Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 369 Antworten
und wurde 25.565 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 25
Thebe Offline



Beiträge: 116

09.02.2005 12:06
#106 RE: Tag 3 Antworten

Hallo Bea

Du würdest also nicht über die vielleicht tödlichen Folgen des Verhaltens aufklären ?

Natürlich würde ich. Wer sagt denn sowas??

Ich würde nur eine andere Form und andere Worte wählen.

LG Thebe


felidaela Offline




Beiträge: 796

09.02.2005 12:28
#107 RE: Tag 3 Antworten

Hallo ,


ich glaube, (mir verständlicher) Zynismus und eine etwas härtere Gangart passieren hier u.a. auch, weil Andy anfangs den "ganz Schlauen" raushängen lassen hat.

Hier gab es schon einige "Rückfälle". Nur eben wie man in den Wald hinein ruft....


@ Malo

Meinen Glückwunsch zu deinem Therapeuten. Meine ich ganz ehrlich. Klar müssen die Leute ihren Patienten erkennen, wissen, wie weit sie gehen dürfen. Deiner hat offenbar gemerkt, dass du 'ne Menge aushältst.


Ich denke, genau das wäre auch für Andy das Richtige. Weh' tun muss es, ohne Fluchtmöglichkeit.


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2005 16:07
#108 RE: Tag 3 Antworten

@ Thebe:

Also wenn ich einen Patienten habe, der überhaupt nicht krankheitseinsichtig ist, dann werde ich zwar nicht zynisch, aber doch sehr deutlich!

Ich sage dann klipp und klar, was er/sie zu erwarten hat, wenn er/sie in dem Stil sein/ihr Leben weiterführt, klar und deutlich, sachlich zwar, aber so, daß ich sicher bin, er/ sie hat es verstanden.

Weiter sage ich dann nichts mehr, das ist dann seine/ihre eigene "Freiheit".

Hat schon manches Mal die Patienten ( und Angehörigen)wütend gemacht, aber sie auch zum Nachdenken gebracht, sogar zum echten Umdenken, hin und wieder...

LG helena


Spieler Offline




Beiträge: 7.887

09.02.2005 18:08
#109 RE: Tag 3 Antworten

Hallo,

ich weiß die Welt hat noch auf meine Worte zu diesem Thema gewartet und deshalb will ich sie auch nicht enttäuschen.

So alt, wie dieses Forum ist, so alt ist auch die Frage nach dem Umgang mit Rückfälligen.
Schon immer hat es hier zwei Lager gegeben.
Auf der einen Seite die schon länger Trockenen und auf der anderen die Fraktion der frisch Entwöhnten.

Es ist ganz natürlich, das hier zwei schwerlich vereinnehmbare Meinungen aufeinanderprallen.
Als doch langjährig Trockener zähle ich mich auch zu den Hardcorevertretern, die sagen, wenn einer einen Rückfall baut, dann muß er auch richtig Dampf bekommen. Da hilft kein verstännisvolles Gelaber a la " kann ja mal passieren, beim nächsten Mal pass halt besser auf oder gemeinsam schaffen wir das". Das ist alles zwar nett, aber wenig hilfreich und läßt das Glas keinen Millimeter weiter weg rutschen.Und eines wissen wir "Trockenen" auch.
Nicht die Einsicht in die Sucht hilft uns, sondern nur die Ohnmacht vor der Sucht und die bedingungslose Kapitulation vor eben dieser.Und weil wir eben genau dieses wissen, wirken viele unserer Formulierungen und Standpunkte oftmals auch so unnachgiebig. Wir haben selbst schmerzhaft feststellen müssen, dass Sucht nicht verhandelbar ist.

Tja, das ist die eine Seite.
Und dann sind dann die kurze Zeit Trockenen. Sehr wohl wissend, dass sie ein Suchtproblem haben, dass sie auch angehen wollen, aber nicht wissend, wie leidvoll und schmerzhaft und vor allen Dingen wie unberechenbar Sucht ist.Und oftmals können sie sich auch nicht vorstellen, welche Stolpersteine auf dem Weg zur Abstinenz plötzlich am Wegesrand auftauchen. Denn niemand kann sich vorstellen, wie schwierig es wirklich ist auf Dauer trocken zu werden und wie groß dass Verlangen nach demjenigen sein kann, der einem über viele Jahre hinweg ein vermeintlich guter Freund gewesen ist.
Und wenn dann der Rückfall da ist, dann ist die Scham riesig und die Selbstachtung im Keller.Also freut man sich natürlich über jedes freundliche Wort, dass einem signalisiert,"dass alles doch nicht so schlimm sei,man doch wieder aufstehen könne usw." Das ist menschlich zwar verständlich, aber nicht wirklich hilfreich. Denn irgendwann ist es zu spät zum Aufstehen.

Auch ich habe früher auf die "minitigers, die Reiners, die Tommies und wie sie alle hießen" geflucht und sie für unbarmherzige, arrogante Arschlöcher gehalten. Heute bin ich selber einer von ihnen Und verdammt stolz darauf

In Anlehnung an den alten Jimmy Connors Spruch möchte ich jetzt nur sagen:"Der alte Mann ist zurück auf dem Gipfel und glaubt mir der Ausblick ist einfach geil."
Und ich will nie wieder diesen Berg hochkriechen müssen.

Also, ihr Frischlinge, nehmt die Worte der Hardcorefraktion als das, was sie sind. Manchmal zwar schroff, oftmals auch im Ton unglücklich, aber immer wissend was aus einem "kleinen" Rückfall entstehen kann.

Jörg


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

09.02.2005 18:15
#110 RE: Tag 3 Antworten

Hey spieler,

Zitat:

So alt, wie dieses Forum ist, so alt ist auch die Frage nach dem Umgang mit Rückfälligen.
Schon immer hat es hier zwei Lager gegeben.
Auf der einen Seite die schon länger Trockenen und auf der anderen die Fraktion der frisch Entwöhnten .

ich fühle mich hier übergangen! Da schreibe ich mir die finger wund, leiste überzeugungsarbeit und werde dann einfach in die neuling schublade gestopft!
Das finde ich echt fiese und gemein!
Ich bitte alle, die mich liebhaben mir zu nmailn, ich werde jetzt dieses selbstgerechte forum verlassen!
Tschüss und auf nimmer wiedersehen!
Und zur strafe gibt es auch keine lieben grüße!
Hermine


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

09.02.2005 18:22
#111 RE: Tag 3 Antworten

Hermine,

Du bist einfach genial......

Und Du natürlich auch Jörg!!!


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.574

09.02.2005 18:26
#112 RE: Tag 3 Antworten





Patricia


Spieler Offline




Beiträge: 7.887

09.02.2005 18:26
#113 RE: Tag 3 Antworten

He Hermine,

nicht "Neuling" , sondern "Frischling"

Gaaanz, gaant liebe Grüße


ben bremser Offline



Beiträge: 955

09.02.2005 18:30
#114 RE: Tag 3 Antworten

....oh oh......da geht gerade ein neuer stern am zyniker himmel auf....


Kati55 Offline



Beiträge: 119

09.02.2005 18:47
#115 RE: Tag 3 Antworten

Sag' mal Hermine ....

lässt du uns denn wenigstens deine Förmchen da!?

Also ich gehöre mittlerweile auch ganz eindeutig zur Hardcore-Fraktion. Ich behaupte sogar, dass die Rückfälle oftmals voraussagbar sind.
Nur wenn man das machen würde, gäb's noch mehr Haue. Und "verbale Ausrutscher" konnte ich in keinem der Beiträge entdecken.
Wer die angebotene Hilfe nicht annehmen kann oder will, soll halt wiederkommen, wenn er so weit ist.

LG Kati


gast ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2005 18:59
#116 RE: Tag 3 Antworten

leute, ich bin schockiert wie hart ihr gegen euch selbst seit. ich war auch mal so, gehörte zur therapie habe ich mir immer gesagt, aber das war nicht so: ich war einfach hochmütig anderen gegenüber, die es noch nicht so weit wie ich geschaftt hatte. überlegt doch bitte wie ihr mal untrerwegs wart! nicht auch so wie andy, und nicht auch genauso sensibel? warum also die aggro schiene? ich glaube ihr seid euch selbst noch nicht sicher ob ihr nass oder trocken seid, deshalb diese mega reaktion.


Biene2 Offline




Beiträge: 4.231

09.02.2005 19:02
#117 RE: Tag 3 Antworten

Genauso isses,lieber Gast ,

wir haben nämlich nicht vor uns selber zu suggerieren,daß das alles doch gar nicht sooo schlimm ist......

...jeder einzelne Rückfall kann auch gleichzeitig der Letzte sein...


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

09.02.2005 19:11
#118 RE: Tag 3 Antworten

Zitat
ch war einfach hochmütig anderen gegenüber, die es noch nicht so weit wie ich geschaftt hatte. ü



Hallo Gast,

oder ist deine Reaktion vieleicht jetzt Hochmut ?
So nach dem Motto. "Ich habs doch geschaft", kann ich mal anderen bissel die Seele streicheln- du schafst das schon auch noch- fang nochmal an, war bei mir auch so. ?????

liebe Grüße
Ramona


malo Offline




Beiträge: 1.780

09.02.2005 19:12
#119 RE: Tag 3 Antworten

hallo gast,

ich liebe leute die noch nicht einmal mit einem nicknamen
zu ihrer meinung stehen können.

ist das nicht auch nasses verhalten

lg malo


Reiner Offline




Beiträge: 1.036

09.02.2005 19:16
#120 RE: Tag 3 Antworten


Zitat
ich war auch mal so, gehörte zur therapie .....



....hm..versteh ich nun nicht den Spruch ..erkläre bitte mal etwas genauer

Zitat
ich war einfach hochmütig anderen gegenüber....


....hier ist niiiiieeeeeemand hochmütig..aber wäre sehr interessant zu erfahren ..wie biste jetzt...und wie geht es Dir jetzt wo du nicht mehr SO bist...Nicknamenamenloser

Reiner


Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 25
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz