Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 369 Antworten
und wurde 25.565 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 25
Bakunin Offline




Beiträge: 1.596

16.01.2005 17:13
#31 RE: Tag 3 Antworten

hallo Andy !

es freut mich sehr von dir zu hören das es dir gut geht und du schon Tag 7 oder eine Woche zählst.Lange Spaziergänge sind Balsam für unsere geschundenen Seelen.Leider hab ich nicht den Schwarzwals um die Ecke aber dafür die frische Seeluft.Die erste Woche bin ich auch jeden tag unterwegs gewesen.Einfach ziellos umherziehn.Ich freu mich riesig auf das Frühjahr.Diesmal ganz besonders.Alles mit wachen Augen und klarem Sinn zu erleben.Hatte ich schon über 20 Jahre nicht mehr.
Bleib auf deinem Weg .Es ist der beste den du eingeschlagen hast.
Ich wünsche dir die Kraft das du stark bleibst !

ein Weggefärte
Erik


Andy1 Offline




Beiträge: 1.387

16.01.2005 18:04
#32 RE: Tag 3 Antworten

Aaaaarrggghhhhhhh Seeluft,

Wollen wir nicht einmal tauschen? Ich bin eine Wasserratte hoch 10 und ein Urlaub ohne Meer ist kein Urlaub!
Und du wohnst da? Hast dus gut. Aber na ja, ich denke es handelt sich hier um die Nordsee....ich glaube das bin ich dann doch nicht so gewöhnt. Fröstel

Na egal. Die Welt, die Natur wieder mit klarem Blick und Sinn zu sehen, alleine das zählt und ist wunderbar.

Dir auch Kraft und einen schönen Sontagabend
wünscht dir

Andy

[ Editiert von Andy1 am 16.01.05 18:41 ]


Carfield Offline



Beiträge: 255

17.01.2005 07:13
#33 RE: Tag 3 Antworten

Hallo Andy und all die anderen Foristen,
wie ich aktuell lese geht es Dir gut und das WE scheint gut überstanden zu sein und das freut mich besonders für Dich.
Habe mich nach langem Überlegen der Vor- und Nachteile doch dazu entschlossen, mich hier anzumelden.
Mein Nick ist der Name meines 4-jährigen, rothaarigen Katers Carfield, der mir gnädigerweise erlaubt in SEINEM Haus zu wohnen. Wie immer hat er mich um 5 Uhr mit sanften Pfoten geweckt und sein Frühstück gefordert.

@duennerwolf: Danke für die Erläureungen. Ich war nach meinem 1. Anfall für 10 Tage im Krankenhaus mit allen möglichen Untersuchungen, natürlich auch EEG. Im Endeffekt wurden bei meinem Herzen einige "Ungereimtheiten" diagnostiziert und es folgten weitere Untersuchungen wie Coronarszintigramm im nuklearmedizinischen Institut in Graz und eine Herzkathederuntersuchung. Beides schmerzlose, aber doch irgenwie unangenehme Untersuchungen. Ich nahm dann für 2 Jahre einen Betablocker und mittlerweile ist wieder alles so weit o.k. Ja, ja das blöde Paffen kann ich halt (noch) immer nicht lassen.
Im übrigen habe ich meinen Krampfanfall zum damaligen Zeitpunkt in keinem Zusammenhang mit meinem Alkohol- oder Nichtalkoholkonsum gesehen. Für mich war damals noch alles ganz normal. Ich habe zu diesem Zeitpunkt meine beruflichen Auslansaufenthalte beendet und wurde endlich sesshaft, suchte mir einen ordentlichen Job in der Heimat, den ich bis dato noch immer habe.
@andy und Deine Frage: Bist Du seit 11 Jahren trocken?
Lieber Andy, ich wünschte, ich hätte schon damals aufgehört zu trinken, aber wie vorhin geschrieben, sah ich meine Trinkgewohnheiten (noch) nicht als dramatisch, abnormal oder übermässig an. Diese Erkenntnis kam erst viel, viel später.

Ich sehe gerade, dass ich zur Arbeit muss, ich melde mich abends nocheinmal, so es Dir nicht unangenehm ist, wenn ich in Deinem Thread poste.
Abschliessend: Ich bin seit fast 3 Jahren trocken mit einem kleinen Stolperstein dazwischen.
Ich wünsche Dir und allen. die meinen Beitrag lesen eine schönen Tag und eine schöne Zeit.
Max


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2005 15:37
#34 RE: Tag 3 Antworten

Hallo Max

Da biste aber auch immer früh auf und gleich an den PC. Geht mir auch so. Suchtverlagerung!!!

Aber so schön werde ich nicht mehr geweckt. Hatte über 17 Jahre eine Katze und 12 Jahre einen Kater. Erstere war zwar alt aber konnte sich dann mit dem Umzug in den 2 Stock und bloß 2 Balkonen nicht angewöhnen. War immer Freilauf gewöhnt. Tja und dann starb sie vor 2 Jahren. Bin sehr traurig darüber. Würde gerne wieder eine Katze in meinem Leben aber solange ich hier oben wohne, ist das keine gute Idee. Bin über 10 Stunden am Tag weg. Eine Katzenleiter ist auch nicht möglich. Höchstens ein Aufzug
Die Gegend wäre ansonsten toll hier. Großer Park mit Büschen und Bäumen.

Naja egal. Vielleicht fällt mir ja mal was ein.
Bin grad bei der Arbeit und fühle mich wohl.
Letztes Jahr hatte ich um diese Uhrzeit jeden Tag bestimmt schon 0,8 Promille weil ich in der Mittagspause 2 Halbe trank und mir noch ein Bier mit ins Büro nahm.
Dass das niemand bemerkt hat?
Es war auf jedenfall grausam. Vor allem wenn ich dann ein Kundengespräch hatte. Fisherment Friends rein und durch.
Ne, brauch ich nicht mehr.

3 Jahre sind doch auch schon was. Stell dir vor, du hättest den Absprung nicht geschafft.
Na, man darf das glaube ich nicht so schwarz sehen. Auch wenn ich mich für vieles im nachhinein schämen muss, so bin und war ich immer noch ich und muss mich so annehmen wie ich bin. Und im Moment bin ich sehr froh und ein bißchen stolz.

Tag 8

Tschüß
Machs gut

Andy


Ulrich ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2005 18:06
#35 RE: Tag 3 Antworten

Hi,

seit fast 1,5 Jahren rauche ich nicht mehr. Seit ungefähr 5 Monaten trinke ich keinen Alkojol mehr.

Und Allan Carr sollte für den Nobelpreis vorgeschlagen werden.

Es ist wirklich alles nur eine Frage des Betrachtungswinkels.

Echt.

Gruß und viel Erfolg.

Uli


Carfield Offline



Beiträge: 255

17.01.2005 19:54
#36 RE: Tag 3 Antworten

Hallo Andy,
schaust Du auch vom Büro mal ins Board? Ich tu das manchmal auch, aber nur kurz-ich traue unseren Administratoren in der Firma nicht so ganz. Könnte durchaus sein, dass da mitaufgezeichnet wird (Verlauf), wie jeder Mitarbeiter seinen Internetzugang handhabt.
Tja, Andy, bald bist Du zweistellig an abstinenten Tagen und ich werde zumindest gedanklich mit Mineralwasser auf Deinen Erfolg mit Dir anstossen.
Alles Liebe weiterhin!
Max


Andy1 Offline




Beiträge: 1.387

17.01.2005 21:44
#37 RE: Tag 3 Antworten

Hallo Max

Ja ich schreib manchmal aus dem Büro. Bzw. ich schau mal nach was es neues gibt. Bin quasi selber der Administrator weil ich in einem Computergeschäft arbeite. Tja mit "Big Brother" muss man schon aufpassen. Aber wenn du immer schön die temp. Dateien und Cookies und den Verlauf löscht, kann man eigentlich nicht viel nachvollziehen. Es denn....
So, Tag 8 war okay.....und das für einen Montag. Puh der schlimmste Tag in der Woche. Plötzlich hat er seinen Schrecken verloren
Fragt sich nur wie lang.

Bis Morgen
Viele Grüße

Andy


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2005 21:52
#38 RE: Tag 3 Antworten

Zitat
Gepostet von Andy1
Aber wenn du immer schön die temp. Dateien und Cookies und den Verlauf löscht, kann man eigentlich nicht viel nachvollziehen



das nützt Dir nur in einem Firmennetzwerk nicht allzuviel, denn es kann nun mal nicht jeder Admin sein. Der Router hängt normalerweise im Server, du gehst ja nicht direkt ins Internet, und da wird alles nochmal geloggt.

Und ActiveDirectory oder ähnliche Protokolle speichern das persönliche Profil samt sämtlicher Cookies und Dateien sowieso irgendwo zentral, zusätzlich zum lokalen Verzeichnis.

Aber mir ist das inzwischen auch wurscht, im Zweifelsfall wissen sie bei mir in der Firma, dass mir das Thema nicht fremd ist.

der minitiger


Andy1 Offline




Beiträge: 1.387

17.01.2005 21:54
#39 RE: Tag 3 Antworten

Hallo Uli,

Danke für die guten Wünsche.
1465 Tage bin ich nun rauchfrei und habe knapp 9000.- € bis jetzt dadurch gespart. Irrsinn.
8 Tage Alkfrei sind ca.128.- € bis jetzt. Also in 4 Jahren wären das runde 23.000.- €
Ein "Hoch" auf Alan Carr!
Ja ich merke es schon im Geldbeutel. Trotz den vielen teueren Säften (Quatsch, sind auch nicht viel teurer als Bier) sind immer noch Scheine übrig.......und natürlich jede Menge Zeit.
Was macht ihr so alles mit der gewonnen Freizeit?

Gruß

Andy

[ Editiert von Andy1 am 17.01.05 21:57 ]


Carfield Offline



Beiträge: 255

17.01.2005 22:24
#40 RE: Tag 3 Antworten

Hallo Ihr,
@minitiger: Hier im Board gibt es ja neben Sucht- auch noch EDV-Experten.
Ist auch für mich kein grosses Problem, da steh ich mittlerweile über den Dingen.
@andy: Deine Worte: Puh der schlimmste Tag in der Woche. Plötzlich hat er seine Schrecken verloren. Fragt sich nur wie lange.
Wie soll ich das verstehen.
Denkst Du, der Montag wird in absehbarer Zeit wieder an Schrecken gewinnen??
Was sollen diese blöden Gedanken oder kapiere ich da irgendwas nicht.
Bin Dir für eine Aufklärung dankbar.
Alles Liebe und bis morgen.
Max


Ralfi Offline



Beiträge: 3.531

17.01.2005 22:38
#41 RE: Tag 3 Antworten

Hi,

ich betreue unseren Firewall (Proxy-Server) über den alle ins Netz gehen. Da wird natürlich alles mitgeloggt.

Wenn du in einer größeren Firma arbeitest und statt Saufnix auf Sexseiten bist wirst du das bald merken. Nach Alkohol oder sauf wird aber sicherlich nicht gesucht.

Bei einer großen Telekommunikationsfirma weiß ich von Personen die auf Sexseiten waren und deshalb eine Abmahnung und Internetsperre bekommen haben. Das war Höchstpeinlich für die.

Gruß Ralf


Andy1 Offline




Beiträge: 1.387

17.01.2005 22:40
#42 RE: Tag 3 Antworten

Nein, nein Max!
Sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich meinte, das ja alles dann mal normal wird und der Montag wohl wieder so äzend wird wie früher. Wer weiß?
Nüchternsein ist zwar der Normalfall.....aber eben noch nicht für mich.
Aber es wird. Ich spüre es.

Gute Nacht alle

Andy


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2005 11:26
#43 RE: Tag 3 Antworten

Tag 10 und es geht mir gut!

das muss auch mal gesagt sein.

Außerdem habe ich heute mein erstes Beratungsgespräch und freue mich darauf. Warum auch nicht? Kann manchmal gar nicht verstehen warum manche solche Angst haben davor. Naja, will ehrlich sein. Ich habe da halt schon Erfahrung von früher her. Und das mit der SHG war auch bei mir damals schlimm. Wohne in einer Kleinstadt, war bekannt wie ein bunter Hund und wusste ja nicht ob da zuletzt auch noch irgendwelche Bekannte dabei sind. Waren dann auch. Ohje. Aber schließlich waren die aus dem selben Grund da wie ich.

Eine Frage habe ich noch.
Nach 6 Tagen hat sich der Schlaf normalisiert. Aber ich muss immer noch einmal pro Nacht ein nasses T-Shirt wechseln. Das kann doch kaum sein, dass ich immer noch auf "körperlichen Entzug" bin? Oder doch? Wie lange ging das bei euch?

Andy


bordeauxnixe Offline




Beiträge: 673

19.01.2005 11:52
#44 RE: Tag 3 Antworten

Hi Andy,

meld´dich doch an! Ich mag deinen Esel so...


Super! Mach weiter so !

Das mit dem körperlichen Entzug hört irgendwann auf. Ich hatte zwar kein Schwitzen, bei mir war es Unruhe und Ängste, aber es hat sich bei mir ca. 3 Wochen hingezogen.

Danach war ich dann nur noch müde, müde, müde! Und ich habe, glaube ich, fast 20 Jahre gesundes Schlafen nachgeholt!


Alles Liebe
Katharina


leberSchmerz Offline




Beiträge: 34

19.01.2005 18:18
#45 RE: Tag 3 Antworten

auf einen weiteren Tag mit klarem Kopf


und noch viele viele weitere


wie schön das es das forum gibt


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 25
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz