Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Saufnix
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 117 Antworten
und wurde 8.085 mal aufgerufen
 Akute Hilfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Elia ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2005 18:42
#91 RE: Rückfall Antworten

Hallo alle zusammen
Ich habe mir heute in der Arbeitmal die Diskussion um den Rückfall von Andy1 durchgelesen.
Hmm...Alkoholismus ist eine Sucht,die mit purem Willen nicht immer zu bekämpfen ist.Der eine kann es ,der andere eben nicht.Es ist halt eine Krankheit.Kein Mensch auf dieser Welt trinkt weil er Alkoholiker werden will!!Der eine bekommt die Krankheit,der andere säuft und wird nicht krank.Ebenso ist es dem Rauchen.Dem einen schmeckts garnicht,der andere raucht nur in Gesellschaft und ein anderer wiederrum prügelt sich Tag für Tag 60-90 Stck durch die Lunge,weil er nicht anders kann.Fragt mal einen Raucher, wenn er könnte ,ob er aufhören würde.Mit Sicherheit sagen 95% sofort JA.Einige schmeißen die Zigies in den Müll,rauchen nie wieder,ein anderer tut sich schwer ,raucht heimlich und packt es nie.
Könnte jeder Alki durch puren Willen die Krankheit besiegen ,wären die Kliniken leer.
Ich habe Menschen erleben "dürfen" die waren 20mal und mehr im Entzug.Einer,auf der geschlossenen Männerstation hat dort sogar schon sein eigenes Zimmer.Über 100Mal ist er schon dort gewesen.
Andere kommen aus der Entgiftung,gehen zum nächsten Kiosk,saufen,fallen um,Sanis werden gerufen und sie sind 2 Std.später wieder in der Klinik.Habe ich miterlebt!Ich weiß es nicht vom "hören,sagen",was ich hier schreibe.Passiert im LKH Wehen.
Der eine braucht ne Therapie ,der andere nicht.Dann kann ich mich doch nicht über den ,der eine brauchte,aufregen.So waren in AA einige "Freunde" drauf.
Jeder Mensch ist anders gestrickt.Vielleicht braucht Andy noch mehr Rückfalle um klar zu sehen und nüchtern zu werden.Trocken werden o.k,vielleicht, mit geballter Hand in der Hosentasche, geht.Aber nüchtern zu werden,da sollte man,wie ich auch schon oft hier gelesen habe,sein Leben neu ordnen.
Das alles lernte ich im Klinikdienst bei den AA's.Dort habe ich viel Elend gesehen,dass dürft ihr mir glauben !
Und ich habe auch gerlernt das die Genesung nicht von heute auf morgen klappt.Wie schon erwähnt:Alkfrei( trocken) mag gehen für eine gewisse Zeit,aber nüchtern werden ist das Ziel!

Was ich früher auch nie verstanden habe,wenn die "alten Hasen"meinten:"Rückfälle beginnen im Kopf.Heute weiß ich ,was sie meinten
Oder die Sprüche wie :Gegen Alkoholkrankheit ankämpfen sollte man nicht.Annehmen ,sich mit ihr arrangieren.
Z.B :Ein Allergiker wird tunlichst vermeiden den Stoff zu sich zu nehmen, auf den er reagiert.Vielleicht auch erst nach einer ganzen Zeit,bis er dahinter gekommen ist ,dass er Allergiker ist.Und er hofft ,dass es irgendwann besser wird.
Wir sind gegen Alkohol "allergisch",hoffen,kämpfen,dass die "Allergie"irgendwann verschwindet wie ein Pickel.Tut sie aber nicht und das zu begreifen dauert bei dem einen lange,bei dem anderen macht es relativ schnell "klick" und der andere begreift es nie.
Ich hoffe ,dass ihr bei meinem "Roman" nicht eingeschlafen seid
Danke fürs zuhören(zulesen??)
LG
Elia


fallada Offline



Beiträge: 2.386

12.02.2005 21:44
#92 RE: Rückfall Antworten

Hi alberd,

"ich kann dort nicht lesen, weil ich kein Mitglied bin."

Sei froh! Also, daß du das nicht (mehr) lesen kannst... Es ist IMHO das übelste von deinen suff-posts, was da stehengelassen wurde. Und das verstehe ich immer noch nicht, warum gerade das! Dir zur "Abschreckung" kanns ja nicht gedacht sein, kannsts ja nicht lesen. Für rückfallende Mitglieder, wie du ja auch eines warst, ist es sicher auch wenig hilfreich: Hab im Web mal die zeitgenössische Beschreibung von einer öffentlichen Hinrichtung in London gelesen, wo, während der Delinquent unter dem Jubel der Zuschauer viehisch zu Tode gemartert wurde, sich x weitere Taschendiebstähle ereigneten...

"Fallada hat das schon vor langem verstanden, irgendwie.. glaube ich."

Hmm, weiß nicht genau, was du meinst (verbesser mich, bitte, wenn ich falsch liege), aber eins ist mir durch das Lesen von saufnix klargeworden, nämlich, daß viele Trinker, auch wenn sie noch nicht unter der Brücke geendet sind, seeehr einsam sind. Ob sie das schon immer (min. innerlich) waren oder durch den Suff geworden sind, ismir jetz mal egal! Und da gabs mal bei den Cos sone wichtige Diskussion über die Aggressivität von Trinkern gegenüber ihren Angehörigen, wo ein poster vermutete, daß es gar nicht um den Angehörigen selbst geht, sondern, daß der nur der "Blitzableiter" wär...
Und dir ist evtl. kein Freund, Kind, Frau, was weiß ich geblieben. Nur wir saufnixlerInnen;-) Kann das so gewesen sein?

Mach, was du willst! Aber sauf besser nix!

fallada


ben bremser Offline



Beiträge: 955

12.02.2005 23:35
#93 RE: Rückfall Antworten

hi alberd,
fast habe ich deinen wiedereintritt in die boardatmosphäre überlesen, möchte dir aber sagen, dass ich mich echt freue, nun wieder mehr von dir zu lesen , als nur reiner ist doof.

ich möchte mal sagen , ich finde die diskussion um eine entschuldigung recht... hmmm ...na auf jeden fall nicht soo wichtig, denn von bewusster meinungsäusserung kann doch bei deinen bombardement nur noch am rande gesprochen werden. zwar finde ich es auch richtig, amokläufer wegzusperren, wichtiger als die frage der reue ist aber doch herauszufinden wie es dazu kam, und ob es wieder passieren kann,und was da eigentlich im busche ist. ich meine damit nicht, dass du erklären solltest, tommie hat dich gelöscht und dann wurdest du böse...blablabla .. sondern was bist du eigentlich für ein typ?

du hast ja hier ein komplettes wochenende echt am rad gedreht, und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass dies dein erster auftritt als verbal-rambo war. dein bulgarischer chef, wird wohl schon seine gründe haben, warum er dich erstmal ein jahr trockenlegen möchte, bevor er dich wieder an die geschäfte läßt.... mutierst du öffter zum kampfstier, oder war dies dein erster anfall?

vor deinem ausraster habe ich dich hier als guten ratgeber kennengelernt, leicht provokant, aber stets wissend, wo von er spricht. dann der rückfall.....dann die nassposts.......und dann irgendwann tilt es bei dir......, und da würde ich gerne mehr von dir erfahren, aber nicht in richtung rechtfertigung, sondern ehr in richtung auffälligkeit,betreff psychopathischer tendenzen. also wenn du mal was schreiben möchtest, was du so alles auf dem kerbholz hast, ich würde lesen....gruss von mir...


alberd ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2005 01:28
#94 RE: Rückfall Antworten

Hallo,

bin wieder eingeloggt. Ben und Malo auf die Fragen, die Ihr mir stellt, habe ich selber noch keine Antwort gefunden. Jedenfalls bin ich eher ein ruhiger Typ, auch wenn ich gesoffen habe. Was das Thema meiner Arbeit betrifft, interessiert mich das erstmal überhaupt nicht. Ich finde für mich , dass es jetzt wichtig ist, dass es mir gut geht und bei dem Thema geht es mir gar nicht gut. Jedenfalls ist es nicht so, wie man vielleicht vermutet. Ich bin die letzten zwanzig Jahre (seit meiner ersten Therapie) nie mit ner Fahne an der Arbeit aufgetaucht oder habe dort getrunken. Da war ich immer ziehmlich konsequent. Ich hatte immer wieder Rückfälle in meinem Leben. Dann habe ich mich krank gemeldet.
fallada, das stimmt, dass ich mich manchmal einsam fühle, aber ich denke nicht mehr als viele andere auch. Damit komme ich ganz gut klar. Was ich unmittelbar vor dem Rückfall jetzt im nachhinein feststelle ist, das wie immer mein Verstand total ausgesetzt hat und nur noch negative Emotionen da waren. Ich weiss ganz genau, dass das Saufdruck der übelsten Kategorie war und ich weiss bis heute nicht was ich dagegen machen soll. Ich gebe hier die besten Ratschläge von duschen, Wasser trinken, Auto fahren und was weiss ich nicht noch alles, aber die gebe ich indem ich meinen Verstand benutze. Na ja, ich glaube da muß ich anfangen was zu ändern. Ich muß mir da Sicherungen schaffen. Ich weiss nur noch nicht wie
Jetzt geht es mir seit 2 Wochen ganz gut und ich habe überhaupt kein Verlangen was zu trinken. Das ist überhaupt keine Kunst....bis zum nächsten Saufdruck, der irgendwann wieder kommt. Vielleicht nehm ich mir dann nen Hammer und schlag mich vorher ko Aber wenn ich das noch kann, kann ich auch noch normal denken und bin Herr der Situation. Ich will jetzt nicht den Eindruck erwecken, ich könne nichts daran machen. Aber so ähnlich erscheint es mir im Moment und da liegt bei mir glaub ich der Knackpunkt

Viele Grüße alberd


malo Offline




Beiträge: 1.780

14.02.2005 15:56
#95 RE: Rückfall Antworten

hallo alberd,

schön,dass du wieder dabei bist.

zitat:"das wie immer mein Verstand total ausgesetzt hat und nur noch negative Emotionen da waren."

ich war auch immer einer der versucht hat alles handeln nach
dem verstand zu richten.mit dieser einstellung bin ich auch
rein in die therapie.

ich"dachte" mir:"geh mal da hin,lerne ordentlich was
über die sucht,dann wirst du auch davon los kommen"

doch von wegen,das war pustekuchen.

mein verstand half mir zwar weiter,aber eher in die rich-
tung,als das sucht immer etwas mit verdrängten gefühlen zu
tun hat.ich habe dann während der therapie und erst recht
danach ein verhalten gelernt,wie ich es schaffe besser auf
meine gefühle zu achten.

besonders wichtig ist für mich dabei sie auch zu zu lassen
und auszuhalten.das geht aber nur wenn ich sie erkenne.
wenn ich das nicht kann,sind wie du es beschreibst auf ein-
mal nur noch negative emotionen vorhanden.dann würde ich
sicher auch rückfällig werden.

ups,jetzt hab ich die zeit vergessen.hab gleich noch einen
wichtigen termin.wenn du magst heute abend weiter.

bis denn,
lg malo


ben bremser Offline



Beiträge: 955

14.02.2005 22:12
#96 RE: Rückfall Antworten

hi alberd,
du beschreibst da sehr gut, woran viele scheitern,ich auch immer wieder, diese ohnmacht gegenüber dem saufdruck.

ich habe natürlich keine lösung für dich im koffer, höchstens, dass ich von der methode hammer abraten würde.
was professionelle hilfe angeht,bist du mir eigentlich in allem voraus...,therapie, gruppe ... , wo also ansetzten, bevor die endgültige verzweiflung einsetzt?......

ich habe ja den entzug nun hinter mir, und auch wenn ich denke, der körper ist immer noch am heilen, so denke ich trotzdem, dass nun die zeit für mich kommt, am leben zu arbeiten, altes und falsches zu ändern, und auch was anzufangen mit der nüchternheit, denn sonst bin ich bald wieder in der selben trostlosigkeit gefangen, die mich zum alkohol trieb.

da sticht mir in deinem text das wörtchen einsamkeit ins auge, die du eigentlich ganz gut aushältst...sagst du...
vielleicht lohnt es sich da mal eine bisschen drauf rumzureiten. einsamkeit und alleinsein sind ja nicht das gleiche, und ich bezweifle, dass sich einsamkeit auf dauer aushalten lässt. alleinsein schon, aber das ist eine wissenschaft für sich... (die ich auch ganz gern betreibe:grins2

du kommst mir manchmal wie ein einsamer wolf vor...vielleicht täusche ich mich auch......oder bist du einfach nur all deiner anstrengungen überdrüssig geworden ,( du schriebst einmal darüber, dass und wie du es allen gezeigt hast), und dir geht manchmal die luft aus?

...naja ratlose grüsse...


alberd ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2005 22:29
#97 RE: Rückfall Antworten

Ih wrde jett gern was shreben aber de Baterien mener Fnktstatr negen sich dem nde zu und ih mach auf enmal so vile Shreibfeler wel die niht mer ale meine Buchtaben shreibn. Mus ert mal neue Batterin rganisiren, sont entstet ein falsher Eindrck

iele Grüse albrd


tommie Offline




Beiträge: 10.571

14.02.2005 22:34
#98 RE: Rückfall Antworten

Zitat
Gepostet von alberd
Fnktstatr


Hallo batterieloser alberd ,

ich übersetzte mal eben: Fnktstatr = Funktastatur.




tommie


ben bremser Offline



Beiträge: 955

14.02.2005 22:35
#99 RE: Rückfall Antworten

...na solange es nur der akku deiner funkstation ist, der schlapp macht....


Atan Offline



Beiträge: 454

14.02.2005 22:45
#100 RE: Rückfall Antworten

Zitat
Gepostet von alberd
Ih wrde jett gern was shreben aber de Baterien mener Fnktstatr negen sich dem nde zu und ih mach auf enmal so vile Shreibfeler wel die niht mer ale meine Buchtaben shreibn. Mus ert mal neue Batterin rganisiren, sont entstet ein falsher Eindrck

iele Grüse albrd



????

Sorry, aber verarschen kann ich mich auch selbst.....

Funktastaturen schlucken keine Buchstaben.... Sie arbeiten, oder die Batterien sind leer (was im allgemeinen sehr früh angezeigt wird).

Oder meinst Du Funktastaturen suchen sich bestimmte Buchstaben aus die plötzlich nicht mehr gehen ?? Ist das "e" zu energieaufwendig ?

Man man man, war das Humor oder Verarsche.....

Gruß Atan


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

14.02.2005 22:54
#101 RE: Rückfall Antworten

Moin albert, ich konnte das prima lesen! Also von mir aus poste ruhig weiter.
Welcome back und viel erfolg beim rganisiren neuer batterien. Nich das ein falsher Eindrck entstet.
Grinse im kreis- das leben beschehrt doch noch immer die schönsten und lustigsten dinge!
Liebe grüße
Hermine


alberd ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2005 22:55
#102 RE: Rückfall Antworten

Wieso verarsche? Ich tipp hier dauernd auf meinen Tasten rum und kann im Monitor nur die Hälfte meines geschriebenen lesen Die Batterien sind es nicht. Hab ich gerade gewechselt. Es funktioniert immer noch nicht. Für den Text hier jetzt habe ich manche Tasten 4 - 5 Mal drücken müssen. Verstehe Dich jetzt nicht, wieso Du Dich gleich verarscht fühlst

viele Grüße alberd


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

14.02.2005 22:57
#103 RE: Rückfall Antworten

Hy Atan, also meine funkmaus im laden hat batterien. Ist aber auch ein etwas älteres modell. Muss ich mich jetzt verarscht fühlen? Egal, selbst wenn, ich fand es lustig.
Liebe grüße von einer nachdenklichen aber amüsierten
Hermine


Atan Offline



Beiträge: 454

14.02.2005 22:57
#104 RE: Rückfall Antworten

Versteh ich jetzt auch nicht

Gruß Atan


Hermine 2 Offline




Beiträge: 3.177

14.02.2005 22:59
#105 RE: Rückfall Antworten

Hallo albert, hast du deine tastatur vielleicht unter wasser ober brötchen bzw. kekskrümmel gesetzt?
Nur sone idee
LG
Hermine


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
disconnected Saufnix-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz