Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 3.880 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Miezekatz Offline




Beiträge: 731

20.08.2002 08:25
#61 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hallo, hier spricht die Miezekatz (Createurin des "Wort des Tages" *stolz*), die in 10 min einen Friseurtermin hat, sichs aber nicht verkneifen konnten und in aller Herrgottsfrühe den PC eingeschaltet hat.

Lieber TOM, behalte du deine "Sozialarbeitermentalität", du bist schon recht wie du bist, weisst du, wenn alle so wären wie die o.a. Miezekatz, die höchstens mal zur Unkatz und als weitere Steigerung zum Hirsch wird, und sich dann umdreht und weitergeht, das wär vielleicht auch nicht so das Richtige. Ich hab ja Kinder in dem Alter von diesem bug und ich kenne diese Klassenfahrten nach Prag etc...... Wobei ich mir sagen habe lassen, dass die Lehrer da die eigentlichen Draufgänger in Sachen Alkohol, insbesondere Bier wären..... Und ich lass den jungen Kerlen (schwäbisch) ja auch ihren Spass und sollen sie doch usw. Aber man/frau/tom/mieze und alle anderen sollten die Relativität solcher Aussagen beachten und sich dadurch nicht auf die Palme bringen lassen. Vereine zum Erhalt des Trinkens haben sie doch wohl schon immer gegründet, die weinseeligen Leute. Ihr kennt doch bestimmt die "Feuerzangenbowle", wo die Idee im Alkohol geboren wurde, nochmals zur Schule zu gehen etc. Naja, das war wenigstens lustig. Aber mich müßte man zum Beispiel prügeln, um auf so eine unsägliche Klassenfahrt mitzugehen.....

Lieber Reiner, Miezekatzens Schnurrhaare kräuseln sich bei fast allen Beiträgen hier und das soll auch so sein, denn die Katz will Spass!!!

So,jetzt muss ich aber los zum Verschönerungsverein....

Liebe Grüsse zum Start in einen WUNDERbaren Tag von der


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

20.08.2002 15:59
#62 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hi-Alle,

@ Tommie,
Und Reiner - das "...werde mich verabscheuen..." hatte auch etwas. Ganz ehrlich.

Leider liegt das Copyright nicht bei mir. Und da ich trotz gesetzter smilies immer noch nicht weiß, Tommie ob Du an einen Verschreiberling meinerseits glaubst hänge ich lieber noch einen dran.

Robert Treudel alias "Bodo Bach" lief in der Bundesligapause auf Sat1 als Comedy "Bei Anruf ..Lachen" Ist übrigens ein Hesse. Er beginnt seine Verlade mit den Worten:

"Isch hätt da gern emal e Problem"

und beendet seine Telefonate mit:

"Vielen Dank für die Müh die ich gemacht habe.....
ich verabscheue mich "


Ich wäre sicherlich ganz froh könnt ich mich so verkaufen. Ist aber nicht.
Aus welchem Dialekt stammt eigentlich das kleine Wörtchen
nix. Hab mir das hier im Forum schon so angelesen, daß ich es sogar schreibe obwohl ich als Sachse"nischt" schreiben müßte? Tja.

Ich hoffe damit sind alle Klarheiten beseitigt und wünsche Allen einen wunderschönen Tag.

P.S. Du siehst Tommie auch können Verwirrung stiften!

Ciao Reiner


richie Offline




Beiträge: 395

20.08.2002 17:28
#63 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von Reiner
Aus welchem Dialekt stammt eigentlich das kleine Wörtchen
nix



rate mal, ich sag nix....


tommie Offline




Beiträge: 10.595

20.08.2002 21:25
#64 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

.....jetzt sag blos Richie.....

tommie


Monika ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2002 04:27
#65 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

danke bug die gleiche meinung wie du sie hast kenne ich auch von mein mann.


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

26.08.2002 05:59
#66 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hi- gast Monika Guten Morgen

Gefällt Dir Bug's Meinung so gut das Du Dich

dafür bedanken mußt??

Meld Dich mal wieder!!

Einen schönen Guten Morgen wünscht Reiner


scary lady Offline




Beiträge: 225

26.08.2002 13:15
#67 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

@ Gast Monika,

Bugs Meinung ist wohl in dieser oder ähnlicher Form ziehmlich verbreitet.
Da kenn ich auch genug Leute. Manche sind kaum von der Arbeit zu Hause und haben schon die erste Kanne Bier am Hals, nur zum durschtlöchen versteht sich und wenns denn im Laufe des Abends vier, fünf oder mehr werden ist ja auch nix dabei. Ein Missbrauchs- oder Abhängigkeitsproblem wird in ganz weite Ferne geschoben, ist ja alles ganz normal,selbst wenn der Bierkonsum am Wochenende auch mal in ein ausschweifendes Saufgelage ausartet ist das ja auch nur just for fun.
Aber was soll man da noch zu sagen, schlau werden die selten.

Gruß Scary

@ Reiner
Extra Aplaus für deinen neuen Avatar, der hat was und kuckt auch net so griesgrämig aus der Wäsche.


tommie Offline




Beiträge: 10.595

26.08.2002 16:31
#68 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hallo,

ich verstehe den Beitrag von gast-monika so: sie ist mit den offensichtlichen Trinkgewohnheiten ihres Mannes nicht einverstanden. Ich denke mir am Ende einfach einmal ein . Was dazu zu schreiben wäre, hat scary lady wohl schon gepostet.

tommie


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2002 22:59
#69 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Da du ja so ein toller Hecht bist, der kontrolliert trinken kann - hier zur Info die Klassifizierung. Vielleicht sagst du jetzt: ich hatte ja recht. Kann alles kontrollieren. Aber ganz fix kommt die Abhängigkeit, weil man sich ja schon so daran gewöhnt hat oder weil die Welt plötzlich nicht mehr nett zu einem ist.Klar, du bist ja gut drauf, psychisch stabil wie eine deutsche Eiche. Ich wünsche dir, daß das immer so bleibt, aber zur Prophylaxe trotzdem mal die Klassifizierung nach Jellinek:

Alpha-Trinker sind Erleichterungstrinker, die mit Alkohol ihre Probleme zu lösen versuchen. Sie sind zwar einer fortschreitenden Abhängigkeit ausgesetzt, können aber ihren Alkoholkonsum unter Kontrolle halten.

Beta-Trinker sind Gelegenheitstrinker ohne eine eingetretene Abhängigkeit. Bei ihnen kommt aber zu Folgekrankheiten, wie z.B. Leberschäden, Magenleiden (Gastritis) u.a.


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2002 10:29
#70 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hi bug,

dein Beitrag in diesem Forum finde ich nicht ganz fair. Hier gibt es jede Menge Menschen, die einmal sehr verzweifelt waren oder noch sind.
Mir persönlich haben die Beiträge sehr über eine schwere Zeit hinweggeholfen, vor allem die Ehrlichkeit und die Schonungslosigkeit, mit der hier jeder über sich selbst schreibt.
Wenn Du meinst, über den Dingen zu stehen, dann frage ich mich, wie du darauf kommst, in dieses Forum zu schauen.
Als ich noch gesund war - oder meinte, es zu sein, wäre ich nie auf die Idee gekommen, in ein Alkohol-Hilfe-Forum zu gehen.
Erst als ich meine ersten Einsichten in Bezug auf mein Trinkverhalten bekam, fing ich an, alles, was es darüber zu lesen gibt, aufzusaugen.
Wenn das alles für Dich kein Thema ist, dann hast Du hier eigentlich nichts verloren.
Wenn man keine Ahnung hat, sollte man lieber die Klappe halten - wird sonst peinlich.


MelMel (Helena)

"Immer sein eigener Mensch sein"


bug69 ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2003 11:54
#71 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten


MV Shelm ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2003 00:52
#72 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Dann würde ich sagen ich wäre ein Beta-Trinker!
Aber nicht bei jedem kommt es zu Folgeschäden!!!


sakini Offline



Beiträge: 132

04.02.2003 13:40
#73 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz