Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 3.880 mal aufgerufen
 Ganz, ganz viele Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
bug ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2002 18:37
RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Was macht einen Trinker aus? Dass er jeden Tag ein Bier trinkt? Sei es eine Flasche oder ein nur ein Glas... gesund ist es auf jeden Fall. Wer es über Jahre macht, gilt in medizinischen Kreisen oft als Abhängig. Leider Falsch.
Es hängt viel mit dem inneren selbst eines Menschen zusammen, ob er zum chronischen Trinker wird, oder nicht.
Das soziale Umfeld und die Lebensbedingungen spielen eine große Rolle. Aber nicht nur bei Alkohol ist die der Fall, sondern auch bei allen anderen Drogen, angefangen bei Kaffee bis hin zu Crack, Herion oder Kokain.
Ich trinke gern, ich gern mehr als ich vertrage. Bin ich deshalb Krank? Muss ich in die Therapie?
ich bekenne mich offen: Ich trinke lieber 2 Bier als eine zu rauchen. Ich trinke lieber 2 Bier, als einen Kaffee. abe rmuss man nicht an dieser Stelle schon differenzieren? Ich trinke mein Bier nicht dann, wenn es nicht passt, nicht dann, wenn ich nicht darf und vor allem nicht dann, wenn ich andere damit gefährde.
Ich trinke mein Bier meistens Abends, wenn ich sicher bin, dass ich nicht mehr fahren muss. Ich trinke allein nicht viel, höchsten 2 Flaschen (und das ist schon viel). Auf Feiern und in geselliger Runde trinke ich mehr... viel mehr. Und nicht nur Bier.
Ich bin nicht Abhängig, ich bin auch nicht süchtig...
Ich finde es affig, dass Menschen versuchen durch den Alkohol ihr Leben zu verbessern. Aber noch affiger finde ich Menschen, die andere belehren möchten, was sie zu tun und zu lassen haben. Sonst kümmert sich nämlich auch keiner. Wenn er dann im Dorf zum Gespräch wird, ja dann kanns passieren, dass sich eienr Erbarmt...
Leute, Saufnix macht am falschen Punkt fest, denn trinken ist nicht gleich trinken...


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

15.08.2002 19:05
#2 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hi-Bug,

Bist Du Dir ganz sicher im richtigen Forum zu sein ?

Ich glaube gelesen zu haben, daß ich mich auf der Hompage

Internetpräsenz eines Alkoholikers

befinde.

Und da du ja weder süchtig noch abhängig bist mach ich

Dir den Vorschlag: Komme wieder wenn Du soweit! Oki?

Ciao Reiner


Burkhard Tomm Bub Offline



Beiträge: 214

15.08.2002 19:18
#3 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hallo Bug !

Na dann Prost.
90 % der User kommen mit dem Stoff klar.
Viel Spaß dann noch.
Wenn wir hier so verkehrt liegen-
na ja dann bleib` doch "Zuhaus" auf Deinem
board. ICH will DICH sicher nicht belästigen.

Eines noch:
Meine Erfahrung ist folgende:
Wer WIRKLICH mit dem Stoff zurecht kommt,
der hat es nicht nötig darüber zu reden oder
zu posten und sich deswegen zu verteidigen ...

Also: Warum warst Du hier ?

Bis dann und mfG: TOM


tommie Offline




Beiträge: 10.595

15.08.2002 19:52
#4 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von bug
...denn trinken ist nicht gleich trinken...



Hallo bug,

damit hast du vollkommen recht. Wenn ich mir die Bilder (u.a. Spanien) auf dieser von dir angegebenen Homepage anschaue: das ist wirklich kein Trinken mehr, das ist exzessives Saufen. Aber - Euer Problem. Noch.
Allerdings bezweifle ich, dass du dir meine Homepage www.saufnix.de auch wirklich angesehen (und ein wenig darin gelesen) hast. Ansonsten würdest du kaum schreiben, dass Saufnix "am falschen Punkt festmacht".

tommie


Miezekatz Offline




Beiträge: 731

15.08.2002 21:26
#5 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hi Bug,

ich verstehe nicht, warum du hier dein kontrolliertes Trinken rechtfertigst. Hab Spass damit und wie Reiner ganz treffend sagte, komm wieder, wenns passt.


scary lady Offline




Beiträge: 225

15.08.2002 22:01
#6 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hey Leute,

90 % der User kommen mit dem Stoff klar.

Das ist dann wohl die absolute Mehrheit der "mitdemstoffklarkommer"
Da gehör ich wohl zu der 10% Minderheit, die nicht mit dem Stoff klarkommt.
10% heißt wohl soviel, dass jeder ZEHNTE ein problem damit hat und wenn man sich das mal langsam auf der Zunge zergehen lässt, ist das ne ziemlich große Anzahl an Leuten.
Bier ist immernoch der deutschen allerliebstes Volkgetränk, und wenns doch soooo beliebt ist kanns doch wohl nicht schaden.....
Trinken ist immerhin gesellschaftlich anerkannt, aber nur solange es im Rahmen bleibt und man/frau nicht auffällig wird. Wenn du zugibst mit dem Trinken ein Problem zu haben bist du ganz schnell draußen und schluss ist mit lustig.

Also BUG immer schön weitersaufen, du bist in "guter" Gesellschaft.

Gruß Scary


Gitti Offline




Beiträge: 314

16.08.2002 06:20
#7 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hi Bug
Es gibt Leute die können kontrolliert trinken ,andere nicht,ich gehöre zu den letzteren.
Du trinkst gerne mehr als Du verträgst? na ja
es gibt auch solche Leute,früher gehörte ich auch dazu.
Gut das ich mich weiter entwickelt habe ,und nicht geistig stehen geblieben bin.
Gitti


richie Offline




Beiträge: 395

16.08.2002 09:57
#8 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Zitat
Gepostet von bug
Was macht einen Trinker aus?


Leute wie Du und ich, denn so aehnlich hat's bei mir auch angefangen.
Vieleicht sehen wir uns ja in einigen Jahren mal - auf einem AA-Treffen.


bug ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2002 14:20
#9 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Ich wollte nicht, dass mein Post als Angriff gewertet wird.
Und ich werd sicher kein Alkoholiker *löl*. Kann ich mir net vorstellen.
Die meistgestellte Frage war jetzt, was ich hier mache. Ich wollte aufzeigen, dass jeder einzelne Mensch anders ist, und somit auch anders mit dem Alkohol fertig wird. Es gibt Leute, die Trinken zu Silvester ein Glaserl Sekt und ansonsten nichts. Warum nicht?
Es gibt Leute, die trinken jeden Tag ne Flasche Bier, abends vor dem Fernseher. Warum nicht?
Und dann gibt es Leute, die trinken etwas mehr Bier. Und das nicht am Abend, sondern früh am Tage. Und trinken weiter, bis es dann spät wird. Und irgendwann trinken sie auch mal Schnäbbele dazu. Irgendwann ne ganze Flasche. Und so weiter, wie es auf Saufnix.de beschrieben wurde.
Aber diese 3 vereinfachten Personengruppen hängen nicht zusammen, es gibt keine Parallelen. Das heißt, wer: Wer Alkohol trinkt, wird nicht zwangsweise zum Alki.
Ich zähle mich selbst zu der 2. Personengruppe, obwohl ich nicht täglich Bier trinke. Vor allem nicht, wenn ich zu arbeiten, bzw. in die Schule zu gehen habe. Aber trinke öfters mal ein oder zwei Bier und wie gesagt auch mal mehr. Aber deswegen muss ich kein Alki werden. Deshalb noch lange nicht. Denn: Ich käme auch ohne aus. Das ist keine Frage.
Bier ist ein Volksgetränk, Alkohol ist immer da. Aber es muss unterschieden werden zwischen labilen Menschen, die nicht mit Alk umgehen können und zwischen Menschen (dazu zähle ich mich), die zur Geselligkeit und Fröhlichkeit ein paar Flaschen trinken, am nächsten morgen aber kein Alk mehr anrühren (Vor allem weil frühs kein Bier schmeckt und man eh mit nem Kater zu kämpfen hat).
Danke für eure Zeit.


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

16.08.2002 15:21
#10 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hi-Bug,

meinst Du nicht wenn sich ein selbst ernannter 19-jähriger

Master of Desaster hier herstellt und mit alt-

klugen Sprüchen um sich wirft daß wir den mit offenen

Armen empfangen und dies nicht als Provokation werten?

Glaubst Du das wirklich? Du kannst gern hier herkommen

und dich informieren. Da hat keiner was dagegen. Denn, daß

Du eines Tages kommen wirst bin ich mir fast sicher.

Glaubst Du vieleicht, daß man uns mit 19 Jahren gefragt

hat, wollt Ihr Alkoholiker werden, und wir mit Begeisterung

beide Hände gehoben haben? Viele von uns haben mit

19 Jahren noch gar keinen Alkohol getrunken.

Nun hab ich mir natürlich Gedanken gemacht: Was veranlaßt

einen 19-jährigen in einem Alkoholikerforum zu posten?

Nun halt Dich fest Bug!!!

Habe mir erlaubt mich auch mal auf Euren Seiten umzuschauen

und was muss ich feststellen "Master of Desaster" ist ein

kleiner zur Fettsucht neigender Specki der versucht sein

Selbstbewusstsein aufzubauen in dem er sogenannten Rand-

gruppen versucht Ihre Fehler aufzuzeigen. Ganz nebenbei

gesagt, Bug mit19 Jahren wog ich bei 177cm 65kg und war

ein hübscher junger Mann und mein Selbstbewusstsein,

falls es mir mal fehlte, hab ich an der Zahl meiner

Bräute gemessen. Jeder macht's auf seine Art.

Eure Partybilder

zeigen Euch natürlich bei ein oder zwei Bier oder

gelegendlich mal mehr. Wie gesagt das ist Deine Sache was

Du machst, aber komme nicht hierher und lass solche Enten

gucken. Wollte Dir auf keinen Fall zu nahe treten Bug.

Also nimms nicht persönlich. Ich habe mir jetzt für Dich

Zeit genommen, vieleicht hast Du auch die Zeit darüber

einmal nachzudenken.

Ciao Bug


tommie Offline




Beiträge: 10.595

16.08.2002 16:07
#11 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hallo bug,

tut mir leid, aber ich verstehe den Sinn und Zweck deiner Postings hier nicht.

Du rufst auf deiner Website zum " Kampf gegen den Antialkoholismus " auf. ( Zitat: 'Da die NOAAA ein Gemeinschaftsprojekt darstellen soll, arbeiten alle verfügbaren Webmaster an einer Page, die sich dem Kampf gegen den Antialkoholismus widmet.')

Sorry, aber damit bist du völlig falsch hier. Die Webseiten von saufnix.de werden sich daran mit Sicherheit nicht beteiligen. Du verwechselst da wohl auch "Antialkoholiker" mit "Alkoholiker". Ein Tip: bei www.saufnix.de folgt hinter dem "sauf" noch ein "nix", oder - anders formuliert: 'trinke nichts'. Vielleicht ist dir das im Eifer des Schreibens entgangen.

Tobt euch schön aus mit euren 16 / 17 /18 / 19 Jahren - und viel Spass dabei. Das meine ich ganz ehrlich so. Passt aber - vor allem in eurem eigenen Interesse - auf dass ihr nicht zu lange tobt, sonst hat's sich ganz schnell ausgetobt.

So - jetzt werde ich mich 'mal partyfertig machen. In Köln ist Ringfest, und "Party machen" geht auch ohne Alkohol. Ganz super sogar. Und wie ich finde - sogar noch besser als benebelt.

tommie


richie Offline




Beiträge: 395

16.08.2002 16:11
#12 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Immerhin hat er ja schon im richtigen Thread gepostet - und das schon ganz am Beginn seiner "Karriere"


tommie Offline




Beiträge: 10.595

16.08.2002 16:20
#13 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hi Richie

ich werd's mal archivieren.
Vielleicht wird' s später noch einmal gebraucht.

tommie - jetzt aber zum Ringfest


bug ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2002 17:41
#14 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

... weiß net was ich dazu noch sagen muss.
Am besten ihr sperrt euer Forum für alle Nichtmitglieder und freut euch eures Lebens. Man hätte ja... ach ne, das wird mir zu dumm...
Danke an Reiner, dass er mir nicht zu nahe getreten ist. Hätt ich mit meinem Selbstvertrauen sonst net verkraftet. Ein zur Fettsucht neigender Specki ist nämlich sozial völlig scheiße dran. Und deshalb post ich auch hier, da hast du Recht. Ich will einfach beachtet werden. Danke Reiner, für deine perfekte psychologische Analyse meines ach so schlimmen Falls. Nun, du sprichst also von deinen vielen Weibern? Mensch bist du ein Hengst. Und mit deinen Beleidigungen willst du mir net zu nahe treten? Oh junge, jung, junge... hoffentlich hat dir wenigstens eins von deinen vielen tollen Weibchen aus deiner misslichen Lage des unkontrolliertem Alkoholkonsums geholfen! Sicher nicht. Ist doch so, oder? Ich, auch wenn ich erst 19 bin, würde es mir NIE erlauben über einen Menschen zu urteilen, den ich nur von einem Bild her kenne. Lieber Reiner, es ist mir egal ob du dein Ego mit den Dankschreiben deiner Weiber stärkst. Und es ist mir scheißegal wie du damals mal ausgesehen hast, oder ob du da schon gesoffen hast.
Naja, bastelt mal weiter an eurer tollen Welt hier.
Und seit weiterhin so freundlich zu Besuchern, die eine Diskussion starten möchten.
Und was soll das eigentlich mit dem 19-jährigen? Ich bin kein Schwachkopf, nur weil ich noch net 30 bin. Ich denke ich bin intelligent genug um nicht irgendwann als Alki hierher zu kommen und zu jammern. Weil ich ein Ziel hab...
Aber das wisst ihr ja alles, ihr seit ja toll.
Naja, tschüss dann!


scary lady Offline




Beiträge: 225

16.08.2002 18:16
#15 RE: trinken ohne Sucht! Zitat · Antworten

Hey Bug,

was hast du denn erwartet, wenn du den Alk auf nem Saufnixboard auf ein Podest stellst?
Auf Contra gleich eingeschnappt zu reagieren, ist auch keine Lösung. Alkohol ist und bleibt eine Droge, da ändert auch die jeweilige innere Einstellung nix dran.
Schön für dich, dass du ein Ziel hast, ich hab auch eins und zwar ohne Alk klarzukommen. Du wirst in deinem Leben noch eine Menge Ziele haben, manche erreichen, manche nicht und einige werden sich vieleicht als falsch heraustellen. Mach dir nichts vor, dein bisschen Lebenserfahrung wir sich noch einiges erweitern und das wird dir nicht immer gefallen.
Und Alkoholabhängigkeit hat weis Gott nichts mit Intelligenz oder Dummheit zu tun. Dumm ist es den Alk als harmlos darzustellen und sich besoffen auch noch toll verzukommen.

Ein schönes Leben noch, wünscht Scary


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz