Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 110 Antworten
und wurde 7.515 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
goinfre Offline



Beiträge: 26

03.07.2005 19:06
RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Hallo ihr

Ich bin neu hier und möchte aus gegebenem Anlass direkt mit einer Frage einsteigen ...
Vergangenes Wochenende habe ich mir auf einem Festival eine Alkoholvergiftung zugezogen und bin ein paar Stunden später auf der Intensivstation wieder aufgewacht.
Die Sanitäter hatten den Notarzt rufen müssen.
Am nächsten Morgen konnte ich dann auf die normale verlegt und am Folgetag entlassen werden.

Werde ich die Kosten für Transport und Krankenhaus aus eigener Tasche bezahlen müssen?

Ich bin 21, habe kein gutes Verhältnis zu meinen Eltern und kaum Geld, da ich mich neben dem Studium selbst finanziere.

Wenn ich das bezahlen muss, weiss ich nicht, was ich machen soll...jetzt habe ich hier so einen Bogen zum "Unfallhergang" liegen und keine Ahnung, was ich eintragen soll...ich weiss doch nichts mehr...

Bitte helft mir,
g.


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

03.07.2005 19:26
#2 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Zitat
habe ich mir auf einem Festival eine Alkoholvergiftung zugezogen



wie traurig. Bist Du an einer zugigen Stelle gesessen? Oder wie zieht man sich das zu?

Ich kenn nur , daß man sichs reinzieht oder sogar presst, und anders kriegst Du wohl kaum ne Vergiftung.


Zitat
Wenn ich das bezahlen muss, weiss ich nicht, was ich machen soll...



zum Beispiel das Geld nicht für die nächsten Alkoholvergiftungen ausgeben. Wär doch mal ein Vorschlag, oder?

Ist doch erstaunlich, oder? Das Geld zum Saufen kriegst Du her, aber das für die Folgen plötzlich nicht. Tja dann denk mal ein bissel nach, fürs Komasaufen ist Dir ja auch was eingefallen.

der minitiger


Pauline Offline




Beiträge: 603

03.07.2005 19:28
#3 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

hallo,goinfre

schreib halt drauf: war sternhagelvoll und weiß von nix was. Wie geht denn das: Alkoholvergiftung zugezogen? Ich dachte immer man kann sich eine Erkältung zuziehen. Aber eine Alkvergiftung?

Schönen Abend noch


goinfre Offline



Beiträge: 26

03.07.2005 19:31
#4 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Hey minitiger...

erstmal DANKE für die nette Begrüssung

Finde ich toll, was du für ne Expertise mitbringst.
Echt.

Fakt ist:
ES geht hier um eine Summe von rund 1000 Euro.
Und nicht um nen Kasten Bier.

In diesem Sinne

g.


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

03.07.2005 19:34
#5 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten



Hallo gunfre,

naja, wenn du den Hergang nicht mehr weisst ??

Woher sollen wir ihn erst wissen??

Jedenfalls geht aus deinen paar Zeilen hervor das du ganz schön Probleme hast und davon dürften die 1000 Euro das geringste sein.

liebe Grüße
Ramona


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

03.07.2005 19:34
#6 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Weisst Du, mich beeindruckt das halt nicht so besonders. Denn ganz ähnliche Probleme hatte ich in dem Alter auch - mich hat zwar keiner eingeliefert, aber wenig Geld hatte ich auch. Und ich musste damals auch mal ein paar Tausender abdrücken und wusste nicht wie.

Tja, sparen, und solangs zum Saufen reicht kannst Du noch sparen, denn Wasser ist billiger.


goinfre Offline



Beiträge: 26

03.07.2005 19:35
#7 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Hallo Pauline...

sagt man das nicht so "sich eine Alkoholvergiftung zuziehen"?
Ich kann auch sagen, ich hab mich ins Koma gesoffen.
Stolz bin ich da (egal wie formuliert) nicht drauf.

Für den Fragebogen werde ich schon eine Formulierung finden.
Darum geht es aber nicht vorrangig.
Vorrangig geht es darum:
Es geht mir nicht gut und jetzt weiss ich nicht mal, was auf mich zukommt.

Deshalb meine Frage.
Gruss,
g.


goinfre Offline



Beiträge: 26

03.07.2005 19:41
#8 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Hey miezegelb,

stimmt, die 1000 Euro sind das geringste Problem.
Allerdings ein ziemlich aktuelles
Allerdings würde mir fürs erste auch schon reichen, zu wissen, was jetzt auf mich zukommt.


Hey Tiger,

warum so aggressiv?
Aber besser schlaue Sprüche klopfen als n Glas dreauf heben, gell?!



g.


Faust Offline




Beiträge: 5.519

03.07.2005 19:42
#9 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Hallo goinfre,

willkommen hier im Forum.

Nur - was erwartest Du?

Dass wir hier wissen, was bei Dir dort abgelaufen ist?
Sowas - wie "1000 ganz legale Steuertricks"?
War das ein One-Woman-Festival?

Ich habe seinerzeit den Krankenwagen und Notarzteinsatz bezahlt, indem ich mir das Geld mit Arbeit verdient habe.
Die Rechnung für den Rettungshubschrauber, den ich im Suff wieder weg geschickt habe, auch.

Nur Verstand konnte ich mir nicht kaufen,
dass nur eines hilft - das erste Glas stehen lassen.

Heute bin ich - nach fast 20 Jahren - schlauer.

Dämmert's jetzt bei Dir?

LG
Bernd


Beachen Offline




Beiträge: 3.654

03.07.2005 19:44
#10 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Zitat
Es geht mir nicht gut und jetzt weiss ich nicht mal, was auf mich zukommt.


... das können dir hier aber einige ( einschließlich mich )aus leidlicher Erfahrung sagen:

eine schöne Alkoholikerkarriere.

Bist du wirklich hier, wegen diesen 1000 Euro oder wegen deinem Alkoholproblem ?
Hast du gegoogelt nach "Kosten bei Alkoholvergiftung" ?
Oder nach "Alkoholikerforum" ?

Grüßle
Bea


Ralfi Offline



Beiträge: 3.531

03.07.2005 19:49
#11 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Hi goinfre,

was für ein Gefühl hattest du nachdem du aus deiner Alkoholvergiftung aufgewacht bist. Hattest du da irgendwelche "Guten Vorsätze" oder Durst auf ein Bier?

Gruß Ralf


Pauline Offline




Beiträge: 603

03.07.2005 19:49
#12 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

...............da fällt es mir wieder ein. Meine Mutter wurde x-mal weggeschafft wegen Alk und sie hat keinen Pfennig dazubezahlt.................... goil was?


goinfre Offline



Beiträge: 26

03.07.2005 19:50
#13 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Hey Bernd...

...tja, was erwarte ich

Gute Frage.

Eigentlich weder Steuertricks noch standardisierte Unfallhergangsbeschreibungen
Eher eine Antwort auf die Frage, ob die Krankenkasse eine Kostenübernahme grundsätzlich ablehnt oder nicht.
Habe mal nachgegoogelt, aber nur widersprüchliche Meinungen diesbezüglich gefunden

Und darüber hinaus...ich weiss nicht.
Ich denke, ich habe ein Problem und wollte hier mal n bisschen mitlesen.

So far,
g.


Cleo Offline




Beiträge: 265

03.07.2005 19:53
#14 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Hi goinfre,

normalerweise musst du das nicht selbst zahlen. Kommst du darauf, weil du durch dein fahrlässiges Verhalten selbst dran Schuld trägst?
Praktizierst du das Komasaufen des Öfteren? Dann hast du in der Tat ein fettes Problem
So, nun haste von Einigen erstmal den Wind von vorn zu spüren bekommen, also komm aus deiner Schmollecke, erzähl uns was von dir, und wenn du tatsächlich ein Prob mit Alk hast, oder dich gefährdet siehst, kannst du hier mit Unterstützung rechnen. Ganz ehrlich


PowerPrincess Offline



Beiträge: 938

03.07.2005 19:56
#15 RE: Bitte helft mir! Zitat · Antworten

Hallo goinfre

schau mal in Deine NMails...

PP


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz