Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 7.860 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
tommie Offline




Beiträge: 10.571

02.03.2005 15:12
#91 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Zitat
Gepostet von Gast

An Vivian, einigen Boardmitgliedern mangeld es m.E. an tatsächlichem Einfühlungsvermögen, und/oder es findet zuviel Selbstdarstellung statt.


Wirklich grosses Theater.

Man stelle sich vor: ein Gast, der es nicht nötig hat einen Nicknamen unter den "Beitrag" zu schreiben reagiert auf einen "Beitrag" eines Gastes, der sich als Ärztin vorstellt und ebenso keinen Nicknamen nötig zu haben scheint. Selbiger Gast Nr.2 schreibt über Selbstdarstellung und Einfühlungsvermögen - wirklich Komik pur, vom Feinsten. , Darüber schreibe ich einen Sketch...........



tommie


StellaLuna Offline




Beiträge: 3.574

02.03.2005 15:20
#92 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Ich sag nur OHNSORGTHEATER!



Patricia, heute sehr erheitert


Elia ( gelöscht )
Beiträge:

02.03.2005 15:25
#93 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Zitat
Gepostet von Wilma
Hallo ,

kurze Zwischenfrage:

was ist denn ein Aszitesbauch?

Gruss

wilma



Hallo Wilma
Ein Aszitisbauch sind Wasseransammlungen im Bauchraum.Bedingt dadurch,dass die Leber kaputt ist oder der Magen schwer krank ist z.b bei Magenkrebs.
LG
Elia


wilma ( gelöscht )
Beiträge:

02.03.2005 16:00
#94 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Danke für Deine antwort Elia.


wilma


Gast ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2005 04:08
#95 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Hallo Freunde,
ich bins, Axel. Hier mal einige Kommentare auf eure Antworten (ich übernehme keine Garantie für Vollständigkeit):

minitiger2:
Richtig gut bist Du erst, wenn Du auch nüchtern völligen Stuß schreiben kannst. Also hör auf keinen Fall jetzt auf, Du hast noch viel zu viele Hirnzellen. Die blödsinnige Denkerei wird dich doch bloß am unbeschwerten Trinken hindern. Also mach hin!


Danke, das baut auf.

Erdmann:
Auch auf die Gefahr hin, dass GAST-AXEL in Wirklichkeit gar nicht existiert oder aber Johnny Walker selber ist, möchte ich hier mal die Frage in den Raum stellen.


Ich EXISTIERE!

Stella Luna:
"Muss jemand, der einen Thread in "Akute Hilfe" erstellt, noch dauernd darauf hinweisen, dass er Hilfe und Ratschläge sucht, auch wenn seine Formulierungen etwas Zwiespältig sind?"


Gut gefragt.

Merryl:
Das ist kein Spiel (und ich hoffe auch kein Fake von Dir)


Das ist tödlicher Ernst!

Erdmann:
aber bedenkt, dass hier hinter jedem Schreiberling ein Mensch steckt, dessen Geschichte vielleicht ganz anders aussieht, als dies den Anschein macht.


Richtig.

Pauline
Meine Güte, seid Ihr alle schlau hier. Wieso habt Ihr denn alle gesoffen?


Jetzt wissen sie`s alle besser - bis zum nächsten Rückfall, und wenn es 15 Jahre dauert...

Gast:
Ist das immer so hier das nur kritisiert wird....schrecklich....


Das bin ich nicht.

Gast:
ich denke das sich viele nicht trauen hier zu posten weil es immer alles runtergrissen wird...egal auf welcher Stufe man sich gerade befindet...das kann es doch echt nicht sein....


Das auch nicht.

tommie:
Axel, wieso tust du dir das alles an?


Weil ich ein krankes Arschloch bin, ich denke, du weißt, was ich meine.

Gast Vivian:
Ich kenne andere Foren in denen es auch absolut kritisch vorhergeht, aber nicht mit so einer Arroganz wie in Diesem hier...das ist schade für die Leute, die diese Hilfe wirklich benötigen...


Ich denke, ein wenig Kritik kann ich schon einstecken. ;-)

Gast:
An Vivian, einigen Boardmitgliedern mangeld es m.E. an tatsächlichem Einfühlungsvermögen, und/oder es findet zuviel Selbstdarstellung statt.


Das bin ich ebenfalls nicht.

Übrigens: ich habe seit zwei Tagen NICHTS getrunken, obwohl der Sprit im Schrank steht.

LG,
Axel


Axel2 Offline




Beiträge: 12

03.03.2005 04:25
#96 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Ich nochmal.

Habe mich eben angemeldet, damit Kommentare anderer Gäste nicht mehr als meine interpretiert werden.

Noch was:

Zitat
Gepostet von minitiger2

Zitat
Gepostet von Gast
[b]An Vivian, einigen Boardmitgliedern mangeld es m.E. an tatsächlichem Einfühlungsvermögen, und/oder es findet zuviel Selbstdarstellung statt.



Na Gast, die Selbstdarstellung kanns ja wohl bei Dir nicht sein.




Auch, wenn ich das nicht gepostet habe:

Lieber minitiger2, es hat absolut nichts mit Selbstdarstellung zu tun, wenn ich hier Hilfe suche. Falls du das jedoch so empfindest, musst du ja nicht antworten.
Trotzdem Danke für deine "hilfreichen" Kommentare.

Axel


Sober Offline




Beiträge: 33

03.03.2005 05:40
#97 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Hallo Axel2

Willkommen hier.
Bleib dran bei uns. Lies, schreib und es wird Dir geholfen. Auch wenn's nicht immer einfach ist. (Aber das weisst Du ja inzwischen)

Alles Gute wünscht Dir,
sober


helena R ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2005 07:47
#98 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Hallo Axel 2,

gut, daß Du nun einen Namen hast und dieses blöde Durcheinander nicht mehr herrscht!

Siehst ja, wie mißverständlich und undurchsichtig dann alles wird!

Der erste Schritt ist getan, jetzt weiter!

LG Helena


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2005 07:52
#99 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Zitat
Gepostet von Axel2
Lieber minitiger2, es hat absolut nichts mit Selbstdarstellung zu tun, wenn ich hier Hilfe suche. Falls du das jedoch so empfindest, musst du ja nicht antworten.
Trotzdem Danke für deine "hilfreichen" Kommentare.

Axel



oh bitte gern geschehen. Wenn ich müsste, hätte ich Dir sicherlich nicht geantwortet.

Abgesehen davon hab ich gar nicht drüber nachgedacht, daß Du dieser Gast sein könntest. Wozu auch, ich hätte es eh nicht beweisen können.

Du wirst übrigens auch in Zukunft finden, daß ich Dir das schreibe was ich selbst für richtig empfinde.
Trotzdem bin nicht ICH Dein Gegner, sondern Dein eigenes Tun.

Wenn Du nämlich das tätest, was ich für richtig empfinde, wärst Du Dein Problem bald los. Lass das Glas halt einfach stehen.
Aber mir ist es relativ wurscht was Du tust denn ich bin nicht Dein Erziehungsberchtigter und es ist auch nicht mein Leben, das mit Dir den Bach runtergeht.

Ich werd Dir übrigens nicht für Deine einzelnen Tage gratulieren, denn letztlich musst Du mit Dir selbst ausmachen wie Du damit umgehst.
Aber ich denke, Du wirst Dich erst noch ein bissel mit Nebenschauplätzen aufhalten und hier gegen Windmühlen kämpfen. Was ja ganz in Ordnung ist, solang es Dich von der Flasche im Schrank ablenkt, aber ne grundsätzliche Entscheidung sieht für mich anders aus.

der minitiger


miezegelb Offline




Beiträge: 2.677

03.03.2005 09:32
#100 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Zitat
Gast:
Ist das immer so hier das nur kritisiert wird....schrecklich....



Hallo Gast,


wie willst du denn sonst den Weg aus der Sucht finden?
Du kannst froh sein, ich war es wenigstens, wenn du jemand findest der die Sache auf den Punkt bringt.
Der genau den Finger dadrauf hält, was du die ganze Zeit lieber nicht hören wolltest und verdrängt hast.
Warum regen dich denn die Antworten auf ??
Wenn sie mit dir und deinem Leben nichts zu tun haben könntest du sie doch einfach ignorieren??

Was glaubst du warum Axel gerade ganz bestimmte Antworten
hier noch mal kopiert hat.
Sind genau die die er behalten hat. Den Rest hat er schon wieder vergessen.

Es gibt keinen bequemen Weg aus der Sucht und deshalb helfen dir auch keine Komentare an denen du dich nicht reibst.
Sie müssen den Sinn erfüllen das du anfängst dich mit dir und deinen Problemen auseinander zusetzen.
Als Alkoholiker hast du doch schon die ganze Zeit deine Probleme vor dir hergeschoben.
Dir hilft nur eins, es muss Leute geben die den Finger genau auf die Wunde Stelle legen, weil du sie nicht mehr selbst sehen kannst oder willst.

Und deshalb regen dich und andere manche antworten halt auf.
Sei froh und mach was draus.




Zitat
Ich denke, ein wenig Kritik kann ich schon einstecken. ;-)



..einstecken nützt nichts Axel.

liebe Grüße
Ramona


minitiger2 ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2005 09:59
#101 RE: 15 Jahre im A**** Antworten

Zitat
Gepostet von Gast
Weil ich ein krankes Arschloch bin, ich denke, du weißt, was ich meine.



-Daß ich krank bin ist das eine

-daß ich mich für die Krankheit hasse und
selbstschädigend verhalte ist das andere.

Das eine hat ursächlich nix mit dem anderen zu tun. Die Verbindung stellst Du selbst erst her.

Vielleicht sind für Dich Leute mit dieser Krankheit halt Arschlöcher oder zumindest nicht weit weg davon?
Wahrscheinlich erlebst Du dich selbst als Schwächling, weil Du diese Krankheit hast, und diesen Schwächling in Dir möchtest Du am liebsten killen.
Natürlich ärgerst Du Dich vermutlich auch daß Du nicht mal zwischendurch was trinken kannst, wie normale Leute halt auch. Schätzungsweise schämst Du Dich auch und das ist auch ein guter Nährboden für den Selbsthass.

Na dann überleg Dir mal wie Du dieses Arschloch los wirst.
Meine ersten Tipps dazu wären ne gute Möglichkeit - trink einfach nochmehr, dann ist es bald vorbei. Wenn Du Glück hast. Wenn Du Pech hast stirbst Du nicht so leicht und lebst dann schwergeschädigt weiter oder sonstwas geht Dir in die Binsen.

Die andere Möglichkeit: akzeptier das kranke Arschloch und lerne damit in Frieden zu leben..

Dazwischen gibt es für Dich nix.

[ Editiert von Moderator minitiger2 am 03.03.05 10:17 ]


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz