Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 217 Antworten
und wurde 11.702 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 15
mohnfeld Offline




Beiträge: 223

01.09.2004 20:06
RE: wenn ich wüsste ... Antworten

ob ich hier richtig bin ???

ich habe Euch gestern erfreulicherweise zufällig ergoogelt, ein bißchen quer-gelesen und war begeistert von allem - der aufrichtigkeit und authentizität der menschen und ihrer beiträge bis hin zur gestaltung und klarheit der internet-präsenz ...

ich dachte, ich melde mich erst übermorgen an ;- ))

aber dann hat es mich schon viel früher gedrückt ...

nur - ich weiß nicht, ob ich richtig bin : -((
denn ich habe ein generelles Problem im Umgang mit dem richtigen Maß - egal ob Alkohol,PC, Fasten, Arbeiten, (früher) Rauchen ... ich übertreibe alles immer bis zum Abwinken

ich habe das Gefühl, meine einzige Chance wäre es, das überschießende Negative in (überschießend) Positives umzusetzen ...
Aber ich finde den Schalter dazu immer weniger oft als früher und das macht mich sehr verzweifelt

danke schonmal für Antwort!


Ralfi Offline



Beiträge: 3.531

01.09.2004 20:50
#2 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

Hi mohnfeld,

herzlich Willkommen

Zitat
danke schonmal für Antwort!



Was war den überhaupt die Frage?

Zitat
denn ich habe ein generelles Problem im Umgang mit dem richtigen Maß - egal ob Alkohol,PC, Fasten, Arbeiten, (früher) Rauchen ... ich übertreibe alles immer bis zum Abwinken



hört sich verdammt nach sucht an. Hast du ein paar Beispiel? Wann trinkst du, wieviel trinkst, wie lange sitzt du vor dem PC etc.

Zitat
ich übertreibe alles immer bis zum Abwinken



Ist natürlich relativ, ein paar Details wären nicht schlecht.

Ralf


mohnfeld Offline




Beiträge: 223

01.09.2004 20:59
#3 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

ja ralf - danke!
ich wollte nur nix näheres posten, bevor ich nicht wußte richtig angekommen zu sein ...

mit so vielen süchten ...

und erst noch gefragt - bin ich hier im richtigen thema oder sollte ich erst woanders einen passenderen thread aufmachen?


Ralfi Offline



Beiträge: 3.531

01.09.2004 21:21
#4 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

Hi mohnfeld,

Zitat
mit so vielen süchten ...



erzähl doch erst mal vom Alkohol, da sind wir die Spezialisten, die anderen kommen im Laufe der Zeit automatisch dazu.

Zitat
bin ich hier im richtigen thema oder sollte ich erst woanders einen passenderen thread aufmachen



Wenn du allgemeine Fragen hast würde ich unter "Ganz, ganz viele Fragen" und wenn du ein bißchen über deinen Werdegang erzählen willst, dann unter "Deine eigene Alkoholkarriere" posten.

Schreib doch ein bißchen auf, daß erleichtert und wir können uns ein Bild machen.

Ralf


mohnfeld Offline




Beiträge: 223

01.09.2004 22:08
#5 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

hallo ralf,

ich bin leider durch familiäre Verpflichtungen grad unterbrochen worden und konnte nicht antworten -

ganz kurz für heute noch:

am meisten macht mir mein Umgang mit dem Alkohol und inzwischen auch PC sehr zu schaffen -

es hat sich irgendwie zusammengekoppelt und bordet soo über, dass ich mich allmählich selbst nicht mehr erkenne, und meine Familie sich berechtigt größte Sorgen um mich macht ...

wenn es ok ist, würde ich morgen (oder in den nächsten tagen) wahnsinnig gerne Eure Hilfe suchen und näheres dazu sagen!

Ich habe mich nur durch das Lesen hier seit gestern schon soo erleichtert und motiviert gefühlt ... und ich dachte, sowas wie der erste eines Monats sei ein toller Neubeginn -
wenn nicht immer wieder was von außen hereinknallte (z.B. eine lang festgelegte Einladung)...

danke für Deine Anteilnahme :- )


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

01.09.2004 22:18
#6 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

hi Mondfeld,
da nehmen bestimmt noch mehrere Anteil, z.B. ich. Aber auch ich möchte wissen worum es etwas genauer geht. So ist es tatsächlich etwas breit. Eine Antwort wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit auch missverständlich.
ich grüße dich, Max


felidaela Offline




Beiträge: 796

01.09.2004 22:29
#7 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

Hallo Mohnfeld ,

du hast noch nicht viel geschrieben, dennoch habe ich das Gefühl, dich sehr gut zu verstehen.

Viele Süchte..... und wenn man eine drosselt, schießt eine andere über oder eine neue . Heftiges muss geschehen, Ablenkung, ganz viel Ablenkung, weil Stillstand und Ruhe machen nervös und hält diese Stille länger an, hat man das Gefühl, verrückt zu werden. Warst du so weit schon?

Maßlosigkeit in allem... und doch im Hinterstübchen immer das Auge auf diese Übertreibungen. Die Entschuldigungen, dass man sich doch mal was gönnen darf... oder: Kaffee trinken kann ja wohl nicht so schlimm sein. Gut, auch etwas zu viel, aber dafür ja keinen Alk mehr. Auch wenn zu viel Zucker....


Isses das? Wie sieht es mit Extremsport aus?

Na sortiere mal. Wenn du möchtest, gern hier. Schon das Schreiben wird dir vielleicht eine kleine grade Gasse zeigen, die du erstmal begehen könntest .

Alles Gute!


mohnfeld Offline




Beiträge: 223

01.09.2004 22:44
#8 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

hallo max,

ich habe das Problem, dass ich nicht mit EINEM Suchtproblem zu tun habe, sondern dass die Übertreibung auf allen Ebenen mein Hauptproblem ist --

aber der Alkohol ist schon seit Jahren und der PC hinzugekommen mein Thema ....

das hat sich in letzter Zeit sooo rasant gesteigert, dass ich nur noch am Verzweifeln bin und es meiner Familie und dem Umfeld auch nicht mehr verbergen kann und auch uns allen nicht zumuten möchte...

Ich hoffte immer, ich könnte es wenigstens in einem sozialverträglichen Maß halten ... und alleine schaffen ...

wenn es niemanden langweilt, schreibe ich das gerne genauer auf (ich habe nur sorge, dass - wenn ich mich hier einbringe, meine pc-präsenz wider aller meiner vorsätze- hier so zunimmt, obwohl ich da reduzieren wollte)


Max mX Offline




Beiträge: 5.878

01.09.2004 22:53
#9 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

hallo Mohnfeld,
erstmal schließe ich mich Feli's Beitrag an.
Hast du keine zentrale Mitte auf welcher du stehen kannst? Muss in jedem Moment immer etwas passieren? Und wenn dann heftig und wenn's geht einmalig?
Also wenn du schreibst dann schreibst du, und dazwischen trinkst du, und alles gründlich? Und wenn der Tag fertig ist dann fragst du dich bestürzt was soll das?
Versäumst du ständig etwas? Hast du einen vertrauten Menschen?
Aber lass dir Zeit und schreibe morgen wenn du Zeit hast.
Max


mohnfeld Offline




Beiträge: 223

01.09.2004 23:00
#10 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

hallo felidaela,

ja genau, dass ich ein suchtverhalten auf das andere verschieben kann - könnte -tue ist sicher nicht neu und weithin verbreitet - aber für mich soo frustrierend und anstrengend - und irgendwann kann ich das keinem mehr erklären ... und ich verliere auch meine ganze Selbstachtung dabei ... weil ... naja


mohnfeld Offline




Beiträge: 223

01.09.2004 23:39
#11 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

hallo Max,
habe gerade noch vor dem Bettfall Deine interessanten Fragen gefunden :-) -danke!

>Hast du keine zentrale Mitte auf welcher du stehen kannst?

ich habe zwar über 10 Jahre lang Meditation im Zen-Stil geübt, was mich sehr vorangebracht und auf meine eigene Mitte konzentriert hat - aber dennoch bin ich da wieder rausgekippt ...

>Muss in jedem Moment immer etwas passieren?

für mich eigentlich gar nicht - ich bin eher jemand, der die Stille liebt - allerdings erweist sich das nicht gerade als sozialverträglich :- (

>Und wenn dann heftig und wenn's geht einmalig?
ja - das ist mein anderes extrem

>Also wenn du schreibst dann schreibst du, und dazwischen >trinkst du, und alles gründlich? Und wenn der Tag fertig >ist dann fragst du dich bestürzt was soll das?

JA - das auch - genau so!

>Versäumst du ständig etwas? -----

das kann ich nicht ganz soooo sagen ... aber vielleicht doch eher - ja??

>Hast du einen vertrauten Menschen?

ja schon - mehrere - mein Mann, der mich unterstützen möchte (gerade 33-jähriges gefeiert) -meine erwachsenen Töchter, die inzwischen sehr verständnisvoll sind und wenn ich wollte, noch etliche Freunde ...

Aber - weißt Du - was ich nicht verstehe ...
ich lebe - im Verhältnis zu anderen gesehen unter absolut glücklichen Umständen ... keine äußeren finanziellen Engpässe, keinen verständnislosen Ehemann, nette Nachbarschaft ... angenehme Schwiegereltern ... liebe Freunde ... Haus, Garten, ich kann - außer meiner psychisch belasteten Kindheit nix aufweisen, was ein Suchtverhalten auch nur annähernd rechtfertigen würde - und dennoch kämpfe ich zeit meines Lebens damit ... und mit welch schlechtem Gewissen!


mohnfeld Offline




Beiträge: 223

02.09.2004 07:08
#12 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

hallo und lieben Dank an alle, die mir gestern schon geholfen haben!!

Ich bin gerade mit verkatertem Kopf,schlechtem Gewissen und Angst aufgewacht - weil ich gestern die dienstreisebedingte Abwesenheit meines Mannes doch wieder genutzt habe und entgegen meinem Vorsatz eine Flasche Sekt geleert habe

jetzt könnte ich nur noch heulen

dafür ist aber grad keine Zeit, weil ich viel für eine morgige Einladung vorbereiten muss.
von daher bleibt mir vermutlich auch nicht viel Zeit, mich hier zu melden - ich werde das aber in jedem Fall wieder tun

vielleicht sollte ich dann in den thread mit der *eigenen Karriere* wechseln, um mehr von mir zu erzählen?


barbaraa Offline




Beiträge: 538

02.09.2004 07:38
#13 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

hallo mohnfeld,


guten morgen! schön, dass du dich schon mal heute morgen gemeldet hast. das ist viel besser, als wenn du deine sorgen mit dem alkohol für dich behalten musst. wenn dein mann ausser haus ist, kannst du dich an uns wenden und fühlst dich mit deinem problem nicht so allein.

gottseidank hast du heute sehr viel vor, sodass du dir um die gestrige flasche sekt nicht allzuviele gedanken machen kannst. es ist schon zu spät. du hast sie getrunken. da hilft keine reue. schau einfach nach vorn auf den heutigen tag. versuche, die nächste flasche sekt im kühlschrank zu lassen. dann hast du später kein schlechtes gewissen.

die sonne scheint
ich wünsche dir einen schönen tag
liebe grüsse
barbaraa


mohnfeld Offline




Beiträge: 223

02.09.2004 07:50
#14 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

danke für die schnelle aufbauende Antwort, Barbara :- ))

ja - ich werde mich gleich ins Bad stürzen und dann in die Arbeit
wenn ich dann wieder einige grundlegende Dinge geschafft habe, wie z.B. in Ecken Ordnung schaffen, wo ich schon lange nicht mehr war, baut mich das erfahrungsgemäß auch wieder auf.
Aber ich führe halt einen ewigen kräftezehrenden Kampf mit mir selber und hadere immer wieder damit, warum ich das nicht so ausgeglichen hinkriege, wie andere ...

irgendwie geht immer nur alles oder nichts bei mir :- ((

drum muß ich die Kiste auch erstmal wieder ausmachen


barbaraa Offline




Beiträge: 538

02.09.2004 08:01
#15 RE: wenn ich wüsste ... Antworten

hallo mohnfeld,

zitat: "warum ich das nicht so ausgeglichen hinkriege wie andere":

was meinst du, was die vielen anderen menschen hinter ihrer ach so ausgeglichenen art alles verbergen! die haben alle ihre schwächen, zeigen das natürlich nicht. zeigen nicht ihr dunkles kämmerlein.

du hast den mut und die kraft, hier zu schreiben. das ist doch was. hier kannst du dich anderen anvertrauen, ohne dass dich jemand für schwach hält. wir haben alle mehr oder weniger das gleiche problem. niemand zeigt mit dem finger auf dich oder flüstert hinter vorgehaltener hand, wie das in der gesellschaft nun mal so üblich ist.

vielleicht fühlst du dich auch ein wenig allein, wenn dein mann auf dienstreisen ist. ich kann das verstehen. ich bin auch ständig auf dienstreise und mein mann ist allein zu haus.
bis dann mohnfeld!
barbaraa


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 15
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz