Na wie gehts dir heute. Ich hoffe, du hast die Nacht gut überstanden. Heut ist hier bei uns ein herrlicher Tag. Der Bodennebel hat sich verzogen und die Sonne scheint.

Ich schick dir mal was Sonne rüber...



...und wünsche dir einen ganz guten Tag. Bleib dran. Ich tue es auch!

Gruss
Erdmann


Gerda ( gelöscht )
Beiträge:

19.05.2005 09:40
#96 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hallo Erdmann,
guten Morgen. Schön dass es Dir gut geht.
Bei uns ist auch ein wunderbares Wetter.
Wo habt ihr denn immer die netten "Bildchen" her?

LG
Gerda


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

19.05.2005 10:26
#97 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Guten Morgen,

danke für die Post's.
wie geht es Euch? Erdmann für Dich auch Tag Nr.3??

Das ich gut geschlafen habe wäre übertrieben, aber ich schätze das kann man jetzt auch noch nicht erwarten. Das Herzklopfen ist viel besser geworden. Ich denke das Pochen hängt viel mit meiner Angst oder Panik zusammen das ich die Arbeit nicht schaffe....habe heute morgen das Telefon ausgehängt, die Jungs vom Büro haben die Angwohnheit hier Punkt Neun anzurufen. Das werde ich Ihnen abgewöhnen müssen , ist nur Kontrolle.

Lights are on, but nobody is home..
In meinem Kopf ist zwar das Licht an aber keiner Zuhause im Moment (alter Australischer Spruch)

In München scheint auch die Sonne.

Gehe erst mal duschen.

Bis bald Ihr Süßen..
PP


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

19.05.2005 10:36
#98 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hey Marion, mit so einer Kritik kann ich umgehen...
Nehme es mir zu Herzen.

LG
PP


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

19.05.2005 14:06
#99 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hi Igel,

also ich habe da angerufen (Fachambulanz für Suchtberatung). Vor Montag geht gar nichts, es ist die selbe Stelle wo ich mich vorher auch schon erkundigt habe. Andere Tel. Nr. deshalb habe ich es nicht gleich gescheckt.

Ich habe ihm um die Tel. eines Fachartzes gebeten, er meint ich solle erst aufs Infotreffen am Montag sie könnten mich dann weiterberaten.

Bis dahin, so schlimm es klingt, sollte ich weitertrinken. Er weiß das dies heute mein 3. Tag ohne Alkohol ist.

Bow, Wow...das habe ich nicht erwartet. Hat dem kleinem Teufel in mir auch nicht gutgetan, der auf so eine Entscheidung nur wartet.

Also werde ich heute den schweren Gang zu meinem Hausarzt machen, ihn bitten mir zu helfen. Er ist zwar keine Experte aber alles ist besser als wieder erneut durch den Entzug zu gehen.
Am Freitag ist ein neues AA Meeting.

Mir gehts immer noch nicht besonders. kommt und geht in Wellen. Kann nichts essen, rauche wie ein Schlott, trinke literweise Wasser und Tee.

Ich werde versuchen mich zurückzunehmen in der Arbeit. Nach dem heutigen Termin sind morgen 2 Besprechnungen, muß da hin.

Der Kampf geht weiter, das Wichtigste ist für mich meinen Kopf wieder zu zurückzukriegen.

Habe ich mich schon bedankt bei Dir??

Ganz liebe Grüße
PP


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

19.05.2005 14:39
#100 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hi PP,

sowas bescheuertes (sorry) hab ich nie erlebt !

Weitertrinken ?

Denke das mit deinem Hausarzt is ersmal ne gute Idee, entweder er kennt sich aus oder vielleicht kennt er einen der einen kennt.

Sollte das nich klappen, wär da noch das "Suchtkrisenzentrum" im Schwabinger Krankenhaus, Schwalbenweg 8, Haus 77. Die haben ne offene Sprechstunde täglich zwischen 11.00 und 12.00 Uhr (Vers.karte nich vergessen)kann man einfach so hingehn und sich beraten lassen (ohne weiterzutrinken). Oder du kannst da in der gleichen Zeit (wie oben) auch anrufen und dich erstmal informieren. Tel.: 089/ 30685960. ...keine Ahnung wie weit das von dir is. (aber wenns hilft:gruebel

Denke bist aufm richtigen Weg, viel Glück dabei, nur stolper nich übern Gläschen am Wegesrand !!


LG
Igel


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

19.05.2005 14:47
#101 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Ach ja,

mit dem weitertrinken war das bei mir so ähnlich.

Bin zum Hausarzt (schon ne Zeit her), hab ihm ehrlich meine Situation geschildert. Sagte er zu mir, "naja denke nich das Sie ein Alkoholproblem haben, reduzieren Sie Ihr trinken ein wenig dann klappt das schon".

Mensch, war das ne klasse Nachricht für mein "Suchtgedächniss" MEIN Arzt (und der muss sich ja auskennen) sagt mir -is doch alles nich so schlimm-.

Hab mir aufgrund der frohen Botschaft gleich aufm Rückweg an der nächsten Tanke ein Fläschchen zur Belohnung mitgenommen

LG
Igel


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

19.05.2005 14:49
#102 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hi Igel,

ich denke der Suchtberater konnte mich übers Telefon auch nicht einschätzen. Besser weitersaufen als Delierium, Tod usw.

Der Hausartzt wird mir bis Montag (hoffentlich) weiterhelfen, wenn nicht dann ab ins Krankenhaus - ich weiß wo das ist.

Ganz schön viel Arbeit dieses clean werden..
PP


Igel ( gelöscht )
Beiträge:

19.05.2005 14:50
#103 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Gut so....

Piekser


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

19.05.2005 14:52
#104 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Unser Oberarzt hatte (während der Therapie) gesagt, dass wir lieber angestrengt leiden sollten / für die erste also ÜbergangsZeit/ anstatt eiaopeia + Pillen + huch ich armer Mensch, das merkt sich besser. Und zwar zeitlebens. Bei mir hatt er jedenfalls recht. Und direkt akut gelitten hatte ich wenige Wochen. ich grüße euch, Max

[ Editiert von Max mX am 19.05.05 14:53 ]


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

19.05.2005 14:59
#105 RE: 1. Tag ohne Alkohol, wir sollten reden Thread geschlossen

Hi Max.

genau das tue ich seid 3 Tagen. Kalter Entzug -

es scheint jetzt gehen die Meinungen auseinander.

Mann, ich bin vielleicht verwirrt, soll ich jetzt einfach so weitermachen und mir es endlich hinter die Ohren schreiben (!)oder mir mit Medikameten einen weichen Comedown ermöglich?

Nach Euren Beitrag von den Hausärtzten freue ich ungemein auf meinen Besuch heute.

Ich habe eben noch einen Termin heute abend, und in meiner jetztigen Verfassung habe ich eine irre Angst davon (Immer diese Scheiß Angst, hab die Schn..ze voll davon)

Ich denke wenn er mir etwas geben kann das mich beruhigt (Nicht süchtigmachend) stehe ich die nächsten 2 Tage besser durch bis ich zum nächsten AA Meeting hechten kann und dann am Montag zur Suchtberatung gehe.

Komme mir vor wie ein kleines Kind
PP


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 39
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz