Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 196 Antworten
und wurde 12.009 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 14
giuliano35 ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2004 16:27
#76 RE: work on drogs Antworten

hallo zusammen

ich war heute beim suchtberater und dieser meinte unteranderem das es kar keine geeignete stationäre
klinik gibt für mich. der berater meinte, es wäre schwierig in einer alk klinik für mich da mein koks problem
auch nicht gelöst sei und in einer psychiatrischen klinik sehe er mich gar nicht und die in den anderen seien entweder junkies oder sonnst randständige . ehrlich gesagt ich war enttäuscht . mir ist klar dass sich jeder selber helfen muss , doch ich habe festgestellt das es gar nicht einfach ist schnell etwas passendes zu finden.
vorallem stellte ich fest das der berater massnahmen planen kann aber eben an der umsetzung happerts dan.

irgendwie schnalle ich erst jetzt das alles an mir liegt und ich eigentlich von niemandem gross hilfe erwarten kann, die umsetzung liegt ganz alleine bei einem und man ist auch alleine.
wie schön wäre es wen es eine institution geben würde, bei der ich anrufen könnte mich für von mir bestimmte zeit einschliessen könnte. gibts das ?
werde mich nun intensiver mit dieser thematik auseinandersetzen müssen.

übrigens bei mir ist es auch seid kurzem das ich ab 1600 dauernd an alk denke und mich aufs bier freue shit nochmals.

wie sind so eure erfahrungen mit suchtberater .. nur positiv ?

liebe grüsse


Kicks Offline




Beiträge: 216

21.12.2004 16:36
#77 RE: work on drogs Antworten

Hallo Giuliano,

ich habe am Donnerstag einen Termin bei der Suchtberatung, war aber vor ca. einem jahr auch schon mal woanders, da ist es mir ähnlich ergangen. Ich habe aber hinterher herausgefunden das dort fast nur heroinabhängige hingehen und die mein Problem irgendwie total verharmlost haben.

Jetzt gehe ich zu einer Beratung des Kreuzbundes, habe hier mehrfach gehört das die dort sehr gute Arbeit leisten und ich sehe das jetzt nur positiv!

Also, nicht aufgeben....such weiter....!

Liebe Grüße,
Kirsten!


apfelsaft Offline



Beiträge: 256

21.12.2004 17:28
#78 RE: work on drogs Antworten

saufdruck am späten nachmittag oder frühen abend hängt damit zusammen, dass der restalkohol vom vorabend fast vollständig abgebaut ist, heisst nüchternheit tritt ein, was natürlich für den alkoholiker ein unbefriedigender zustand ist.....

bei mir gings so um 17:30-18:00 los und ich habe dann mal so zurück gerechnet und diese obige aussage von meinem arzt hatte sich bestätigt. ich war körperlich abhängig, zwar nicht im endstadium aber bei weiterem missbrauch wäre ich dort gelandet IN DER GOSSE.

markus


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

21.12.2004 18:33
#79 RE: work on drogs Antworten

Zitat
hallo zusammen

ich war heute beim suchtberater und dieser meinte unteranderem das es kar keine geeignete stationäre
klinik gibt für mich. der berater meinte, es wäre schwierig in einer alk klinik für mich da mein koks problem
auch nicht gelöst sei und in einer psychiatrischen klinik sehe er mich gar nicht und die in den anderen seien entweder junkies oder sonnst randständige . ehrlich gesagt ich war enttäuscht



hallo Guiliano,

ich denke mal Guliano es kommt auch darauf an was du7 selbst für eindrücke und Ansprüche beim Suchtberater hinterlässt.
Wo ordnest du dich denn selbst ein?
Ich hab so das Gefühl, das du anfängst zu klassefizieren und der Meinung bist es müsste Entgiftungskliniken für bestimmte Gesellschaftschichten geben.
Gibt es vieleicht auch, aber mit Sicherheit auch mit extra Kosten.
Tut mir leid, ich hatte so beim lesen deines Postings das Gefühl als wolltest du sagen, ich bin doch immerhin noch was anderes als der gemeine Alki oder Janki.
Deshalb die Frage wo ordnest du dich ein und was stellst du dir eigentlich vor?
komm mal auf den Boden der Tatsachen, du bist ALKI und Janki und das du gerade mal noch einen Job hast ist schon mehr als ein glücklicher Umstand.
Und wenn du dich auf den Boden der Tatsachen zurückbegeben hast findest du auch eine Klinik zum entgiften.

Ich bin mir bewusst das das gerade mal harte Worte sind aber ich konnt jetzt auch nicht anders.
Ich wünsch dir den Mut für die richtigen Entscheidungen.

liebe Grüße
Ramona


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

21.12.2004 19:08
#80 RE: work on drogs Antworten

Hallo Giuliamo, versuch es doch mal mit www.sucht.de, da sind jede menge kliniken drauf. Und sei dir bewußt, dass du keine Ausnahme bist mit einem doppelten Drogenproblem. Es gibt bestimmt auch für dich eine geeignete Klinik. Vielleicht musst du was aus der eigenen tasche bezahlen- aber mal ehrlich ist das nicht die beste art dein geld anzulegen? Ich muss, zumindest meine entgiftung, auch selber bezahlen und finde das auch gar nicht so schlimm.
Spare ich beim nicht saufen wieder ein! Mach dich einfach mal schlau- dazu gibt es doch das internet! Und nun alles gute und ganz viel Kraft für dich!
Liebe grüße Hermine


giuliano35 ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2004 19:11
#81 RE: work on drogs Antworten

hallo
der suchtberater/in hat mich auf die klassifizierung gebracht das war nicht ich ... sie/der erlebte mich einfach wie ich erhlich war..
klar will ich nicht in eine psychiartrie wens nicht sein muss wäre aber dazu bereit. doch diese muss das doch herausfinden und nicht einfach urteilen und mir sagen es gäbe nichts für mein kundenssegment wortwörtlich kundensegment ich dachte die er hätte eine marketing ausbildung gemacht na ja .

schreibe später wieder danke an alle mitleidensgenossen
oder die auf der gewinnerseite . werde nun aufhören heute mit schreibe habe 4 halbe intus .....

danke und sorry
gruss


Erdmann Offline




Beiträge: 356

21.12.2004 19:20
#82 RE: work on drogs Antworten

Markus, danke für deinen Hinweis betreffend Promilleabbau. Ich habe jetzt gerade mal auf dem Netz auf einem Promillerechner ausgerechnet wie das bei mir so der Fall sein könnte mit dem Abbau. Das Resultat ist erstaunlich...

Ausganglage sieben 0,5 Liter Bier in der Zeit von 17.30 - 22.30, also 5 Stunde
--------------------------------------------------------------------------------

Maximaler Promillegehalt:
Minimum: 0,85 Promille
Maximum: 1,88 Promille
Durchschnitt: 1,36 Promille

--------------------------------------------------------------------------------
Auswirkungen des maximalen Promillegehalts:
1.0-1.5 Promille: starke Betrunkenheit
--------------------------------------------------------------------------------
Zeit in h P-Min P-Max Durchschnitt Blutalkohol (grafisch)

(Std. / P min / P max / P durchschnitt
5 0,85 1,88 1,365 Promillle
6 0,65 1,78 1,215 Promillle
7 0,45 1,68 1,065 Promillle
8 0,25 1,58 0,915 Promillle
9 0,05 1,48 0,765 Promillle
10 0,01 1,38 0,695 Promillle
11 0,01 1,28 0,645 Promillle
12 0,01 1,18 0,595 Promillle
13 0,01 1,08 0,545 Promillle
14 0,01 0,98 0,495 Promillle
15 0,01 0,88 0,445 Promillle
16 0,01 0,78 0,395 Promillle
17 0,01 0,68 0,345 Promillle
18 0,01 0,58 0,295 Promillle
19 0,01 0,48 0,245 Promillle
20 0,01 0,38 0,195 Promillle
21 0,01 0,28 0,145 Promillle
22 0,01 0,18 0,095 Promillle
23 0,01 0,1 0,055 Promillle
Bis zum vollständigen Alkoholabbau vergehen 23 Stunden



Habe ich bis jetzt noch nie gemacht. Das würde ja heissen, dass ich wenn ich morgen um halb sieben zur Arbeit fahre immer noch 0,6 Promille habe. Boah.....

Gruss
Erdmann


giuliano35 ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2004 19:44
#83 RE: work on drogs Antworten

faustregel die ich kenne ist pro stunde 0.1 promille abbau

tja hart aber war


Kicks Offline




Beiträge: 216

21.12.2004 19:45
#84 RE: work on drogs Antworten

Hallo Markus,

ich habe ja nie jeden Tag getrunken....es waren immer mindestens 2-3 Tage dazwischen...!

Ich weiß auch nicht ob es wichtig ist herauszufinden warum zu welcher Uhrzeit der Saufdruck entsteht,....ich werde das alles bei der Suchtberatung besprechen und hoffentlich eine geeignete Therapie für mich finden!

Lg,
Kirsten!


giuliano35 ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2004 18:13
#85 RE: work on drogs Antworten

hallo zusammen bin bis um 1900 im chat hat jemand lust ?

lieber gruss


Adobe Offline




Beiträge: 2.561

23.12.2004 18:21
#86 RE: work on drogs Antworten

Hallo Giuliano,

ich komme da immer noch nicht rein. Funktioniert das bei Dir?

LG
Adobe


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2004 18:38
#87 RE: work on drogs Antworten

adobe

ja es funktioniert lädt es bei dir das applet nicht ?

wie äussert sich dein problem ?


giuliano35 ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2004 18:47
#88 RE: work on drogs Antworten

falls dein chat nicht funktioniert musst du im internet browser (falls du diesen benutzt) unter extras , internetoptionen , sicherheit, lokales internet,stufe anpassen, scripting von java applets aktivieren dort den flag setzen .

jedenfalls ist chat ein java applets welches du dort aktivieren musst.

hoffe es klappt

giuli


alberd ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2004 20:25
#89 RE: work on drogs Antworten

Hallo,

seit einigen Monaten beteilige ich mich(nicht)am Board nur durch lesen der Beiträge. Aber jetzt muss ich auch mal was schreiben.

Hier sind sehr viele Menschen, die noch trinken und Hilfe suchen. Das finde ich sehr gut. Sie sollen alle hierein schreiben.

Aber ist es nicht auch so, dass viele, die z.B. alleine leben, im besoffenen Kopf alle möglichen Leute anrufen und denen immer wieder ihr Elend klagen. Ähnlich wie in diesem Thread. Es nimmt kein Ende...

Ich finde das Board und das ganze hier wirklich gut, aber ich denke auch, dass es dazu verleitet, sich die Kante zu geben und dann immer wieder hier nach Leuten zu suchen, die Verständnis haben(was ich durchaus auch habe).

Ich bin völlig damit einverstanden, wenn das die ersten Tage so ist, aber z.B. im Fall von giuliano geht das meiner Meinung nach schon viel zu lange.

Das Weitertrinken wird dadurch (Verständnis der Anderen)vielleicht nur noch unterstützt. Hat so ein bisschen was von co-abhängig.

Ich glaube, ignorieren bis sich wirklich was ändert ist die beste Hilfe.

Gruß
alberd


Erdmann Offline




Beiträge: 356

23.12.2004 20:31
#90 RE: work on drogs Antworten

Guten Abend

Sorry Alberd, aber dein Post finde ich persönlich absolut überflüssig. Ich hab mich gerade ein wenig geärgert, als ich ihn gelesen habe.

Gruss
Erdmann


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 14
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz