Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 191 Antworten
und wurde 17.403 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 13
nacubenda Offline




Beiträge: 77

31.12.2004 07:00
#31 RE: ganz unten Antworten

Hallo

Ich beglückwünsche Dich zu deiner ersten Woche.


Weiter so .

Lg Nac


Bakunin Offline




Beiträge: 1.596

31.12.2004 12:25
#32 RE: ganz unten Antworten

hallo Nacubenda!

Es ist schon die zweite !

Liebe Grüße
Erik


Bakunin Offline




Beiträge: 1.596

01.01.2005 14:20
#33 RE: ganz unten Antworten

Halloo Saufnixe!
Erstmal allen ein gesundes und erfolgreiches neues jahr !
Und nun eine Frage:
Man sagt das ein trockener Alkeholiker nie wieder ein Glas anfassen darf ,sogar eine Weinbrandpraliene reicht schon um sofort wieder draufzukommen.Gestern ist es mir passiert das ich wie aus einer Reflexhandlung heraus oder vielleicht auch nur ausversehen das Weinglas meiner Freundin griff und in einem Atemzug austrank.Danch stellte ich erst fest das es Wein war.Ich war erschrocken !Das Ganze lief völlig unterbewust ab.Danch ratterte mein Gehirn:" Was passiert jetzt?docken sich jetzt irgendwelche Synapsen im Hirn an ? muss ich jetzt unweigerlich trinken ?kommt jetzt ein riesiger Saufdruck ? und und und ...
Aber es passierte nichts dergleichen.Ich trank weiterhin mein Wasser und hatte auch keine Lust auf Alk.
Wie ist das nun mit der Weinbrandpraliene vor der ja immer so viel Angst gemacht wird ?

Liebe Grüße Erik

PS War das ein Rückfall ?auch wenn es nur ein Glas war was ich bewust ja gar nicht trinken wollte ?


alberd ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2005 14:40
#34 RE: ganz unten Antworten

Hallo Erik,

solange Du unbewusst eine Praline isst oder ein Schluck Wein trinkst, macht das normalerweise nichts. Wenn Du Dir aber bewusst Pralinen wegen des Alkohols kaufst und auch nur eine davon isst, ist das in meinen Augen ein Rückfall.

Gruß alberd


barbaraa Offline




Beiträge: 538

01.01.2005 15:01
#35 RE: ganz unten Antworten

hallo bakunin,

wünsche dir ein gutes neues jahr.

das mit dem glas wein ist gutgegangen. nochmals austesten würde ich es an deiner stelle allerdings nicht. das birgt gefahren für einen ev. rückfall.

aber das wirst du selber wissen und deinem trockenen weg weiter folgen.

liebe grüsse
barbaraa


Bummi Offline



Beiträge: 263

01.01.2005 15:53
#36 RE: ganz unten Antworten

Hallo,
ob das mit dem Glas Wein gut gegangen ist wird sich noch heraus stellen.Denn der Kpf arbeitet und das Suchtgedächtnis ist vorhanden!!!
Manchmal merkt man es erst nach Wochen!!!
Prost!!
Bummi


ben bremser Offline



Beiträge: 955

01.01.2005 16:15
#37 RE: ganz unten Antworten

moin erik,
die praline kommt mir wie auf's stichwort.
mein grösster horror, alkohol ausversehen...

heute mal wieder so ein traum.
ich esse eine praline,ja genau die praline, und merke,sobald sich die schokolade aufgelöst hat, was mir da für ein vogel in's nest geflattert ist. entsetzen, den mund nun voll mit dem zeug, an's nächste waschbecken gehechtet und die brühe ausgespuckt. dann spülen, zähneputzten und erleichterung.

wie ich jetzt von deiner praline hier lese, ist mir der traum wieder eingefallen. vor ein paar wochen ist mir ähnliches mal in der wirklichkeit mit einem herrenlosen stück schokolade widerfahren, das jemand auf dem küchentisch vergessen hatte. ich weiß nicht ob wirklich alkohol drin war, so ein trüffelzeug, jedenfalls schluckte ich das ding, und es ging mir hnterher sehr schlecht. kann das gefühl schwer beschreiben..so art geprobter rückfall...

ein ganzes glas wein in einem rutsch? geruchssinn und geschmacksnerven hatten wohl frei, was ?

ich habe jedenfalls eine höllenangst davor,bis in meine träume hinein, ich könnte nach einem ersten zufallsglas oder schluck sagen: "na wo es jetzt eh schon mal passiert ist..."

deshalb, augen auf im strassenverkehr!


henri ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2005 17:10
#38 RE: ganz unten Antworten

Hallo Erik,

mir ist es einmal passiert, dass ich unbeabsichtigt eine Praline erwischt habe, in der Weinbrand war. Erste Reaktion: „Sch…“. Ausspucken ging auch nicht.
Danach habe ich die nächste Zeit verstärkt auf Saufdruck bei mir geachtet. Es ist aber zum Glück nichts Auffälliges vorgekommen; Glück gehabt? ! Zu der Zeit war ich 2-3 Jahre trocken.

Ich bin der Meinung, wenn ich bewusst Pralinen wegen des Alkohols kaufe, ist der Rückfall in Gedanken schon passiert. Wenn ich dann eine esse, wird es nicht lange dauern, und ich fange auch wieder an zu trinken. In dem Moment habe ich sogar eine prima Entschuldigung für mein Trinken, die Praline ist schuld daran.
Also Finger weg, auch von kleinen Mengen Alkohol.

Gruß Henri


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

01.01.2005 17:10
#39 RE: ganz unten Antworten

Zitat
Wie ist das nun mit der Weinbrandpraliene vor der ja immer so viel Angst gemacht wird ?



hallo,

die Gefahr liegt jetzt dadrin, das du das nächste Glas bewusst trinkst (oder Weinbrandpraline), weil es hat mir ja nix gemacht.
...und das macht dann aber etwas.

liebe Grüße
Ramona


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2005 23:59
#40 RE: ganz unten Antworten

Danke !
Ich werd die Augen offen halten im Strassenverkehr !

"Ich sauf schon seid letztem Jahr nicht mehr!"klingt gut , tut gut ,ist gut.

Liebe Grüße Erik


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2005 09:56
#41 RE: ganz unten Antworten

Komisch wieso steht da Gast?

Die letzte Post ist von mir (Bakunin )

Gruß Erik


Bakunin Offline




Beiträge: 1.596

02.01.2005 09:59
#42 RE: ganz unten Antworten

Aha !
War wohl mein Fehler.
Sorry.
Erik


alberd ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2005 10:08
#43 RE: ganz unten Antworten

Zitat
Gepostet von ben bremser
ein ganzes glas wein in einem rutsch? geruchssinn und geschmacksnerven hatten wohl frei, was ?


Hallo Erik,

ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ich ein ganzes Glas Wein aus Versehen trinken könnte. Da solltest Du ganz ehrlich zu Dir selbst sein. Bewusst oder unbewusst

Gruß alberd


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

02.01.2005 10:19
#44 RE: ganz unten Antworten

Hallo Leuts,

diese Art von Phänomen wurde bei mir in der Reha auch behandelt.
Darunter konnte ich mir,ehrlich gesagt,nicht viel vorstellen,da ich immer der Meinung war,man wisse schon,was man tue...

Nuja,hab's aber an mir auch bemerken dürfen....zwar nicht mit dem Alk,aber mit den Zigaretten.
Es gab mal eine Phase,als ich "kontrolliert Rauchen" wollte,wo mir auffiel,daß ich die Zigarette erst bemerkte,als sie schon qualmend in meinem Mund steckte

Echt seltsam,aber wahr.

Mit dem Trinken,wurde mir gesagt...falls es "passieren sollte" und man quasi "aus einem Reflex heraus" trinkt...nicht verrückt machen lassen.
Alkohol im Körper zu haben bedeutet noch lange nicht rückfällig werden zu müssen.

Es kann Unwohlsein auftreten,natürlich Saufdruck ectpp..

Aber letztendlich liegt die Entscheidung dann immer noch bei einem selbst,ob man nu wieder trinkt oder nicht.

Man muss "Es" dann halt aussitzen.Es kommt natürlich ebenfalls auf den Grad der körperlichen Abhängigkeit an,in wie weit man dadurch beeinträchtigt wird.


privat Offline




Beiträge: 107

02.01.2005 10:26
#45 RE: ganz unten Antworten

Guten Morgen Erik,

fein das du es weiter schaffst, aber gib Obicht, das war der erste Versuch vom Gollum in deinem Unterbewußtsein einen Abdruck zu hinterlassen. Lösch ihn am besten wieder indem du die Sache wirklich ernst nimmst und dir sagst, daß du mächtig, mächtig Glück hattest und nichts weiter. Oftmals ist der nächste Gedanke, wenn mir das "passiert" ist, dann kann ich gleich weitermachen. Das blieb dir erspart, glücklicherweise. Ein Rückfall beginnt immer im Kopf. Insofern weißt wirklich nur du ob es einer war oder ob es ein Versehen war. Ich denke du wirst die Antwort für dich wissen. Aber das ist Geschichte, heute zählt nur: heute trinken wir nicht. Und nun wieder nach vorn. Woche drei in Angriff genommen und was steht auf deinem Programm um einen Schritt weiter zu kommen ??
LG privat


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 13
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz