Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 3.665 mal aufgerufen
 Board - Chat
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Vanillekipferl Offline




Beiträge: 179

21.02.2003 16:09
#31 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Entschuldigung, ich hab schon wieder vergessen, mich anzumelden


Odin ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2003 23:01
#32 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

hannah es ist heute späht aber würde mich mal gerne mit dir unterhalten war beim wwww.saufnix.de ,mein rechner streikt nur mit xp ich versuche es daher erst mal mit meiner email adresse ist, ginafeichtinger@aol.de mein problem ist sauf nix o. garnix so nun damit du weißt wer dir schreibt ich bin 38 j.alt weiblich 2-kinder 13u.16. haus u.garten 3-katzen 1-hund, kits sind nicht vom jetzigem partner lebe seit 5 jahren mit ihm zusammen,u.wohne seit zwei jahren mit ihm u.den kits u. tieren zusammen .so u.das problem ist bekomme ich es noch allein hin o. brauche ich Ärtzte o. nur gute freunde ? es ist jetzt 22.57.u. ich gehe schlafen es wäre lieb von dir wenn du auf meine meil antworten würdest


hannah ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2003 12:35
#33 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

liebe odin,
ich möchte dich unbedingt ermutigen, dieses forum zu nutzen. am besten ist es, wenn du dich dazu hier anmeldest (rubrik anklicken). du brauchst dazu nur einen nickname, kannst also anonym bleiben - mußt dir allerdings eine e-mail-adresse zulegen, aber die hast du ja bereits. dann kannst du neben den öffentlichen beiträgen auch jederzeit über ein postfach des boards (n-mail) außerhalb des öffentlichen bereichs mit einzelnen mitgliedern kontakt aufnehmen. es gibt wohl auch noch andere, schnellere einrichtungen (IQ???) hier unter einzelnen mitgliedern, aber das übersteigt momentan noch meinen technischen horizont, ich denke, da wird dir der reiner oder auch tommie gern auskünfte geben. also: nur mut, schreib dir von der seele, was dich bedrückt, du wirst hier im forum viele anregungen und antworten bekommen.


Urselst ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2003 22:56
#34 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Hallo Hannah,
vielen Dank, hat mich sehr gefreut, was und wie du mir da so direkt geantwortet hast. ja, und macht mir auch Mut, es doch noch mal zu versuchen. mir gehts auch so, daß ich das was du Alltagskram nennst, das schwierigste an diesem ganzen Genesungsweg finde und natürlich dazu auch hören/lesen möchte, wie andere das machen.

dank auch an Miezekatz, der "Miezekatzenton" gefällt mir...
und über deinen Kommentar, tommie, hab ich mich auch sehr gefreut.
Mußte ich jetzt schnell loswerden, nicht daß ihr denkt ich verschwinde einfach wieder. Ich bin nur heut Abend sehr erschöpft und muß bald ins Bett
cu und liebe Grüße von der Ursel

ach und zu dem Vorschlag mit dem geschützten Bereich fällt mir hauptsächlich ein, daß es für mich ein paar Themen gibt (mal so als Schlagworte: Beziehung/Sex/Gewalt), die besprech ich lieber unter Frauen. Nicht weil die sensibler oder derlei sind, sondern weil die auf Grund eigener Erfahrungen bestimmte Dinge leichter verstehen und besser nachvollziehen können. Also das fände ich gut: einen Frauenbereich.
unter der Idee von so Kleinstgrüppchen kann ich mir nicht so viel vorstellen, das kommt mir eher wie separieren vor.
Gute Nacht für heut...


miezekatz Offline




Beiträge: 731

24.02.2003 10:12
#35 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Hallo Ursel,

gegen die Bildung von "Kleingrüppchen" einfach so bin ich auch, aber in deinem Fall - wenn ich das jetzt mal als Beispiel nehmen darf - könnte ich mir das so vorstellen:

Du hast ein ganz persönliches Problem mit Sex/Gewalt/Beziehung, dass du evtl. gerne mit einer anderen Frau, die vielleicht auch darin ihr Problem sieht oder mit mehreren Frauen, besprechen. Du kannst dann z.B. im Forum diese Frage stellen: Wer hat diese Problematik bei sich auch? Wer möchte mit mir darüber reden (schreiben)? Und für diesen Austausch ist diese Rückzugsmöglichkeit des geschützten Bereiches gedacht... Also so seh ich das wenigstens.

Wir sind kein Verein und kein Kindergarten, wo sich kleine Grüppchen bilden (ätsch-bätsch du und du ihr gehört nicht dazu... usw.usf.) Aber wenn eine Frau ein bestimmtes Thema mit ein paar anderen Frauen besprechen will, oder ein Mann ein Männerthema mit anderen Männern (das gibts doch sicher auch, oder??) dann ist doch so ein Raum in einem sonst offenen Forum was ganz Gutes?


Bis jetzt stehen die Mitglieder ja auch noch nicht Schlange vor der geschlossenen Tür....

Ich glaube nicht, dass wir uns um unser offenes Forum Sorgen machen müssen. Das lebt, das strampelt und ist in Bewegung!

Miezengrüsse!


Minitiger ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2003 11:41
#36 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Hallo,

ich möchte jetzt als Mann auch mal meine Meinung zu der Idee 'Frauengruppe' äußern:

Männer haben generell größere Schwierigkeiten, ihre Gefühlslage in Worte zu fassen als Frauen. Das ist sicher einer der Gründe, warum sie weniger Beziehungsgespräche führen und andererseits bedeutend aggressiver sind. Das fängt aber schon damit an, daß Mütter ihren Söhnen wesentlich weniger zu diesem Thema beibringen als ihren Töchtern. Auf Deutsch, uns bringt das niemand bei - und das, obwohl auch unsere genetischen Vorraussetzungen auf diesem Gebiet schlechter sind. Das kann ja nur ins Auge gehen.

Nach meiner Meinung hilft da nur, daß die Frauen die Männer von sich lernen lassen - sprich sich nicht absondern, sondern den Männern ihre Meinung zu ihrem Verhalten sagen - so wie das hier ja auch sehr oft passiert...ich glaube nicht, daß das Zusammenleben zwischen Männlein und Weiblein besser wird, wenn man sich gegenseitig ausgrenzt.

Ich bin mir drüber klar, daß die Frauen oberflächlich meistens die Leidtragenden dieser Ausgrenzung sind..na ja, dafür ist Eure statistische Lebenserwartung einige Jahre höher, also seid Ihr doch gar nicht so schlecht weggekommen..grins. Ihr könntet uns unsere Schwäche in dem Bereich also doch auch mal verzeihen...

Dieser Beitrag ist mein voller Ernst...ich habe mich schon eine ganze Weile mit der Frage beschäftigt, warum das eigentlich so schwierig ist. Natürlich gibt eine Menge leidtragende Unschuldige, das bestreite ich gar nicht.

Ich weiß, daß es unter Männern wie unter nassen Alkoholikern eine ganze Menge Leute gibt, mit denen man über dieses Thema nicht reden braucht, da hilft nur Abgrenzung. Aber wo sollte man das Reden besser lernen als in so einem Forum, wo keiner der anderen wirklich gefährlich werden kann...und wahrscheinlich auch nicht will.

Rolf


miezekatz Offline




Beiträge: 731

24.02.2003 12:02
#37 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Hallo Minitiger!

Das war jetzt mal ein ganz toller Beitrag! Deshalb antworte ich auch so schnell.... (vielleicht jetzt weiblich/unüberlegt=erst reden, dann denken )

Du hast vollkommen recht. Ich persönlich bin eigentlich auch für eine totale gefühlsmässige Gleichberechtigung (ich glaube, ich erhebe ein copyright auf diesen Ausdruck grins) zwischen den Geschlechtern. Noch ist es nicht so weit, aber was nicht ist, kann werden.

Du hast so recht, wenn du sagst: wie soll man sich je verstehen, wenn man nicht miteinander spricht!!!!

Und du hast ganz recht erkannt, dass hier eigentlich sehr viel von frau zu mann geredet wird. Wenn mann zu frau redet, fühlt er sich dann oft nicht recht verstanden, hab ich das Gefühl. Dass frau das aber garnicht so viel ausmacht (also z.B. der miezekatz - unter einer Vorbedingung: dass nicht gekloppt wird) sondern dass frau (miezekatz) die männliche Sicht sehr interessant findet, wird anscheinend garnicht erst gemerkt. Und wenn mann sich irrt geht die Welt nicht unter und das ist auch nicht "unmännlich".

So "sanft" meine Männer hier im Miezenhaushalt sind, so ungern haben sie es, wenn sie nicht verstanden werden. Also wenn jetzt nur 3, 4 Worte durch das Zimmer fliegen. Wenn frau jetzt 30 oder 40 Worte durchs Zimmer fliegen lässt, wird sie oft auch nicht verstanden, was natürlich auch etwas frustig sein kann,

War das jetzt ein bisschen wirr? Es tät mich nicht wundern, weil ich heute so einen "Blubberblasen-im-Kopf-Tag" habe.

Lieber Minitiger, wie wärs wenn du dich anmelden würdest und hier öfter mal was schreiben "tätscht" (schwäbisch= tun würdest)?? Überleg es dir mal....


Sei gegrüsst von der


minitiger Offline



Beiträge: 155

24.02.2003 13:11
#38 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Bloß mal ein Test



[f1][ Editiert am: 02-03-2003 18:07 ][/f][f1][ Editiert am: 02-03-2003 18:22 ][/f]


minitiger Offline



Beiträge: 155

24.02.2003 14:57
#39 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

zumindest klappt der avatar...da wird der Rest schon auch noch

Liebe Miezekatz,

herzlichen Dank für die Einladung. Ich lese Deine Beiträge schon eine ganze Weile mit Freude

Im Minitigerhaushalt wollten wir wirklich wieder zusammenfinden...wir wollten uns neu kennenlernen...wir haben gelernt, daß wir uns zuhören und ausreden lassen... das geht zwar nicht immer, wenns pressiert, aber doch wo's wichtig ist...und wir üben es immer weiter. Jedenfalls kann ich in dürren Worten kaum ausdrücken, wie wichtig ich das finde..

Gar nicht einfach, drauf zu antworten...den einerseits freuts mich wirklich, und andererseits sehe ich grade meine eigene Rolle in Foren ziemlich kritisch...vielleicht erzähl ichs einfach kurz.

Meine Beiträge waren schon Gegenstand der Diskussion über den Stil in Alkoholiker-Foren...entgegen Rainers Annahme gibt es im Forum der Alkohol-Hilfe in den letzten 2 Jahren nämlich nur einen einzigen Rolf...Jan..z ist allerdings jemand anderes.

Ich war lange von meinem Stil überzeugt, daß ich einfach meine Meinung sage und daß die hart und klar sein muß...zur Zeit frage ich mich allerdings, ob ich mir da nicht selbst was beweisen wollte. Ich glaube, ich habe diese Härte vor allem für mich selbst gebraucht...und bin damit zum missionieren gegangen - und von den Rückmeldungen bin ich auch davon ausgegangen, daß dieser Stil einigen Leuten geholfen hat - das glaub ich noch heute. Allerdings glaube ich auch, daß ich selbst nicht bei diesem Stil hängenbleiben sollte, aus meiner heutigen Sicht stellt er eine Phase meiner Gesundung dar...Letztes Jahr hab ich das Rauchen aufgehört, und da war ich eine Zeitlang wirklich schräg drauf -- es kam alles wieder hoch, was mir schon beim Trockenwerden hochgekommen war, und noch ein bißchen was dazu...schwaaze Lecher en der Seel..do wos tiaf nonter goht...ich durfte einfach nicht in diese Löcher fallen und hab mich dagegengestemmt, ich hab das richtiggehend auf jeden projiziert, der sichtlich am rumeiern war...der Tritt für die anderen galt eigentlich mir selbst. Sicher hilft das auch anderen, weil sich da ja jeder langbalancieren muß, aber es hilft anders als ich es mir vorgestellt hatte.

Manchmal schreib ich dort zwar immer noch, aber es ist nur wenig los, und ich bin echt beeindruckt, was hier abgeht, gefällt mir saugut...und hier sind ziemlich viele Beiträge, die mich zum Nachdenken bringen.

Und, das will ich klar sagen, sehr vieles kommt von den Frauen. Klar, mit meiner komm ich ja auch bestens aus, auch wenns mal fetzt. Ich fände es doch sehr schade, wenn ich diese Denkweisen nicht mitkriegen würde.

Ich bin grade in so einem Stadium, wo ich meine Drogen/Alkohol/Kippen- Karriere stabil hinter mir habe...22 Monate ohne Alkohol und Dröhnung, 8 Monate ohne Zigaretten. Mir gehts zwar blendend, trotzdem habe ich grade so das Gefühl, ich bin noch nicht da wo ich hinwill..das alte Leben ist vorbei, aber das neue erkenne ich noch nicht..deswegen verspreche ich jetzt auch garnix, was meine Beiträge angeht.

Trotzzdem nochmal danke für Deine Einladung...Du schreibst sehr ansprechende Beiträge, und Du bist ganz sicher richtig als Moderatorin für die akute Hilfe.

Einen Minitigergruß wünscht der Miezekatz

Rolf

und natürlich auch an den anderen Teilnehmern dieses Forums!


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

24.02.2003 18:45
#40 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Hallo Minitiger,

ich kann das nachfühlen, dass man nach einer gewissen Zeit sich so in einer Art "zwischen den Welten" fühlt... Die Aha-Erlebnisse der Anfangszeit sind vorbei und die Euphorie hat sich gelegt und trotzdem oder gerade deshalb schlingert man noch etwas herum und sucht "seinen" Platz.

Bei mir hat das etwa ein Jahr gedauert und dann war ich so weit, dass ich mich mit grossem "Hunger" dem richtigen Leben zuwenden konnte. Mit Hochs und Tiefs... bis heute. Es war dann auch nicht mehr alles so übertrieben, unter- oder überdimensioniert. Es hat sich richtig eingependelt. Und es ist auch nicht langweilig geworden. Ich krieg noch manchmal diese "nicht-genug-kriegen-können-Anfälle" und wenn sie mir nicht schaden, lass ich sie auch zu. Denn sie würzen halt auch mein Leben. Das einzige, von dem ich wirklich GENUG habe, ist der Alkohol! Und ich hoffe, dass das auch so bleibt!!


Es ist schön, dass du dich angemeldet hast!!

Viele Grüsse von der


Miezekatz

P.S.

Zu anderen Alkoholiker-Foren im Internet kann ich nichts sagen, da ich kein anderes kenne und auch nicht das Bedürfnis danach habe.
Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass sich der eigene Stil, der Schreibstil, ändert, wenn man sich selbst verändert. Warum sollte man das nicht zulassen dürfen? Ich muss sagen, dass ich eigentlich ganz eigennützig hier bin. Wenn ich anderen mit meinen Beiträgen etwas weiterhelfen kann, ist das schön, aber in erster Linie bin ich für mich hier. Ich helfe mir selbst, wenn ich hier bin. Ich helfe mir dabei gesund und trocken zu bleiben, und das ist für mich das wichtigste.[f1][ Editiert am: 24-02-2003 18:57 ][/f]


minitiger Offline



Beiträge: 155

25.02.2003 17:41
#41 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Hallo Miezekatz,

zwischen den Welten triffts ganz gut...ich war nach einem Jahr auch schon mal so weit, und dann hab ich meinen eigentlichen Angstgegner, das Rauchen, angegriffen.

Ich werde auch diesmal wieder den Weg finden, hoffe ich...allerdings hab ich jetzt nichts mehr zum aufhören, ich werde diese Leere also mal ein wenig aushalten. Aus gewissen Gründen glaube ich, daß diese Leere auch mal notwendig für mich ist - mal ein bißchen links und rechts gucken...ich will nicht suchen, sondern finden. Ist einfach so ein Gefühl von mir, auch wenn das vielleicht unklar wirkt.

Deine Gründe im Forum zu sein, kann ich gut nachvollziehen..ich hab mal fast wörtlich dasselbe geschrieben. Ich denke, ich bin ja schließlich ein ganz normaler Mensch...wenn ich es so mache, wie ich es brauche, dann hilft es mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auch anderen - und wenn nicht, kann ich sowieso nichts machen.

Falls übrigends je die Frage nach meinem Nick kommt..der Minitiger ist eine ganz normale Katze, die hier als halbe Handvoll zugelaufen ist und vom Tierarzt für chancenlos erklärt wurde - sie war so geschwächt, daß sie nicht mmal mehr fressen konnte...das war in den ersten Wochen meiner Trockenheit, da hab ich sie mit der Pipette aufgezogen...das hat ihr und mir geholfen. Sie ist halt etwas kleiner geblieben, aber sie ist sehr mutig gegenüber den größeren.

Es grüßt Dich der Minitiger


Zitrin Offline




Beiträge: 308

25.02.2003 17:51
#42 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Lieber Minitiger,

Dein Nick zeichnet Dich aus!

Du hast ein gütiges, grosses Herz, trag Sorge zu Dir,

Du bist kostbar für diese Welt!

Eine dankbare
Zitrin


miezekatz Offline




Beiträge: 731

25.02.2003 18:25
#43 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Hallo Minitiger!


Wie Zitrin sage ich auch "nomen est omen". Ich wünsch dir die gleiche Kraft, die auch in dem kleinen Kätzchen gesteckt haben muss, das unbedingt leben wollte.
Wenn wir aufmerksam sind, finden wir überall solch schöne und aufmunternde Beispiele!!

Dass du jetzt gerade einfach mal eine ruhige Phase mit Leere, mit Nicht-Ereignissen hast, sehe ich wie du. Das muss wohl so sein. Das Leben findet dich wieder. Du musst garnicht so sehr danach suchen, diese Erfahrung habe ich gemacht. Durch das Loslassen gewisser Themen bin ich zu grosser Klarheit gekommen. Das hat sich immer wieder so ergeben. Bis ich aber etwas loslasse, dazu brauche ich trotz dieser Erfahrung immer wieder erneut die Erkenntnis und auch den Mut. Das ist ganz schön schwer!!! Festhalten und Klammern ist viel einfacher Oder etwas erzwingen wollen.... Das ist komischerweise leichter zu bewerkstelligen, obwohl es ja viel anstrengender ist, als Loslassen und Leere zuzulassen.

Naja, das waren meine philosophischen Gedanken an einem Vorfrühlings-Abend!!

Viele Grüsse!!


minitiger Offline



Beiträge: 155

26.02.2003 10:08
#44 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Hallo Zitrin,

genau: dieses Sorge für mich tragen...das fällt mir sehr schwer...das ist es aber, was mir tatsächlich hilft...

Und Dir hoffentlich auch. Ich möchte Dir keine Ratschläge oder Tips geben, ich glaube das paßt schon was Du tust.

Viele Grüße vom Minitiger


minitiger Offline



Beiträge: 155

26.02.2003 10:12
#45 RE: Ist nun mal so... Zitat · Antworten

Hallo Miezekatz,

auch an Dich einen lieben Gruß. Ich habe Deinem Post nichts hinzuzufügen.

Da draußen scheint die Sonne...da werde ich mal die Vorteile des Arbeitslosendaseins genießen.

Der Minitiger wünscht euch allen einen schönen Tag


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz