Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 369 Antworten
und wurde 25.565 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 25
Andy1 Offline




Beiträge: 1.387

24.01.2005 22:48
#46 RE: Tag 3 Antworten

Heute ist immerhin schon Tag 15 und ich bin immer noch zuversichtlich und froh.

Das Geheimnis ist: Ich habe viel mehr Spaß am Leben!!!!

Andy

[ Editiert von Andy1 am 25.01.05 8:19 ]


Trophaeenfrau Offline



Beiträge: 241

25.01.2005 03:23
#47 RE: Tag 3 Antworten

mensch andy,, nun will ich als mehr oder weniger unbekannte auch mal GLÜCKWUNSCH schreiben!!!
falls es jemanden interessiert..., ich feiere morgen meinen 9.tag, klingt sicher nicht sehr weit, aber für mich ist es ein wahnsinnsschritt
allerdings trinke ich dafür unsummen an tee und wasser, kann ja auch nicht normal sein
lg,
christiane


Andy1 Offline




Beiträge: 1.387

25.01.2005 09:15
#48 RE: Tag 3 Antworten

Hallo Christiane
Ich habe das gleiche Problem mit dem Durst, obwohl es mittlerweile ein kleinwenig nachlässt.

Zitat aus Thread Neulinge:Ich habe mich schon die ganze Zeit gefragt, warum ich immer einen Durst habe wie ein Kamel. Da stimmt doch auch was nicht.
Und nun hat Prof. Hannelore Ehrenreich durch verschiedene Studien herausgefunden, das

1. Alkoholabhängige noch nach einem Jahr Abstinenz erniedrigte „Vasopressin-Werte“ haben.
Dieses Hormon regelt den Salz-Wasser Haushalt, also erhöhte Urinausscheidung. Folge davon exzessiver Durst. Dieser große Durst ist in einigen Fällen auch auslösender Impuls, wieder zu alkoholischen Getränken zu greifen..


Also Christiane, keine Sorge aber immer genügend Tee oder anderes Alkoholfreies parat stehen haben.

Was macht der Schlaf. Kannst du schon durchschlafen?

Liebe Grüße

Andy
(Tag 16 Juhu)


Trophaeenfrau Offline



Beiträge: 241

26.01.2005 00:55
#49 RE: Tag 3 Antworten

andy,, na gut, wenn frau prof. das so zu erklären weiss, werd ich mir mal noch ne leckere zuckerfreie kanne kamille kochen zur nacht.apropos nacht, du fragst nach dem durchschlafen...das konnte ich nur nach 2 flaschen wein oder ähnlichem, ohne alk habe ich schon seit jahren schlafprobleme, mag aber auch an meinem job liegen, mache seit 10 jahren 25 stunden-bereitschaftsdienste
am besten schläft sichs am tag, aber das ist ja nun nicht immer möglich und oft auch schade.
in diesem sinne eine gute nacht
lg,
christiane


Andy1 Offline




Beiträge: 1.387

08.02.2005 10:05
#50 RE: Tag 3 Antworten

Tag 30 wollte ich heute eintragen. Aber der Ausrutscher gestern hat es kaputt gemacht.
Sch....
Habe langsam das Gefühl man braucht das.

Aber ich will diese Zeit nicht als Trinkpause abtun wie es manche hier an Board gerne behaupten.

Ich werde an vorgestern anknüpfen.

Liebe Grüße

Andy


blondy51 Offline




Beiträge: 210

08.02.2005 10:10
#51 RE: Tag 3 Antworten

hallo andy

richtig so-einfach weiter machen

so ein ausrutscher ist bestimmt schon jedem passiert

alles liebe wünsche ich dir

blondy


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2005 11:03
#52 RE: Tag 3 Antworten

Zitat
Gepostet von blondy51
so ein ausrutscher ist bestimmt schon jedem passiert




...dem möchte ich mal wieder in eigener Sache und auch im Namen von vielen anderen widersprechen. Bei mir und anderen gings ohne.

Das ist einfach leichtfertig zu behaupten daß ein Rückfall dazugehört. Für viele Leute wäre so ein "Ausrutscher" schlicht lebensgefährlich und es gibt auch genügend, bei denen mit so einem Ausrutscher der Abgang in die nächste Runde ging und die eben kein weiteres mal mehr aufhören konnten.

Ich persönlich würde das jedenfalls nicht auf die leichte Schulter nehmen. Solang ich das locker gesehen hab, war ich noch in der Phase der Trinkpausen, die ich mit Absicht eingelegt hatte - das war von der Trockenheit schon noch weit entfernt.

der minitiger

[ Editiert von minitiger2 am 08.02.05 11:15 ]


Depri Offline



Beiträge: 1.848

08.02.2005 11:20
#53 RE: Tag 3 Antworten

Hallo Minitiger, jetzt erst begreife ich dich wirklich. Ich hatte auch nur eine Trinkpause bis Sylvester. Jetzt will trocken sein. Und der erste Monat ist geschafft. Die fünf davor waren nur die Übung. Auch ich war leichtfertig.......

Deshalb ist es auch für mich so gut in eine AA Gruppe zu gehen. Das fördert meinen Willen ungemein. Gruppendynamik?


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.574

08.02.2005 11:20
#54 RE: Tag 3 Antworten

,

ein Ausrutscher ist für mich schlimm, weil ich mich jahrelang von einem zum nächsten gehangelt habe mit teilweise monatelanger Trinkpause.

Ich für meinen Teil beschwichtige daher die Ausrutscher nicht mehr, mit dieser Ausrutschetaktik habe ich mich viel zu lange im Kreis gedreht.

Solange man aber zufrieden mit der Quartals/Ausrutschertaktik leben kann, und sich evtl. dabei irgendwann durch die häufigen Entzüge und verschlimmerten Sauforgien in Lebensgefahr begeben will, wird sich kopfmässig wahrscheinlich nicht viel ändern.

Zum Glück darf jeder so leben, wie er mag.

Grüsse
Patricia


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

08.02.2005 11:28
#55 RE: Tag 3 Antworten

Hi Andy !

Ich las ja das du auf meine posts verzichten kannst, dennoch :

Zitat
Aber ich will diese Zeit nicht als Trinkpause abtun wie es manche hier an Board gerne behaupten.



... aha.
Du fängst jetzt also wieder bei vorgestern an.
Dann ist deine trockene Tage-Statistik besser ...
wie war das mit selbstkritisch und ehrlich sich selbst gegenüber ?

Sag mal, wozu machst du das denn ? Um dir selbst und uns zu beweisen, du kannst das ?
Was soll das denn, das sich selbst anlügen ?
Du kannst es ja offensichtlich nicht !

Du beschreibst uns ausführlich, wie du über Jahre getrunken hast - mal mehr, mal weniger.
Ehrlich, ich finde es dabei völlig egal, ob du versucht hast das Ganze zu kontrollieren. Tatsache bleibt doch, du hast getrunken ....
Und auch du bist wie ich weit davon entfernt, das Trinken im Griff zu haben.

Zitat
Habe langsam das Gefühl man braucht das.


.... ich brauche das nicht, ganz sicher nicht.
Denn dann wüßte ich ganz genau, das ich nichts, aber auch garnichts kapiert habe.
Ich will mich nicht mehr betrunken in meinem Selbstmitleid aalen und mich dadurch handlungsunfähig machen.

Du hattest dich gestern anfänglich noch gesuhlt im Suff, so und nicht anders verstehe ich dein Deep Purple post.
Das Selbstmitleid kam erst später.
Du verbindest mit dem Saufen noch prima Gefühle - Freiheit, blablablubb. Das tat ich auch, aber ich erkannte irgendwann meinen Irrglauben, weil ich viel zu sehr drinhing und der Alk mich im Griff hatte und Schluß war mit Freiheit.
Ich denke solange das Saufen für dich nicht wirklich etwas negatives ist, solange wirst du das auch tun.
(Und darauf warte ich nun wahrlich nicht :rolleyes

Mich würde interessieren, warum du den Zeitpunkt um trocken zu werden gerade jetzt gewählt hast.
Hat das irgendetwas damit zu tun, das deine Freundin dich verlassen hat ?
Hat sich dich gar wegen dem Trinken verlassen ?

Gruß
Bea


blondy51 Offline




Beiträge: 210

08.02.2005 11:35
#56 RE: Tag 3 Antworten

hallo minitiger

sorry habe mich falsch ausgedrückt und war auch nicht so gemeint.

lg.blondy


Merryl Offline




Beiträge: 822

08.02.2005 11:44
#57 RE: Tag 3 Antworten

Solange ich einen Rückfall als Ausrutscher verdiedliche, plane ich im Hinterkopf den nächsten. Ist ja nicht so schlimm... Ist ja allen passiert....

Ist ja allen passiert? Keineswegs.

Jemand der ernsthaft aufhören möchte, macht auch nicht einfach weiter (warum haste denn eigentlich gesoffen, wenn es so gut war?) am Tag 31, sondern fragt sich: was um Himmels Willen kann ich unternehmen, damit das nicht mehr passiert? Was läuft noch schief? Davon bist Du meilenweit entfernt, Andy.

Merryl


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.574

08.02.2005 12:02
#58 RE: Tag 3 Antworten

Andy,

wie sieht es mit der Aufarbeitung deines Ausrutschers, Rückfalls, Trinkpausenendes aus?

Konntest du was für dich rausziehen, möchtest du neue und vielleicht gesichertere Wege gehen, indem du dich besser mit dir und deinem Problem auseinsndersetzt - am besten natürlich schon im Vorfeld?

Wie möchtest du dein Leben zukünftig ohne Alkohol gestalten und was musst du, deines Erachtens nach, dafür tun?

Vielleicht solltest du erstmal wieder einen freien Kopf bekommen und nicht gerade am Tag danach, um erfolgreicher über dich über die Situation zu reflektieren sodass du das nächste mal im Vorfeld die Warnsignale wahrnehmen kannst, bevor es zu spät ist.

Gruss
Patricia


Andy1 Offline




Beiträge: 1.387

08.02.2005 13:32
#59 RE: Tag 3 Antworten

@ Ramona
...Konntest du was für dich rausziehen, möchtest du neue und vielleicht gesichertere Wege gehen...

Ja Ramona,
ich werde dieses Board, zumindest für eine Weile, schleunigst verlassen.

..und du wirst sehen, die Leute werden dir zuhören und Verständnis haben
Für die, die mich mögen, ich habe ja auch noch eine echte email Adresse und werde bestimmt antworten

LG

Andy


felidaela Offline




Beiträge: 796

08.02.2005 13:54
#60 RE: Tag 3 Antworten

Hi,


Zitat
ich werde dieses Board, zumindest für eine Weile, schleunigst verlassen.





Genau Andy, vermutlich hast ordentlich mit dem Fuß dabei aufgestampft. Keiner versteht dich, alle sind böse und gegen dich.


Wach auf!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 25
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz