Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 196 Antworten
und wurde 12.009 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
gast ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2005 07:03
#151 RE: work on drogs Antworten

[quote]Gepostet von Depri
[b]Mein Ex versucht es schon seit Monaten so... und es funktioniert nicht. Es kann auch nicht funktionieren, wenn man schon Alkoholiker ist.

sorry
übertreibst du nicht etwas. habs auch als alki hingekriegt.


Lisl Offline




Beiträge: 1.980

28.01.2005 07:46
#152 RE: work on drogs Antworten

hallo Gast

das stimmt nicht...ein Alkoholiker würde niemals bei so einem test angenommen werden....und kontrolliert trinken?????

Vergiss es, doch das steht alles auf euren Alibiseiten im Netz dass das nicht geht ....nur lesen sollte man das auch können und nicht nur das kontrollierte Trinken vor lauter Giiiiier auf Alk lesen


übrigens über das kontrollierte trinken wurden hier schon einige Threads aufgemacht..und immer wieder kommt jemand und meint das könnte er...inbegriffen ich ...lest mal in den Treads da könnt ihr auch einiges erfahren...weis nur nicht wo die sind...ihr müsst halt suchen


Tja und dann wünsche ich euch noch gute 24 Stunden hier im
S A U F N I X


Depri Offline



Beiträge: 1.848

28.01.2005 07:47
#153 RE: work on drogs Antworten

Hallo Gast,

übertreiben? Du hast es auch hingekriegt? Was hast du hingekriegt? Der Alkohol bestimmt weiter über dein Leben, nicht du!


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

28.01.2005 08:42
#154 RE: work on drogs Antworten

Zitat
sorry
übertreibst du nicht etwas. habs auch als alki hingekriegt.




...habs auch hingegriegt bis zum nächsten Absturz.

Liebe Grüße
Ramona


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

28.01.2005 08:46
#155 RE: work on drogs Antworten

... kontrolliertes Trinken.

http://www.alkohol-hilfe.de/kontrink.htm

liebe Grüße
Ramona


Ulrich ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2005 11:53
#156 RE: work on drogs Antworten

Hi Guiliano,

hör auf, dich selbst zu betrügen.

Du sagst, du kannst mit Drogen umgehen, weil:
15 Jahre... 17 Jahre ... 20 Jahre ...
Sieh´s mal andersrum:
Du kannst überhaupt nicht mit Drogen umgehen, denn

du fängst an zu rauchen
nächste Stufe: du fängst an alkohol zu trinken
nächste Stufe: du fängst an mariuana zu nehmen
nächste Stufe: du fängst an Kokain zu nehmen.

Und das seit über 20 Jahren. Das Zeug hat dir dein Hirn komplett verdreht, wenn jetzt sagtst "ich kann damit umgehen, weil ichs schon 20 Jahre mache".

Wer es schafft, 20 Jahre ein Junkie zu sein, hat es im Griff ???

Junge Junge.

Aber klasse, der Kurs fängt ja erst in 3 Wochen an. Und er dauert 10 Wochen. Da kannst du ja mal locker noch 13 Wochen weitermachen, bis es ernst wird.

So geht das nicht.

Ich kann wenig über SHG sagen, weil ich selbst keine in Anspruch genommen habe. Ich war aber auch noch nicht so weit wie du.

Bei dir ist es doch so: du hast die Situation erkannt, es fehlt dir nur die Kraft und Untersützung, es umzusetzen.

Ich galube, bei dir macht es wirklich Sinn, in eine SHG zu gehen. Allein schaffts du das nicht, aber du hast den Willen und die Einsicht.

SHG dazu und das wird was. Denk mal aus der Richtung darüber nach

Gruß

Uli


giuli ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2005 16:44
#157 RE: work on drogs Antworten

hart aber war

ich habe mein alkonsum 80 prozent unter kontrolle.
doch ich muss eingestehen das die anderen 20 prozent schlimm sind.

ich bin soweit ich muss aufhören zu trinken.
hart aber ehrlich ich muss eingestehen ich habe es nicht unter kontrolle.

eine frage an euch.
ich will es meinem arbeitgeber nicht mitteilen das ich ein drogenproblem habe . ich komme aus der schweiz.
wie soll ich vorgehen was soll ich machen ( stationäre oder ambulante therapie ?? ) klar ich muss aufhören mit trinken doch könnte nun ein wenig unterstützung gebrauchen (moralisch)
ein lieber gruss an alle
g.


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2005 16:48
#158 RE: work on drogs Antworten

Hallo G.,

weiter oben in diesem langen Thread ist doch m.W. schon mehrfach alles gesagt worden.

Lies es Dir doch nochmal durch, allerdings: Nur vom Lesen wirds nicht besser, Du mußt schon auch etwas TUN!

LG helena


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

09.03.2005 16:50
#159 RE: work on drogs Antworten

Zitat
ich habe mein alkonsum 80 prozent unter kontrolle.
doch ich muss eingestehen das die anderen 20 prozent schlimm sind.



Hallo guili,

die Betrachtungsweise ist einfach spitze

...bei dem was du konsumierst guili kann ich mir nicht vorstellen, das dein Arbeitgeber noch nicht gemerkt hat das du ein Problem hast.
Du nimmst das warscheinlich an...
Deshalb würd ich versuchen das Gespräch mit ihm zu suchen,
das du dieses Problem lösen möchtest und zu diesem Zwecke erstmal einen Arzt aufsuchst und dann sehen wirst wie es weiter geht.

liebe Grüße
Ramona


giuli ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2005 17:14
#160 RE: work on drogs Antworten

hallo ihr 2 lieben

ihr habt recht. ich muss aber eingestehen das ich bis vor kurzem nicht wahrhaben wollte das ich nicht kontrolliert trinken kann.

es lehrt mich ein besseres.

erst von jetzt an beschäftige ich mit stopp alk total.

danke

brauche neuen input von euch . sorry und merci

g.


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2005 17:21
#161 RE: work on drogs Antworten

Sorry, giuli, mir kommt das grade vor wie

"sorgt Ihr mal ein bisschen dafür daß ich trocken werden kann"

so wird das aber nix werden. Selbst wenn Du nicht in eine Therapie gehst, es gibt gute Bücher über Alkoholismus und es gibt tausende von Beiträgen in diesem Forum, zum Beipiel.

Und Du wirst nicht drumherumkommen, daß Du Dich selbst mit der Materie auseinandersetzt. Jeder ist selbst dafür verantwortlich, wie er mit seinem Alkoholproblem umgeht.

Kann ja sein daß ich Dich falsch verstehe, tja dann überlies es einfach.

der minitiger


giulo ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2005 17:24
#162 RE: work on drogs Antworten

hallo minitiger

du hast ja recht......... mir ist klar das ich das problem selber lösen muss. bin halt einfach am anfang des prozesses.

werde nun in therapie gehen weiss aber noch nicht wie und wo . bin halt am überlegen und finde halt moralische unterstützung von euch toll ;-)))

danke an dich

g.


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

10.03.2005 16:08
#163 RE: work on drogs Antworten



Hallo Guili,

du solltest auf alle Fälle für dich entscheiden was du wirklich willst.
willst du "kontrolliert trinken" oder willst du ganz aufhören.
Wenn du ganz aufhören willst, wirst du dich entscheiden müssen "reinen Tisch" zu machen.

früher oder später...

Tipps wie du dich da rauswinden kannst, "mein Arbeitgeber darf nichts erfahren" "und meine Freunde auch nicht"
Wie werd ich trocken ohne das jemand was davon mitbekommt,
die hab ich leider nicht.

liebe Grüße
Ramona


giuli ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2005 12:20
#164 RE: work on drogs Antworten

hallo

kennt jemand eine gute klinik in der schweiz um eine (mehrfach abhänigkeit ) oder alkohol therapie zu machen.
meine frage kann jemand eine bestimmte klinik aus erfahrung empfehlen ?
vielen dank


giuli ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2005 13:48
#165 RE: work on drogs Antworten

ach ihr lieben

habe bis jetzt 1 liter wein getrunken und habe unendlich lust auf koks............

muss wiederstehen will wiederstehen...... zum glück habe ich meiner geliebten mein geld anvertraut sonnnst...

tja würde was kaufen.


es leben die selbstgewählten restriktionen


Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz